Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Rechtsanwälte zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung  (Gelesen 22671 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.163
Nach meinem Wissensstand ist RA Thorsten Bölck 2.Vorsitzender im Verein Rundfunkbeitragsfreies Wohnen und Wirtschaften
https://rundfunkbeitragsfrei.de/index.php/impressum
vorstand@rundfunkbeitragsfrei.de


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

L
  • Beiträge: 341
Die Webseite koeppen-scholz-boelck.de funzt nicht. Im Google steht stattdessen http://www.koeppen-scholz.de. Wenn man da auf Start klickt funzt es aber auch nicht mehr.
Hat einer die aktuelle Email- und Webseiten-Adresse des RA Bölck?
Edit DumbTV:
Kontaktdaten von RA Bölck sind im Eröffnungsbeitrag aktualisert.


Eine neue Internetpräsenz ensteht unter der Adresse:
http://www.kanzlei-quickborn.de/

Die Email unter der genannten Adresse funktioniert:
boelck@kanzlei-quickborn.de ***


***Edit "Bürger" - siehe Anmerkungen/ aktuelle Mail-Adresse weiter unten
[...]
Edit "Bürger - Hinweis:
Email-Adressen z.B. einer Kanzlei-Domain wie der hiesigen, können oft schon allein dadurch geprüft werden, indem man einfach mal die in der Mail-Adresse enthaltene Domain und damit die web-Seite aufruft:
www.kanzlei-quickborn.de
Da dort noch keine Inhalte hinterlegt sind, hilft dies in diesem Fall nicht weiter.
Alternativ kann man aber auch eine web-Suche mit dem "Email-Stamm" bemühen...
"@kanzlei-quickborn.de"
https://www.google.com/search?q="%40kanzlei-quickborn.de"
...und aktuelle Suchergebnisse sichten.
Im Übrigen geht aus dem tagesaktuell um 20 Uhr frisch geposteten Fall von RA Bölck unter
Vollstreckung für den WDR: erfolgreiche Anfechtung einer Kontopfändung in Kerpen
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35558.0
bzw. aus den dortigen Dokumenten hervor, dass die Domain offensichtlich genau so noch existiert - dort allerdings mit einer (allgemeineren) Mail-Adresse
post@kanzlei-quickborn.de
die eben auch mit der o.g. web-Suche gefunden wird.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 30. Juli 2021, 23:45 von Bürger«

L
  • Beiträge: 341
Gibt es irgendwelche Erfahrungen mit der Rechtsanwältin Semra Sanliünal in Düsseldorf?

Sie erscheint als eine der Personen bei der Aktion "Gesicht zeigen" auf der Seite von "Rundfunk-frei":

https://www.rundfunk-frei.de/rundfunk-frei_gesicht-zeigen.html#content4-l2

Zitat
"Als Anwältin stört es mich, dass alle Wohnenden ihr Leben lang für das bloße Wohnen eine Abgabe an den Rundfunk zahlen müssen. Das Wohnen ist ein Grundbedürfnis und darf nicht mit einer Abgabe belegt werden."

Semra Sanliu?nal
Düsseldorf | Nordrhein-Westfalen

Anwältin

Auf der Internetseite der Kanzlei ist allerdings nichts Konkretes zum Rundfunkbeitrag geschrieben:
https://ra-sanliuenal.de


Edit "Bürger": Siehe PM.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 04. Mai 2021, 00:32 von Bürger«

G
  • Beiträge: 261
Die Email unter der genannten Adresse funktioniert:
boelck@kanzlei-quickborn.de
1) Ist diese eMail-Adresse noch aktuell?
2) Ist bei einem Anwaltszwang ein Anwalt aus dem eigenem Bundesland erforderlich?
3) Mit dem Rechtsmittel der Beschwerde zum OVG besteht Anwaltszwang. Was passiert, wenn man diesen Anwalt innerhalb der Beschwerdefrist nicht findet?


Edit "Bürger - Hinweis:
Email-Adressen z.B. einer Kanzlei-Domain wie der hiesigen, können oft schon allein dadurch geprüft werden, indem man einfach mal die in der Mail-Adresse enthaltene Domain und damit die web-Seite aufruft:
www.kanzlei-quickborn.de
Da dort noch keine Inhalte hinterlegt sind, hilft dies in diesem Fall nicht weiter.
Alternativ kann man aber auch eine web-Suche mit dem "Email-Stamm" bemühen...
"@kanzlei-quickborn.de"
https://www.google.com/search?q="%40kanzlei-quickborn.de"
...und aktuelle Suchergebnisse sichten.
Im Übrigen geht aus dem tagesaktuell um 20 Uhr frisch geposteten Fall von RA Bölck unter
Vollstreckung für den WDR: erfolgreiche Anfechtung einer Kontopfändung in Kerpen
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35558.0
bzw. aus den dortigen Dokumenten hervor, dass die Domain offensichtlich genau so noch existiert - dort allerdings mit einer (allgemeineren) Mail-Adresse
post@kanzlei-quickborn.de
die eben auch mit der o.g. web-Suche gefunden wird.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 30. Juli 2021, 23:43 von Bürger«

P
  • Beiträge: 3.743
2) Ist bei einem Anwaltszwang ein Anwalt aus dem eigenem Bundesland erforderlich?
3) Mit dem Rechtsmittel der Beschwerde zum OVG besteht Anwaltszwang. Was passiert, wenn man diesen Anwalt innerhalb der Beschwerdefrist nicht findet? 
Frage 2:  Nein, es bedarf nur eines Anwalts der vor dem OVG berechtigt ist.
Frage 3: Dann muss man einen passenden Antrag auf Beiordnung eines Prozessbevollmächtigten für das noch durchzuführende jeweilige (Beschwerde-, Berufungszulassungs- o.ä.)Verfahren stellen und seine Bemühungen der Anwaltssuche nachweisen:
Antrag auf Zulassung der Berufung - ohne Anwalt (trotz Anwaltspflicht)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=26638.0


Edit "Bürger" @alle:
Hier bitte nicht zu allgemeinen Vorgehensweisen bei der Antwaltssuche und Antragstellungen bei Verfahren mit Anwaltszwang, sondern hier bitte ausschließlich zum eigentlichen Kern-Thema dieses Threads, welches da lautet
Rechtsanwälte zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung
und im Wesentlichen eine Sammlung möglicher Anwälte für Verfahren in Sachen "Rundfunkbeitrag" zum Gegenstand hat.
Allgemeine Fragen zur Anwaltssuche/ Antragstellung ohne Anwalt und damit zu allgemeinen Verwaltungsverfahrensfragen gehen zudem weit über das eigentliche Forum-Thema "Rundfunkbeitrag" hinaus.
Danke für allerseitiges Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 31. Juli 2021, 16:38 von Bürger«

 
Nach oben