Autor Thema: Skandal beim IRT - Millionenfalle für ARD und ZDF  (Gelesen 439 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.023
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Skandal beim IRT - Millionenfalle für ARD und ZDF
« am: 27. Februar 2018, 21:11 »

Bildquelle: http://up.picr.de/30936905js.jpg

Süddeutsche Zeitung, 27.02.2018

Skandal beim IRT
Millionenfalle für ARD und ZDF

Die Chancen des Technik-Instituts auf hohen Schadenersatz sinken. Das Landgericht München I listet in einem Beschluss vieles auf, was für die Beschuldigten spricht. Für Betrug gebe es zu wenig Anhaltspunkte.

Von Klaus Ott

Zitat
Die Liste der Vorwürfe ist lang: Betrug, Veruntreuung von Vermögen, Bestechlichkeit und anderes mehr. Ein Münchner Patentanwalt und seine Familie sollen das vor allem von ARD und ZDF getragene Institut für Rundfunktechnik (IRT) schwer geschädigt haben: um rund 200 Millionen Euro. Doch von all den Anschuldigungen bleibt in einem am Montag ergangenen Beschluss des Landgerichts München I nicht mehr viel übrig. […]

Doch wie das Landgericht München I seinen Beschluss begründet, stellt einen schweren Rückschlag für das IRT und seine Gesellschafter dar. Das Gericht moniert "Erinnerungslücken" von zwei IRT-Verantwortlichen bei "entscheidenden Vorgängen" und äußert sich auch sonst wenig vorteilhaft über das Technik-Institut. Damit müssen nun also ARD, ZDF und weitere Mitbetreiber um ihre Ansprüche fürchten. Um jene 200 Millionen Euro, um die der Patentanwalt, seine Familie und die italienische Patentverwertungsfirma Sisvel das IRT betrogen haben sollen. Der Patentanwalt und Sisvel bestreiten das. […]

Weiterlesen auf:
http://www.sueddeutsche.de/medien/skandal-beim-irt-millionenfalle-fuer-ard-und-zdf-1.3885358

Zum Thema siehe auch:
IRT Skandal: Im Schlaf verdient man keine Millionen vom 23.02.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,26488.msg166628.html#msg166628

IRT-Skandal beim Rundfunk - Gefährliche Klage vom 15.10.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24848.0.html

Neues vom IRT-Lizenz-Skandal vom 10.10.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24795.msg157080.html#msg157080

** Korruptionsverfahren: BR kämpft weiter gegen gierigen Patentanwalt vom 28.09.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24617.msg156137.html#msg156137
Abendzeitung, 28.09.2017

Korruptionsverfahren:
BR kämpft weiter gegen gierigen Patentanwalt   

Zitat
[…] Die extra gegründete interne Taskforce drehe jedes Blatt um, so der Sprecher. [..]
Anmerkung:
Man darf gespannt sein, um wen es sich bei der gebildeten "Task Force" handelt und wie hoch sich diesmal die Kosten für die Aufklärung gestalten werden. Es sei hier an die KIKA-Affäre erinnert, bei der die "interne" Aufklärung durch die Berliner Detektei "Esecon" des früheren Schweriner LKA-Präsidenten Ingmar Weitemeier den Beitragszahler annähernd 7 Millionen Euro kostete - und das zusätzlich zu dem Schaden von ca. 10 Millionen Euro durch die Hinterziehung.
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/wirtschaft/detail/-/specific/MDR-Affaeren-Private-Ermittler-kassierten-fast-7-Millionen-Euro-2108100910

Technik-Institut von ARD und ZDF - Gespaltene Erlöse, seltsame Geschäfte vom 15.06.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23390.msg149116.html#msg149116

Institut für Rundfunktechnik - Italien, zahlen bitte! vom 15.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23092.0.htm

200 Millionen Euro fehlen in der Kasse vom 11.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23051.0.htm

Betrugsvorwürfe - Haben ARD und ZDF nicht genau genug kontrolliert? vom 05.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22978.0.html

Öffentlich-rechtliches IRT um über 100 Mio betrogen? vom 03.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22946.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Februar 2018, 23:21 von Bürger »

Tags: