Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Appell-Briefe zur Inhaftierung von Georg Thiel an den Intendanten Tom Buhrow  (Gelesen 224 mal)

  • Beiträge: 446
  • Schweigst du noch oder klagst du schon?
Appell-Briefe zur Inhaftierung von Georg Thiel an den Intendanten Tom Buhrow
Hintergrund-Informationen siehe bitte unter
Auf Antrag des WDR und Stadt Borken droht am 25.02.21 die Inhaftierung
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34912.0


Mein Bekannter, der dem Intendanten Buhrow aus Spanien einen Appell-Brief (*) geschrieben hat, hat bisher noch keine Antwort aus Köln erhalten. Siehe hierzu auch:
El activista Georg Thiel fue encarcelado por iniciativa de la emisora alemana WDR el 25 de febrero de 2021
http://disenoweb-jorge.blogspot.com/2021/03/el-activista-georg-thiel-fue.html

Eigentlich ist die Idee der Appell-Briefe eine Aktion, die für gewöhnlich von Amnesty International (AI) ausgeht und wodurch diese Organisation bekannt geworden ist. Ich habe selbst schon häufiger an solchen Aktionen teilgenommen, weshalb mir die Idee dieser Aktion nicht ganz unbekannt ist. Solange AI sich noch nicht veranlasst sieht, in der Sache Georg Thiel tätig zu werden, müssen wir hier wohl selbst etwas organisieren. Appell-Briefe sollten kurze, respektvolle, aber dennoch deutliche, Schreiben sein, die an den Hauptverantwortlichen einer Menschenrechtsverletzung gesendet werden. Daher bitte ich euch darum, dass folgende Schreiben aus der Webseite meines Bekannten an den Intendanten Buhrow, von wo auch immer, nach Köln zu senden:
Zitat
An den Intendanten des WDR
Tom Buhrow
Appellhofplatz 1
50667 Köln
- Alemania -

Sehr geehrter Intendant Tom Buhrow,

ich fordere Sie auf, Georg Thiel umgehend und bedingungslos freizulassen. Georg Thiel wurde auf Veranlassung ihres Senders, des Westdeutschen Rundfunk, am 25. Februar 2021 in seiner Wohnung verhaftet und danach in die JVA Münster gebracht, wo er seitdem unschuldig eingesperrt ist.

Sie werfen Georg Thiel lediglich vor, dass er irgendwelche Gebühren für ihre Programme nicht zahlen würde. Georg Thiel hatte ihrem Sender hierzu bereits im Jahre 2010 mitgeteilt, dass er kein Radio und kein Fernseher mehr benutzen würde, und sich deshalb bei der entsprechenden Stelle hierfür ordnungsgemäß abgemeldet.

Es sollte ihnen eigentlich einleuchten, dass man niemanden dafür einsperren kann, nur weil er ihre Programme nicht sehen und nicht hören will. Das ist genauso dumm, als wenn man Menschen in einem Staat einsperrt, die diesen Staat verlassen wollen, und dazu hohe Mauern und Stacheldrahtzäune an den Grenzen errichtet, um sicherzustellen, dass niemand herauskommt.

Bitte lassen Sie Georg Thiel unverzüglich frei.
Hochachtungsvoll
 
Es können natürlich auch eigene Texte formuliert werden. Generell sollte jedoch beachtet werden, dass ein solcher Text aufrütteln und nicht verletzen sollte, weshalb vor allem auf Beleidigungen, auf Religion und auf Politik verzichtet werden sollte. Dies ist natürlich nicht einfach, wenn man gerade wütend ist. Es ist jedoch häufig so, dass Tyrannen in einem Unrechtssystem derart abgeschottet sind, dass sie selbst nicht wissen, was in ihrem Verantwortungsbereich vorgeht.

In diesem Zusammenhang wird vielleicht die Haltung der Verantwortungsverweigerung verständlich, die der Intendant des WDR bis heute betreibt. Es ist ihm vielleicht wirklich nicht bekannt, wie viele Menschen im Auftrage seiner Rundfunkanstalt in Deutschland terrorisiert werden. Sofern der Intendant doch Kenntnisse von der Verfolgung der Nicht-Konsumenten der Rundfunkempfangsmöglichkeit und anderer Gegner des Rundfunkbeitrages hat, dann sollte er wenigsten zu seiner Verantwortung stehen.
Denn die derzeitige ablehnende Haltung der Übernahme der Verantwortung für die Inhaftierung von Georg Thiel ist schon deshalb nicht haltbar, weil der Intendant des WDR als Gläubiger jederzeit die Möglichkeit hat, den Vollstreckungsauftrag zurückzuziehen, was zur sofortigen Entlassung des Häftlings führen würde.

Es kann in diesem Kontext dann auch nicht schaden, wenn man den Intendanten Tom Buhrow in späteren Schreiben an seinen großen Diskurs zu den angeblichen Verantwortungsverweigerern im Landtag von Sachsen-Anhalt erinnert. Siehe hierzu das Thema:
ARD-Vorsitzender Tom Buhrow: „Politiker werden zu Verantwortungsverweigerern“
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34630.0

(*) Zum Thema der Appell-Briefe einige Links zur Einführung:
AI España: Qué es la Red de Acciones Urgentes
https://www.es.amnesty.org/actua/red-de-acciones-urgentes/         
AI Deutschland: Briefe gegen das Vergessen
https://www.amnesty.de/mitmachen/briefe-gegen-das-vergessen
AI USA:  How to Write an Effective Appeal Letter
https://www.amnestyusa.org/take-action/urgent-action-network/writing-an-appeal/


Edit "Bürger": Weitere Threads zum Thema siehe auch unter
Suchaufgabe: Mail-Adressen/ internat. Presse (wg. Beugehaft/Erzwingungshaft)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35059.0
Konkretes Handeln für die Freilassung von Georg Thiel
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35100.0
Pressemeldungen zur Beugehaft/ Erzwingungshaft von Georg Thiel (2021)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35110.0
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 10. April 2021, 21:19 von Bürger«
Ein öffentlich-rechtlicher Rundfunk, der nur finanzierbar ist, wenn Menschen ihre Grundrechte verlieren, gehört abgeschafft.

NRW-RUNDFUNK-VOLKSENTSCHEID:
https://rundfunk-frei.de/rundfunk-frei_rundfunk-volksentscheid_nordrhein-westfalen.html
Appell-Briefe zur Inhaftierung von Georg Thiel an den Intendanten Tom Buhrow
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35099.0
Beschwerden bei Menschenrechtsorganisationen zum Rundfunkbeitrag
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28412.0

 
Nach oben