Autor Thema: Bild.de: "ARD und ZDF verschicken 14,9 Mio. Mahnbescheide in 2013"  (Gelesen 28004 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Bild.de:
"ARD und ZDF verschicken 14,9 Mio. Mahnbescheide in 2013"




BERICHT ENTHÜLLT GEBÜHREN-IRRSINN

Wie viele Schwarzseher gibt und was machen ARD und ZDF, um diese aufzutreiben?

mehr auf Bild Plus.de

http://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/gez/ard-und-zdf-verschicken-14-millionen-mahnbescheide-36595566,view=conversionToLogin.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 17:52 von Uwe »

Offline Unterstützer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Wow, die Zahl ist ja der Hammer.
Die Deutschen sind wohl ein Volk von Schwarzsehern, haha.
Dann ist auch klar, warum die Rundfunkanstalten bemüht sind laufende Klageverfahren ruhend zu stellen.
Die sehen wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
Die nächste Schlagzeile könnte dann lauten: "ÖrR vor historischer Reform".
Die 99 ct für den Artikel habe ich jetzt nicht investiert.
Interessant wäre allerdings noch, auf welchen Zeitraum sich die Zahl von 14,9 Mio bezieht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 17:52 von Uwe »

Offline phazer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Was mich viel mehr in Rage bringt ist das: "Wer auf Briefe des Beitragsservice nicht reagiert, wird im Rahmen eines im November eingeführten neuen Einzugsverfahrens zwangsweise angemeldet."  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 17:53 von Uwe »

Offline Unterstützer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Was mich viel mehr in Rage bringt ... zwangsweise angemeldet."  >:(

Na und? Sollen sie doch.
Wenn die Zahl der Klagen sich auch mal in die Richtung von 14,9 Mio. bewegt, erledigt sich das Thema von selbst.

Dran bleiben Leute. Gebt alles.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 17:53 von Uwe »

Offline phazer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Wow, die Zahl ist ja der Hammer.
Die Deutschen sind wohl ein Volk von Schwarzsehern, haha.
Dann ist auch klar, warum die Rundfunkanstalten bemüht sind laufende Klageverfahren ruhend zu stellen.
Die sehen wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
Die nächste Schlagzeile könnte dann lauten: "ÖrR vor historischer Reform".
Die 99 ct für den Artikel habe ich jetzt nicht investiert.
Interessant wäre allerdings noch, auf welchen Zeitraum sich die Zahl von 14,9 Mio bezieht.
Da BildPlus Artikel, ist ein zitieren des kompletten Artikels hier wohl nicht gestattet!?
Aber nur so viel. 14,9 Millionen Mahnbriefe in 2013!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 17:53 von Uwe »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Focus:
"Fast 15 Millionen MahnbescheideSo machen ARD und ZDF Jagd auf Schwarzseher"




Auch wenn die GEZ-Gebühreneintreiber schon lange nicht mehr klingeln, können sich Schwarzseher trotzdem nicht in Sicherheit wiegen. Auch nach der Reform der Rundfunkgebühren vom 1. Januar 2013 und der damit verbundenen Abschaffung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) machen ARD und ZDF weiter intensiv Jagd auf Schwarzseher, berichtet die „Bild“-Zeitung. 2013 verschickte der Beitragsservice der Öffentlich-Rechtlichen 14, 9 Millionen Mahnbriefe.

mehr auf:

http://www.focus.de/finanzen/news/700-000-vollstreckungsersuchen-ard-und-zdf-machen-jagd-auf-schwarzseher_id_3955027.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Fuuuuu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
Dem Artikel des Focus zufolge haben wir nichts zu befürchten. Wir sind ja schließlich keine Schwarzseher, wenn wir das Angebot nicht nutzen oder nicht einmal einen Fernseher haben.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline therock

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Was mich viel mehr in Rage bringt ist das: "Wer auf Briefe des Beitragsservice nicht reagiert, wird im Rahmen eines im November eingeführten neuen Einzugsverfahrens zwangsweise angemeldet."  >:(

So ein Schreiben mit der Zwangsanmeldung habe ich im Dezember 2013 erhalten. In 4 Wochen sollte ich Zwangsangemeldet werden laut dieses Briefes. Es war bis heute auch der letzte Brief der kam.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Es ist solange unmöglich, bis man es geschafft hat" Nelson Mandela

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.037
 14,9 Mio. Mahnbescheide in 2013 !!!

Ist Euch klar, was für ein Potential unsere Bewegung hat? Wie viele Millonen Menschen noch zähneknirschend und unter Zwang ihr erspartes Geld den aufdringlichen öffentlich-rechtlichen Sendern in den Rachen werfen.

Die Zukunft gehört uns - eine Bewegung wird aufkommen, wenn wir uns aktiv aus der Wartestellung bewegen.

>> Eine Klage mit Erfolgsaussicht <<
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,10015.0.html

>> Der Widerstand beginnt mit Taten - für unsere mediale Freiheit <<
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9677.0.html

InfoPost an ARD-ZDF- … und die BÜRGER vor der HAUSTÜR der Sender
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,8167.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline bubu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Sollte es stimmen und wirklich bei 14,9 Mio. Mahnbescheide sein , könnten das auch 14,9 Mio. Klagen werden.
Oder einfach mal hoch gerechnet für 18 Monaten 17,98,- Euro mal diese 14,9 Mio. Mahnbescheide,
das wären 4 822236000,- Euro verlust für den Verein in 18 Monaten.
das wäre  ein Erfolg für uns  :-)   


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ViSa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
14,9 Millionen ?
Wow ... damit hätte ich wirklich nicht gerechnet  8)

Wie viel davon wirklich Klagen werden steht in der Tat in den Sternen, aber ich muss ja schon sagen das ich zutiefst positiv überrascht bin.

Gruß,
ViSa


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline H2O

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Also irgendwie kommt mir der Artikel seltsam vor. Hier wird von Schwarzsehern gesprochen. Dabei sind die ja seit dem 01.01.2013 abgeschafft, da ja nur noch das Dach über dem Kopf für die Gebührenerhebung relevant ist. Und ob darunter Fernsehen oder Internet genutzt wird, spielt keine Rolle. Bin mal gespannt auf die Originalquelle, falls jemand dran kommt und ob da auch von Schwarzsehern die Rede ist.

Das könnte ev. der Nachweis dafür sein, dass man nicht pauschalisieren darf um das Verfahren zu vereinfachen.

Im übrigen auch WOW .. 14.9 Mio. Weiter so ..


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Frei

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
  • Status: Klage am VG eingereicht 11/2015
... 2013 verschickte der Beitragsservice der Öffentlich-Rechtlichen 14,9 Millionen Mahnbriefe. ... Mehr als hunderttausend Haushalte sollen rückwirkend zum 1. Januar 2013 Rundfunkgebühren zahlen ... Bei 700.000 Gebührenverweigerern haben die Rundfunkanstalten bereits härtere Maßnahmen aufgefahren und Vollstreckungsersuchen versendet. ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.769
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
ARD-ZDF-GEZ
Akzeptanz abschaffen - ohne Waffen ;) :D

...ärgerlich nur, dass auch in der Presse immer noch automatisch Zahlungsverweigerer mit "Schwarzsehern" gleichgesetzt werden.

Ja, die Schlagzeile titelt mit "Mahnbescheide" - im Text heißt es dann "Mahnbriefe"...
..."Mahnbescheide" versendet der sog. "Beitragsservice" unseres Wissens nach ja nicht - sondern allenfalls "Mahnungen" und "Ankündigungen der Zwangsvollstreckung".
Unsaubere Begriffsverwendungen also wieder einmal.

Aber immerhin:
Eine beeindruckende Zahl ;)

Bei ~40 Mio Haushalten wären das also über 1/3 der sog. "Beitragsschuldner"... ;)
Ein mehr als deutliches Signal, wie es um die Zwangs-"Akzeptanz" der sog. "Demokratie-Abgabe" bestellt ist!
Dass sich darunter - aufgrund der ins Blaue hinein und ohne jegliche Rechtsgrundlage erfolgten Zwangsanmeldungen - auch noch eine Menge Karteileichen verbergen können, sei erst mal nebensächlich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. Juli 2014, 19:56 von Bürger »

Tags: