Autor Thema: Neues vom IRT-Lizenz-Skandal  (Gelesen 296 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.574
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Neues vom IRT-Lizenz-Skandal
« am: 10. Oktober 2017, 17:30 »

Bildquelle: http://up.picr.de/30610001ec.png

Film TV Video, 10.10.2017

Neues vom IRT-Lizenz-Skandal

Dem IRT sollen durch entgangene Lizenzeinnahmen insgesamt rund 200 Millionen Euro Schaden entstanden sein. Wer daran Schuld ist, scheint unklarer, als bisher von den Betroffenen dargestellt.

Zitat
Aus der Verwertung von Patenten, die im Zusammenhang mit dem MPEG-Verfahren stehen, hätte das Institut für Rundfunktechnik (IRT) in den vergangenen Jahren wesentlich höhere Einnahmen erhalten müssen, als tatsächlich bei dem Institut eingingen (Bericht). So viel scheint sicher zu sein. Wer aber am IRT-Lizenz-Skandal Schuld ist, darüber gehen die Meinungen offenbar auseinander. [..]

Tatsächlich wurde der Patentanwalt in Untersuchungshaft genommen und saß rund vier Monate ein. Die Justiz überprüfte aber von kurzem, ob diese U-Haft weiterhin berechtigt sei und kam zu einer anderen Auffassung: der Patentanwalt wurde aus der U-Haft entlassen.

Die Gründe dafür haben es in sich und könnten durchaus noch eine gewisse Brisanz entfalten: Die Richter werteten nach Angaben verschiedener Medien Unterlagen aus, die aus ihrer Sicht darauf hinweisen, dass IRT-Verantwortliche zumindest im Bilde waren — oder hätten sein müssen —, dass viel zu wenig von den Einnahmen aus den Patenten beim Institut ankommen. [..]

Die Diskrepanz zwischen Soll und Ist jedenfalls ist riesig: Nach Recherchen der Süddeutschen Zeitung kamen 13,75 Millionen Euro in der Kasse des IRT an, es hätten aber mehr als 200 Millionen sein müssen. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.film-tv-video.de/business/2017/10/10/irt-lizenz-skandal-mpeg/

Siehe auch:
Technik-Institut von ARD und ZDF - Gespaltene Erlöse, seltsame Geschäfte vom 15.06.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23390.msg149116.html#msg149116

Öffentlich-rechtliches IRT um über 100 Mio betrogen? vom 03.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22946.0.html

Betrugsvorwürfe - Haben ARD und ZDF nicht genau genug kontrolliert? vom 05.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22978.0.html

200 Millionen Euro fehlen in der Kasse vom 11.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23051.0.htm

Institut für Rundfunktechnik - Italien, zahlen bitte! vom 15.05.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23092.0.htm


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: