Autor Thema: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin  (Gelesen 23621 mal)

Offline TVfrei

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 334
Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« am: 11. September 2014, 23:39 »
Angeregt durch die wertvollen Berichte zu dem Thema Widerspruch zur Niederschrift
Widerspruch zur Niederschrift - Was kann man tun wenn dies verweigert wird?
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,11041.0.html

und
Widerspruch zur Niederschrift...
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7349.msg74160.html#msg74160

können in diesem Themenblock Termine zum gemeinsamen Besuch des
 
Rundfunk Berlin-Brandenburg rbb
Masurenallee 8-14
14057 Berlin

koordiniert werden.


Übersicht der Städte:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,11066.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. September 2014, 01:06 von Bürger »

Offline zAZDerBeSchaffer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #1 am: 17. September 2014, 09:36 »
Moin.

Ich plan nächste Woche beim RBB vorbeizuschaun, und wollte diesbezüglich morgen mal anrufen und einen Termin vereinbaren.

Jemand Lust und Zeit mitzukommen, würd dann dementsprechend meinen Termin legen wollen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline zAZDerBeSchaffer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #2 am: 22. September 2014, 13:47 »
So, nachdem man mich erst abwimmeln wollte weil ja die Option zur Niederschrift nur für Leute sein soll die anders nicht dazu in der Lage seinen, und ich ihnen entgegnete das ich aus der Rechtsbelehrung nicht rauslesen kann das ich dafür Analphabet sein muss ( hallo GEZockt :p ), hab ich jetzt einen Termin für Donnerstag den 25. September um 13:00 bekommen :D

Würd mich freuen wenn jemand mitkommen würde :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEZockt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #3 am: 23. September 2014, 18:21 »
Gut gemacht. Du hast Dich nicht abwimmeln lassen.   8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #4 am: 23. September 2014, 18:46 »
Zum Thema Abwimmeln, siehe:
Widerspruch zur Niederschrift - München
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,11071.msg76549/topicseen.html#msg76549

Bericht folgt noch


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. September 2014, 01:28 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline gandalf81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #5 am: 23. September 2014, 19:09 »
So, nachdem man mich erst abwimmeln wollte weil ja die Option zur Niederschrift nur für Leute sein soll die anders nicht dazu in der Lage seinen, und ich ihnen entgegnete das ich aus der Rechtsbelehrung nicht rauslesen kann das ich dafür Analphabet sein muss ( hallo GEZockt :p ), hab ich jetzt einen Termin für Donnerstag den 25. September um 13:00 bekommen :D

Würd mich freuen wenn jemand mitkommen würde :)

Ich bin fast mit meinem mittlerweile 12 Seiten umfassenden Widerspruch fertig (#) spätestens DO muss der raus, da Ende des Monats die Frist abläuft. Kannst mir gerne eine msg schicken wegen Koordination.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Liebe GEZ-Mitarbeiter, lest Euch ruhig alle Argumente sorgfältig durch. Es gibt nichts zu verbergen. Schön, dass Ihr Interesse an den GG-Verletzungen habt und unsere Anliegen ernst nehmt - es sind übrigens auch Eure Rechte, für die wir uns einsetzen :)

Offline Systemfehler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #6 am: 23. September 2014, 22:34 »
So, nachdem man mich erst abwimmeln wollte weil ja die Option zur Niederschrift nur für Leute sein soll die anders nicht dazu in der Lage seinen, und ich ihnen entgegnete das ich aus der Rechtsbelehrung nicht rauslesen kann das ich dafür Analphabet sein muss ( hallo GEZockt :p ), hab ich jetzt einen Termin für Donnerstag den 25. September um 13:00 bekommen :D

Würd mich freuen wenn jemand mitkommen würde :)

Als Zeuge würde ich schon gerne mitkommen  8)
Muss aber bis 12h arbeiten und brauche ca. 50 Min. bis zum RBB (wenn nichts dazwischen kommt), wird sehr knapp mit 13h  :(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“
Loriot

Offline gandalf81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #7 am: 23. September 2014, 23:07 »
Ich hab ebenfalls einen Termin davor, aber ich denke wir könnten das koordiniert kriegen. Muss den für jede Niederschrift ein anderer Zeuge bzw. überhaupt ein Zeuge dabei sein? Würde mich natürlich freuen, wenn noch welche mitkommen :D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Liebe GEZ-Mitarbeiter, lest Euch ruhig alle Argumente sorgfältig durch. Es gibt nichts zu verbergen. Schön, dass Ihr Interesse an den GG-Verletzungen habt und unsere Anliegen ernst nehmt - es sind übrigens auch Eure Rechte, für die wir uns einsetzen :)

Offline Systemfehler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #8 am: 23. September 2014, 23:13 »
Nope, es muss kein Zeuge dabei sein, kann dir aber auch nicht verwehrt werden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“
Loriot

Offline zAZDerBeSchaffer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #9 am: 23. September 2014, 23:47 »
Also mir hatte schon jemand via PM Teilnahme angekündigt, hätte also dann schon jemanden.
Gandalf, ruf am besten an, wenn ich ich die richtig verstandne hab sind das zwei Personen dort, und beide sind am Donnerstag da soweit ich weiss, hab nur leider verpeilt mir den Namen zu notieren als ich angerufen hab.

Wenn du selber vorher nen Termin hast und beim Systemfehler das auch relativ knapp wird, dann versuch doch direkt einen nach mir zu bekommen.

Ich hab mir für den Tag extra Urlaub genommen, das muss an dem Tag laufen bei mir ;P


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline gandalf81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #10 am: 23. September 2014, 23:51 »
Ja, ich werde dort morgen einfach mal anrufen. Noch nen schönen Abend zusammen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Liebe GEZ-Mitarbeiter, lest Euch ruhig alle Argumente sorgfältig durch. Es gibt nichts zu verbergen. Schön, dass Ihr Interesse an den GG-Verletzungen habt und unsere Anliegen ernst nehmt - es sind übrigens auch Eure Rechte, für die wir uns einsetzen :)

Offline gandalf81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #11 am: 24. September 2014, 14:56 »
Also, habe eben beim RBB angerufen und mir wurde gesagt, dass ich dazu jederzeit hingehen kann (Werktags von 8-18 Uhr)  ;)

Ist aber auch irgendwie klar denn auf meiner Rechtsbelehrung sind keine Uhrzeiten angegeben und deshalb darf ich davon ausgehen, dass ein Widerspruch zu den normalen Geschäftszeiten aufgenommen werden kann. Außerdem habe ich das Recht, mir innerhalb der angegebenen Frist (hier einen Monat) für einen Widerspruch Zeit zu lassen. Das habe ich auch noch am letzten Tag, und deshalb müsste mir an diesem Tag sowieso Zeit genommen werden.

In Anbetracht dieser Infos können wir Verabredungen nun unter uns ausmachen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Liebe GEZ-Mitarbeiter, lest Euch ruhig alle Argumente sorgfältig durch. Es gibt nichts zu verbergen. Schön, dass Ihr Interesse an den GG-Verletzungen habt und unsere Anliegen ernst nehmt - es sind übrigens auch Eure Rechte, für die wir uns einsetzen :)

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #12 am: 24. September 2014, 16:03 »
"Also, habe eben beim RBB angerufen und mir wurde gesagt, dass ich dazu jederzeit hingehen kann (Werktags von 8-18 Uhr)"

17:30 ist wohl die beste Zeit seinen Widerspruch zu diktieren (gerade bei 12 Seiten)  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. September 2014, 16:31 von 20MillionenEuroTäglich »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline gandalf81

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #13 am: 24. September 2014, 16:32 »
"Also, habe eben beim RBB angerufen und mir wurde gesagt, dass ich dazu jederzeit hingehen kann (Werktags von 8-18 Uhr)"

17:30 ist wohl die beste Zeit (gerade bei 12 Seiten)  >:D
Hab ich mir auch gedacht... aber ich will es mal nicht so drauf ankommen lassen.  ;D Wenn aber ein dritter Bescheid 'reinflattert, dann werde ich den alten nochmal verwenden und dann so um kurz vor 17:00 am Freitag damit ankommen :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Liebe GEZ-Mitarbeiter, lest Euch ruhig alle Argumente sorgfältig durch. Es gibt nichts zu verbergen. Schön, dass Ihr Interesse an den GG-Verletzungen habt und unsere Anliegen ernst nehmt - es sind übrigens auch Eure Rechte, für die wir uns einsetzen :)

Offline zAZDerBeSchaffer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Widerspruch zur Niederschrift - Berlin
« Antwort #14 am: 25. September 2014, 12:17 »
Oha, wärend ich gerade in der s-bahn Richtung RBB sitze, fällt mir grad auf das ich mein Festsetzungsbescheid zuhaus vergessen hab *doh*

Sollte hoffentlich kein Problem darstellen -.-


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: