Nach unten Skip to main content

Autor Thema: [Übersicht] BVerfG-Entscheidungen (allgemein)  (Gelesen 10289 mal)

  • Beiträge: 7.307
[Übersicht] BVerfG-Entscheidungen (allgemein)

Dieses Thema dient nicht der Diskussion, sondern nur der Übersicht über die bereits vorhandenen Themen hinsichtlich der im Forum präsenten Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes.


Rundfunkurteile des Bundesverfassungsgerichts [Sammelthread] (1961 - 2021)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,11688.msg78947.html#msg78947
Thema: Sammlung aller in der Literatur so bezeichneten 1.-14. Rundfunkurteile  von grundlegender Bedeutung sowie weiterer nach hiesiger Auffassung wichtigen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag
Verwertung: in Rundfunkurteilen aus den 1960ern wird hervorgehoben, dass die Existenz eines deutschen öffentlich-rechtliche Rundfunks sich nicht aus dem Grundgesetz ergibt und dass der deutsche öffentlich-rechtliche Rundfunk, so wie er jetzt besteht, ganz klar keine Behörde, sondern ein Wirtschaftsunternehmen ist.


BVerfGE 12, 205 - 1. Rundfunkentscheidung - Begriff "Rundfunk"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31178.0

BVerfGE 114, 196 - Landeseigenverwaltung ist nicht länderübergreifend
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29991.0

BVerfGE 135, 155 - 234 -> Recht der Wirtschaft -> Bundeskompetenz
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30237.0

BVerfGE 92, 203 - EG-Fernsehrichtlinie -> EuGH-Entscheidung ist bindend
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30390.0

Das Gericht muß materiellem Unionsrecht entsprechen -> 1 BvR 1675/16
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30058.0

BVerfGE 119, 181 - RfStV -> Mißlungene Finanzierung (2007-09-11)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30393.0
Thema: Belastung durch Rundfunkabgabe vs. Informationsfreiheit
Verwertung: Belastung durch Rundfunkbeitrag schränkt Freiheit des Informationszugangs ein.
z.B. etwa kein Geld, um noch eine gute Zeitung zu abonnieren, oder ein anderes Extrem: das Studium aufgeben


BVerfG -2 BvR 2628/10- Jede Strafe setzt Schuld voraus
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30465.0

BVerfG - 1 BvR 455/14 - - Willkürverbot des Richters - Mißachtung einer Norm
https://gez-boykott.de/Forum/index.php=topic=30481.0

BVerfGE 61, 149 - Amtshaftung (1982-10-19)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29974.0
Thema: Verantwortlichkeit von Amts- und Organwaltern
Verwertung: Dieser Beschluss wird sehr häufig zitiert (s. servat-Link) und dürfte bei Haftungsfragen eine bekannte Rechtsstelle sein. Als eine Art Sprichwort im Gerichtsflur bleibt, dass es keine genuine Staatshaftung (mehr) gibt, sondern die Amtswalter höchstpersönlich in Haftung genommen werden müssten.
Hierzuforum ist der Bezug auf Vollstreckungsorgane (Gerichtsvollzieher, Vollstreckungsbeamte, Stadtkassen usw.) gerichtet. Es wird beobachtet, dass in Rundfunkbeitragssachen regelmäßig eine eigenständige Prüfung der Vollstreckungsvoraussetzungen unterlassen wird. Hieraus begründen sich mögliche Haftungsansprüche. Im verlinkten Thread gibt es einen Folgebeitrag, der diese Haftungsfrage in den Blick nimmt.


BVerfGE 33, 125 - Facharzt -> Grenzen der Normgebung kraft Satzung
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30482.0

BVerfGE 15, 235 - Zwangsmitgliedschaft & BVerfGE 10, 89 - (Großer) Erftverband
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30485.0

BVerfGE 7, 244 - Badische Weinabgabe; Grundlageklärung, ob Steuer oder nicht
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29947.0

BVerfGE 108, 186 - Nichtsteuerliche Abgaben

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29952.0

BVerfGE 82, 60 - Steuerfreies Existenzminimum
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30982.0

BVerfG - 2 BvR 2106/05 - Freiheitsstrafen
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30980.0

BVerfGE 58, 257 - "Gesetzesvorbehalt / Parlamentsvorbehalt"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30979.0

BVerfGE 74, 69 - Subsidiarität der Gesetzesverfassungsbeschwerde
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29960.0

BVerfG - 2 BvN 1/95 - bereits einfaches Bundesrecht bricht Landesrecht
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31000.0

BVerfG 1 BvR 699/06 - Absolute Bindung des Staates an sein eigenes Recht
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31023.0

BVerfGE 44, 197 - Solidaritätsadresse -> Recht, in Ruhe gelassen zu werden
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31031.0

BVerfG 1 BvR 2523/13 & 1 BvR 595/14 - Verwaltungsgerichtliche Kontrolle
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29398.0

BVerfGE 66, 116 - Springer/Wallraff - Freiheit der Printmedien
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31142.0

BVerfGE 12, 205 - Zustimmungsgesetz per Verfassungsbeschwerde angreifbar
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31167.0

BVerfGE 1, 396 - Deutschlandvertrag - Normenkontrolle Vertragsgesetz
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31171.0

BVerfGE 31, 314 - 2. Rundfunkentscheidung - "provozierter Verwaltungsakt"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31194.0

BVerfGE 57, 295 - 3. Rundfunkentscheidung - "Parlamentsvorbehalt"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31435.0

BVerfG -1 BvR 1675/16 - Rn. 81 -> Mögl. d. Nutzung = individueller Vorteil?
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31947.0

BVerfGE 8, 122 - Volksbefr. Hessen -> Pflicht zu bundesfreundlichem Verhalten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31811.0

BVerfG - 2 BvR 2425/18 -> Grundsatz der Verhältnismäßigkeit hat Verfassungsrang
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31795.0

BVerfG - 2 BvL 51/06 - Legitimer Abgabezweck
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31768.0

BVerfG 2 BvG 1/04 - Regresspflicht und Haftung des Bundes
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31745.0
Es wird hier dargelegt, daß auch die Gebieteskörperschaften die Belange des Gemeinschaftsrechts einzuhalten haben, der Bund aber in Mithaftung ist, wenn er es unterläßt, die Einhaltung des Gemeinschaftsrechts durch die Gebieteskörperschaften zu gewährleisten.

Gleiche Entscheidung, anderer Schwerpunkt:
BVerfG 2 BvG 1/04 - Gebietskörperschaften müssen Gemeinschaftsrecht einhalten (2006-10-17)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37098.0
Es wird hier dargelegt, daß auch die Gebieteskörperschaften die Belange des Gemeinschaftsrechts einzuhalten haben, der Bund aber in Mithaftung ist, wenn er es unterläßt, die Einhaltung des Gemeinschaftsrechts durch die Gebieteskörperschaften zu gewährleisten.

BVerfGE 73, 118 - 4. Rundfunkentscheidung - "Rechtsstaatlichkeit erforderlich"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31479.0

BVerfGE 74, 297 - 5. Rundfunkentscheidung -> Bedeutung Art. 5 GG und mehr
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31577.0

BVerfGE 83, 238 - 6. Rundfunkentscheidung -> Begriff "Grundversorgung"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31583.0

BVerfGE 90, 60 - 8. Rundfunkentscheidung -> Belastender Staatsakt
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31624.0

BVerfG 2 BvE 7/11 - Kompetenzverschiebungen zwischen Bund und Land unzulässig
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32437.0
ergänzt 2020-05-18

BVerfG - 2 BvR 941/08 - Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32454.0
ergänzt 2020-05-18

BVerfGE 10, 20 - Preußischer Kulturbesitz -> Ein Blick ins Satzungsrecht
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32433.0
ergänzt 2020-05-18

Datenschutzentscheidung - Recht auf Vergessen II
BVerfG -1 BvR 276/17 - Vorrang des Unionsrechts auch beim Unionsgrundrecht (2019-11-06)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32844.0
ergänzt 2020-05-18
Hier wird dargelegt, daß das Unionsgrundrecht bei vollständig harmonisiertem Unionsrecht zur alleinigen und unmittelbaren Anwendung gelangt und das Grundgesetz insoweit ohne Tragweite ist.

BVerfG 1 BvR 341/93 - ÖRR nur Anspruch auf Art 5 Abs 1 GG
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33746.0
ergänzt 2020-05-26

jurist. Personen d. öffentl. Rechts > kein Anspruch auf Grundrechte Art 1-17 GG
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=21498.0
ergänzt 2020-05-26

BVerfG 2 BvR 2077/05 - Steuerliche Gleichbehandlung ist Pflicht
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35165.0
ergänzt 2021-04-25

BVerfG 2 BvL 5/95 - Landessteuer nur nach Art. 105 Abs. 2 & Abs. 2a GG zulässig
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35158.0
ergänzt 2021-04-25

BVerfG 2 BvR 743/01 - Nichtsteuerliche Abgabe muß Finanzverfassung entsprechen
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35151.0
ergänzt 2021-04-25

BVerfG 2 BvF 1/20 - Neben einem Bundesgesetz ist für ein Landesgesetz kein Raum
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35136.0
ergänzt 2021-04-25

BVerfG 2 BvR 222/11 - Erfolgr. VB wg. Nichtvorlage an d. EuGH
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34847.0
ergänzt 2021-04-25

BVerfGE 141, 1 - Völkerrechtsdurchbrechung
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34830.0
ergänzt 2021-04-25

BVerfG - 2 BvR 1961/09 - Garantie eines effektiven Rechtsschutzes (2018-07-24)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34713.0
ergänzt 2021-04-25
Thema: Rechtsschutz im Verfahrensablauf
Verwendung: Typisch für mangelhaft gewährten Rechtsschutz in Rundfunkbeitragssachen ist die behauptete "Heilung" von durch Widerspruch angefochtenen vollständig automatisiert "erlassenen" Festsetzungs"bescheiden", die vor dem 01. Juni 2020 ausgedruckt und verschickt wurden, durch von Menschen unterschriebenen Widerspruchsbescheiden, die nun aber in der Regel aus bezugslos zusammengestellten Textbausteinen bestehen. Auf den Inhalt des Widerspruchs wird also im gesamten Vorverfahren nicht ansatzweise eingegangen, wodurch ein effektiver Rechtsschutz komplett weggekegelt wird und der Widerspruchsführer sich zu einer Klage genötigt sieht, um überhaupt Rechtsschutz zu erlangen.
Es handelt sich um einen sehr europaspezifischen Beschluss. Im verlinkten Thread sind einzelne Aussagen zu finden, die möglicherweise in einer Klage Verwendung finden und das von Richtern gerne vorgebrachte Argument einer "Heilung" schon in der Klageschrift aushebeln könnten. Möglicherweise werden die unrechtmäßig vollständig automatisiert "erlassenen" Festsetzungs"bescheide" mit einem vor 01. Juni 2020 liegenden aufgedruckten Datum pulverisiert; dazu gibt es aber noch keine ausreichenden Erfahrungswerte.
Zusatz-Anmerkung: Für "neue" Festsetzungsbescheide - Datum ab 1. Juni 2020 - müsste ggf. auf die Nichterfüllung der in  §35a VwVfG geforderten Voraussetzungen abgestellt werden, insbesondere auf das sehr wohl vorhandene Ermessen - siehe u.a. unter
Verwaltungsrechtssache Klagebegründung gegen Rundfunkbeitrag (08/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36281.0


BVerfGE 40, 56 - "Örtliche Aufwands- und Verbrauchsteuer" -> Art 105 Abs 2a GG
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36671.0
ergänzt 2022-10-22

BVerfG, Leipziger-Volkszeitung-Entscheid.: Informations-/Rezipientenfreiheit
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36695.0
ergänzt 2022-11-08

BVerfG 1 BvR 625/15 - Grundrecht auf möglichst lückenlosen gerichtlichen Schutz
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36729.0
ergänzt 2022-11-20

BVerfG 1 BvL 3/21 - Kürzung staatl. Unterstützung nicht auf Vermutung stützbar
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36741.0
ergänzt 2022-11-24

BVerfG 1 BvR 762/99 - Unregelm. - Briefbef. - nicht zu Lasten des Empfängers
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35897.0
ergänzt 2022-12-18

BVerfG 2 BvR 793/07 - Vorlagepflicht, wenn kein zweifelfreies Ergebnis möglich
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36841.0
ergänzt 2022-12-28

BVerfG - 1 BvL 8/11 - Selbsttitulierungsrecht mit dem GG unvereinbar
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33718.0
ergänzt 2023-01-26

BVerfG 2 BvR 470/08 - Öffentliche Unternehmen müssen das Grundrecht einhalten (2016-07-19)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36933.0
ergänzt 2023-01-28

BVerfG 1 BvR 1675/16 - Rundfunkbeitrag ist eine Sonderabgabe (2018-07-18)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33318.0
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,33318.msg203678.html#msg203678
ergänzt 2023-02-02

BVerfG 1 BvR 1547/19 - Automatisierte Auswertung pers.-bez. Daten verfassungsw. (2023-02-16)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37001.0
ergänzt 2023-02-16
Das BVerfG verneint die Zulässigkeit der automatisierten Verarbeitung personen-bezogener Daten, insbesondere ohne geeignete grundrechtswahrende Rechtsgrundlage des Gesetzgebers.

BVerfG 2 BvK 2/54 - Entscheidungsformel hat Rechtskraft (1954-08-11 )
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37073.0
ergänzt 2023-03-11
Das BVerfG bestätigt Rechtskraft wie Bindungswirkung seiner Entscheidungen, begrenzt das für sich selber aber auf die reine Entscheidungsformel mit deren materieller Rechtskraft für den Fall nachfolgender Prozesse der gleichen Streitparteien.

Datenschutzentscheidung - Recht auf Vergessen I
BVerfG 1 BvR 16/13 - GG nur bei unvollst. vereinheitl. Unionsrecht anwendbar (2019-11-19)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37074.0
ergänzt 2023-03-12
Hier wird dargelegt, daß das Unionsgrundrecht auch bei nicht vollständig vereinheitlichtem Unionsrecht zur Klärung der Tragweite des Grundgesetzes heranzuziehen ist.

BVerfG - 2 BvG 1/01 & 2 BvG 2/01 - Aus Nichtsteuer wird keine Steuer (2002-03-28)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32887.0
ergänzt 2023-03-12

BVerfG 2 BvF 3/77 - Sonderabgabe nicht z. Finanz. allgem. Staatsaufg. zulässig (1980-12-10)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37087.0
Es wird dargelegt, dass zwischen dem durch eine Sonderabgabe Belasteten und dem dadurch Begünstigten ein Sachzusammenhang bestehen muss.
ergänzt 2023-03-16

BVerfG 1 BvR 789/19 -> Beitragsrecht -> VG Bbg mißachten BVerfG-Entscheidung (2022-04-12)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36078.0
Der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes Brandenburg wird hier direkt vorgeworfen, sich über bindende Entscheidungen des BVerfG hinweggesetzt zu haben.
ergänzt 2023-03-26

BVerfG 1 BvQ 4/06 - Mißachtung des §31 BVerfGG ist Mißachtung Art 20 Abs 3 GG (2006-01-27)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37113.0
ergänzt 2023-03-26

BVerfG 1 BvR 1089/18 - Beitragsservice/LRA zu Härtefallprüfung verpflichtet (2022-01-19)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35953.0
Dieses Thema enthält weitere Entscheidungen, die auch die Aussage enthalten, daß kein Teil des sozialrechtlichen Existenzminimums für den Rundfunkbeitrag eingesetzt werden muß. (BVerfG 2513/18, Rn. 11)
ergänzt 2023-03-27

BVerfG 1 BvL 1/19 - Erschließungsbeiträge nicht zeitlich unbegrenz erhebbar (2021-11-03)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37181.0
Der Bezug zu den Rundfunkbeiträgen könnte gegeben sein, da auch die Erhebung von Erschließungsbeiträgen zwischenzeitlich zu Landesrecht geworden ist.
ergänzt 2023-04-19

BVerfG 2 BvL 1/99 - Sonderabgaben müssen im Haushaltsplan dokumentiert sein (2003-07-17)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37183.0
Es wird dargelegt, daß der Haushaltsplan eines Landes nicht vollständig ist, wenn darin nicht alle Sonderabgaben des Landes vollständig dokumentiert sind.
ergänzt 2023-04-20

BVerfG 1 BvF 1/91 - Unverletzlichkeit der Wohnung gilt auch für Betriebsräume (1998-02-17)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37220.0
Es wird dargelegt, daß der grundgesetzliche Schutz für Wohnräume auch Betriebs- und Geschäftsräume umfasst, dieser Schutz aber geringer wird, je stärker der Inhaber diese Betriebs- und Geschäftsräume für die Öffentlichkeit geöffnet hat.
ergänzt 2023-05-10

BVerfG 2 BvR 1481/04 - EMRK ist im Rang von Bundesrecht und einzuhalten (2004-10-14)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37237.0
ergänzt 2023-05-15

BVerfG 2 BvR 1507/22 - Mißachtung d. Grundrechte b. Zwangsvollstr. unzulässig (2023-03-23)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37264.0
ergänzt 2023-05-31

BVerfG 1 BvL 21/60 - Grundrecht nicht durch einfaches Gesetz einschränkbar (1960-12-20)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37275.0
ergänzt 2023-06-13

BVerfG 1 BvR 77/99 - UrhG = allgemeines Gesetz im Sinne Art 5 Abs 2 GG (2023-11-19)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37576.0
ergänzt 2023-11-19

BVerfG - 1 BvR 2727/19 - "Würde" hat Vorrang vor "Meinungsfreiheit" (2020-11-02)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34524.0
ergänzt 2024-01-26

BVerfG 1025/84 - Anwendungsvorrang Unionsrecht (1992-01-28)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36097.0
ergänzt 2024-01-27

BVerfG - 1 BvL 118/53 - Keine Verwirkung eines Grundrechts durch Landesrecht (1959-10-06)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,32879.msg201546.html#msg201546
Hinweis: Entscheidung bezieht sich auf Art 5 GG
ergänzt 2024-02-17

BVerfG - 1 BvR 619/63 - Pressefreiheit ohne Ausübung wirtschaftlichen Druckes (1969-02-26)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,32857.msg201381.html#msg201381
Hinweis: Entscheidung bezieht sich auf Art 5 GG
ergänzt 2024-02-17

BVerfG 1 BvQ 82/20 - Zwingendes Unionsrecht -> Unionsgrundrechte maßgeblich (2020-08-18)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,34143.msg207416.html#msg207416
ergänzt 2024-02-17

BVerfG - 1 BvR 1555/88 - Meinungsfreiheit -> Pressefreiheit (1991-10-09)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,35223.msg213344.html#msg213344
Hinweis: Entscheidung bezieht sich auf Art 5 GG
ergänzt 2024-02-17

BVerfG 1 BvR 209/83 - Melderegisterabgleich verstößt gegen Persönlichkeitsrecht (1983-12-15)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,36070.msg217654.html#msg217654
ergänzt 2024-02-17

BVerfGE 65, 1 - Melderegisterabgleich bedarf einer Bundesregel (Rn. 206)  (1983-10-18/19)     
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,35281.msg213637.html#msg213637
ergänzt 2024-02-17

BVerfGE 20, 257 - Bundesrecht in Berlin - Unpräziser Rahmen verfassungswidrig (1966-10-11)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,35209.msg213287.html#msg213287
ergänzt 2024-02-17

BVerfG 2 BvR 1876/91 - Sachgesetzgebung erfasst auch das Abgaberecht (1998-05-07)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37855.0
Der Landesgesetzgeber ist nicht befugt, Abgaben für einen Rechtsbereich zu einzuführen, für den er nicht das Recht der Sachgesetzgebung hat.
ergänzt 2024-03-24

BVerfG 2 BvR 1605/21 - Zum Begriff "Entzug des gesetzlichen Richters" (2023-04-20)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37876.0
ergänzt 2024-04-04

BVerfG 1 BvR 2290/23 - Rechtswegerschöpfung nicht immer erforderlich (2024-04-11)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37899.0
ergänzt 2024-04-17

BVerfG 2 BvR 184/22 - Recht auf Gewährung rechtlichen Gehörs je Instanz neu (2024-03-04)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37900.0
ergänzt 2024-04-17

BVerfG 2 BvL 1/20 - Gerichte dürfen den Gesetzgeber nicht korrigieren (2022-02-09)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35977.0
ergänzt 2024-05-13
Ist zwar eine Entscheidung, die das Strafrecht betrifft, sollte aber für alle anderen Rechtbereiche auch anwendbar sein?


Edit "Bürger": Weitere Link-Verweise nach obigem Schema bitte als Antwort-Kommentar.
Diese werden dann in der Liste ergänzt und der jeweilige Antwort-Kommentar danach entfernt.
Danke für allerseitige Mitwirkung.



"Übersicht" der Entscheidungs-Übersichten ;)
[Übersicht] BAG-, BFH-, BGH-, BSG-Entscheidungen (allgemein)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35642.0
[Übersicht] BVerwG-Entscheidungen (allgemein)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=37012.0
[Übersicht] BVerfG-Entscheidungen (allgemein)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30984.0
[Übersicht] EGMR-Entscheidungen (allgemein)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36583.0
[Übersicht] EuGH-Entscheidungen (allgemein)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34997.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 23. Mai 2024, 18:29 von Bürger«
Bei Verarbeitung pers.-bez.-Daten ist das Unionsgrundrecht unmittelbar bindend; (BVerfG 1 BvR 276/17 & BVerfG 1 BvR 16/13)

Keine Unterstützung für
- Amtsträger, die sich über europäische wie nationale Grundrechte hinwegsetzen oder dieses in ihrem Verantwortungsbereich bei ihren Mitarbeitern, (m/w/d), dulden;

- Parteien, der Mitglieder sich als Amtsträger über Grundrechte hinwegsetzen und wo die Partei dieses duldet;

- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

  • Beiträge: 2.350
  • Sparquote 2013...2024: 12x(~210)=~2500€
Viel Arbeit und großartig.

Für unmittelbare Verwertbarkeit in Schriftsätzen und Gutachten wäre hilfreich, aber nur ganz bescheiden formuliert, weil es noch zusätzliche Arbeit machen würde:

a) Zu jedem Entscheid die Jahreszahl, soweit nicht aus dem Aktenzeichen erkennbar.

b) Entscheide nach Themenkreisen ordnen mit entsprechender Überschrift.
Am besten mit Unterstreichung der Überschrift, damit man das in einen Schriftsatz hinüberkopieren kann.

c) 1 bis 2 Zeilen, worin die Nutzbarkeit des Entscheids für unsere Themen / Schriftsätze besteht.

Von denjenigen, die sowieso unbezahlte Arbeit für uns alle machen, noch mehr zu erbitten, ist an sich ungehörig. Also nur ganz zaghaft angemerkt.

Dieser Beitrag kann durchaus alsbald gelöscht werden, falls er die gewollte Klarheit dieses Threads stört. Anderseits könnten diese Zeilen ja vielleicht andere Freiwillige anregen, die a) bis c) ergänzen.


Edit "Bürger": Danke für diese Anregungen an die "Allgemeinheit der Forum-Nutzer und -Mitwirkenden.
Die Bitte um allerseitige Mitwirkung wird hiermit bekräftigt. Dies kann "portionsweise" erfolgen in Antwort-Kommentaren, auf welche hin der Einstiegsbeitrag dann angepasst wird. Wer das "in einem Ritt" aufbereiten kann, bitte gern - ansonsten eben Stück für Stück. Danke allerseits!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 21:59 von Bürger«
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

o
  • Beiträge: 1.573
BVerfGE 119, 181 - RfStV -> Mißlungene Finanzierung (2007-09-11)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30393.0
Thema: Belastung durch Rundfunkabgabe vs. Informationsfreiheit
Verwertung: Belastung durch Rundfunkbeitrag schränkt Freiheit des Informationszugangs ein.
z.B. etwa kein Geld, um noch eine gute Zeitung zu abonnieren, oder ein anderes Extrem: das Studium aufgeben

Edit "Bürger": Danke - eingearbeitet.



*****************
Hierher kopiert zur Kontrolle durch Moderation:

BVerfG, Urteil des Ersten Senats vom 11. September 2007
Zitat
Werden die Gebührenzahler durch die Höhe der Gebühr unangemessen belastet oder versperrt sie ihnen den Informationszugang, ist der Ausgleich zwischen den Interessen der Bürger und dem Recht der Anstalten zur autonomen Entscheidung über das Rundfunkprogramm im Rahmen des gesetzlichen Funktionsauftrags und auf eine darauf abgestimmte Finanzierung misslungen.


Edit "Bürger": Danke für diesen ersten Mitwirkungs-Anlauf :)
Geringfügig angepasst zur Abklärung, ob dies ggf. ein gangbarer Weg für die ergänzenden Informationen ist (Datum der Entscheidung in Klammern):

Zitat
Thread-Betreff (JJJJ-MM-TT)
Thread-Link
Thema: Bezeichnung des wesentlichen Themen-Kategorie der Entscheidung
Verwertung: Beschreibung der Nutz-/Verwertbarkeit für Schriftsätze in Sachen "Rundfunkbeitrag"

Die Beschreibung/ Zuordnung des Themas würde sich mglw. i.Z. weiterer Beispiele noch anpassen, weil sich erst dann die Themenkreise näher bestimmen/ kategorisieren lassen. Ähnliches betrifft auch die Verwertbarkeit. Beides ist schließlich auch immer etwas vom Auge des Betrachters abhängig. Zu einer tieferen Prüfung dieser ersten Vorschläge fehlen aktuell die Kapazitäten.
Einarbeitung in den Einstiegsbeitrag folgt bei Gelegenheit. Zur Dokumentation würden die Ergänzungskommentare aber vmtl. erst einmal nicht entfernt - jedenfalls bis sich ggf. eine gewisse Routine eingestellt haben sollte. Aber erst mal sehen, wie gut die Mitwirkung hier funktioniert :) Danke allerseits.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 22:00 von Bürger«

  • Beiträge: 7.307
Es besteht allerdings die Gefahr, daß die Übersicht zu überfrachtet wird, es mehrere Seiten werden und die dann keiner mehr aufruft.

Die jeweiligen Titel sind eigentlich so gewählt, daß sie selber neugierig auf den Inhalt des Themas machen sollen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 22:00 von Bürger«
Bei Verarbeitung pers.-bez.-Daten ist das Unionsgrundrecht unmittelbar bindend; (BVerfG 1 BvR 276/17 & BVerfG 1 BvR 16/13)

Keine Unterstützung für
- Amtsträger, die sich über europäische wie nationale Grundrechte hinwegsetzen oder dieses in ihrem Verantwortungsbereich bei ihren Mitarbeitern, (m/w/d), dulden;

- Parteien, der Mitglieder sich als Amtsträger über Grundrechte hinwegsetzen und wo die Partei dieses duldet;

- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

o
  • Beiträge: 1.573
Gut, dann...

- Monat und Jahr müssen unbedingt sofort erkennbar sein
es gibt schließlich gewisse Meilensteine (BVerfG Juli 2018; die EuGH-Entscheidung zur Barzahlung; Tübingen usw.), wodurch es ein Davor und ein Danach gibt

- die Kurztitel sind (sorry) oft etwas zu allgemein

- die von @pjotre eingebrachte strategische Verwendung anzudeuten, ist eine gute Idee


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 22:00 von Bürger«

  • Beiträge: 2.350
  • Sparquote 2013...2024: 12x(~210)=~2500€
Mit den Kommentaren dieses Threads geht alles in die richtige Richtung.
Wer gerade Zeitspielraum hat? Die Komplettierung dieser Liste hätte wesentlichen Nutzen. Muss ja nicht immer @pinguin sein,
"TEAM - Toll, dass Einer Alles Macht"? 

Und stimmt natürlich, damit Übersicht übersichtlich bleibt, sollte Textinfo solcher Listen optimal nur rund 1 bis 3 Zeilen sein. 


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 22:00 von Bürger«
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

o
  • Beiträge: 1.573
Um Bürgern die Arbeit noch mehr zu erleichtern, habe ich noch einen anderen Vorschlag. Jedesmal die ganze Liste kopieren und updaten, der nächste Forumane kopiert diese(!) schon geupdatete Liste und updatet selbst rein.  Dieses Verfahren, in einem Forum gemeinschaftlich eine geschlossene Liste auf einen neuen Total-Stand zu bringen, hat sich anderswo bewährt. Am Ende steht ein fertiges Posting, wo alles geupdatet ist. Bürger muss nur noch diese letzte Posting (Nr 40?!) hochkopieren und kann den Rest verstecken oder so.

Auf die Gefahr hin, dass alles gelöscht wird, im nächsten Posting von mir eine solche weiter ergänzte Liste.


Edit "Bürger": Danke, aber dagegen bestehen "Bedenken" - z.B. wird die Liste tendenziell immer länger und es ist kaum überschaubar, ob nicht irgendwer - versehentlich oder absichtlich - etwas entfernt oder geändert hat. Daher bitte besser nur die jeweils bearbeiteten Einträge posten. Danke für die Mitwirkung :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 22:00 von Bürger«

  • Beiträge: 7.307
Nachtrag, da Entscheidung nicht in der Liste gefunden:

BVerfG 2 BvL 1/20 - Gerichte dürfen den Gesetzgeber nicht korrigieren (2022-02-09)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35977.0
ergänzt 2024-05-13
Ist zwar eine Entscheidung, die das Strafrecht betrifft, sollte aber für alle anderen Rechtbereiche auch anwendbar sein?

Edit "Bürger": Erledigt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 13. Mai 2024, 12:34 von Bürger«
Bei Verarbeitung pers.-bez.-Daten ist das Unionsgrundrecht unmittelbar bindend; (BVerfG 1 BvR 276/17 & BVerfG 1 BvR 16/13)

Keine Unterstützung für
- Amtsträger, die sich über europäische wie nationale Grundrechte hinwegsetzen oder dieses in ihrem Verantwortungsbereich bei ihren Mitarbeitern, (m/w/d), dulden;

- Parteien, der Mitglieder sich als Amtsträger über Grundrechte hinwegsetzen und wo die Partei dieses duldet;

- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

 
Nach oben