Umfrage

Umfrage zur Spende für eine Prüfung der Strafanzeige / Feststellungsklage durch einen Rechtsanwalt. Anm.: Spenden mussen ggf. versteuert werden, es kommen also nicht 100% dem Zweck zu.

Ich bin bereit 5 € zu spenden.
Ich bin bereit 10 € zu spenden.
Ich bin bereit 17.98 € zu spenden.
Ich bin bereit 20 € zu spenden.
Ich bin bereit 30 € zu spenden.
Ich bin bereit 50 € zu spenden.
Ich bin bereit 100 € zu spenden.
Ich bin bereit die Durchführung der Aktion zu übernehmen.

Autor Thema: NÖTIGUNG bei der Direktanmeldung (= Zwangsanmeldung) und STRAFANZEIGE?  (Gelesen 84043 mal)

Offline dimon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 345
  • Gegen Zwangsfinanzierung
alles klar, da bin ich beruhigt. Falls du die Aktion mit der Anzeige nicht machst, werde ich keinem was vorwerfen, wenn das Geld im Forum bleibt und anderen Zwecken dient. Das könnt ihr Admin´s nach eigenem Ermessen entscheiden.

Kannst du es als Dankeschön ansehen, weil ihr mir vor Jahren geholfen habt sich erfolgreich abzumelden. Wieviel ich dadurch erspart habe kann ja jeder errechnen.

Danke, dass es euch gibt!

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. Februar 2014, 23:06 von dimon »

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.040
alles klar, da bin ich beruhigt. Falls du die Aktion mit der Anzeige nicht machst, werde ich keinem was vorwerfen, wenn das Geld im Forum bleibt und anderen Zwecken dient. Das könnt ihr Admin´s nach eigenem ermessen entscheiden.

Kannst du es als Dankeschön ansehen, weil ihr mir vor Jahren geholfen habt sich erfolgreich abzumelden. Wieviel ich dadurch erspart habe kann ja jeder errechnen.

Danke, dass es euch gibt!

Gruß

Danke im Namen von gez-boykott
Viktor


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Totalverweigerer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Auf welches Konto soll ich die Spende überweisen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

Offline Minion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Kurze Anmerkung zum offenen Bereich im Forum (Off-Topic):
Die Anmeldung im Forum ist recht leicht möglich. Beim offenen Bereich im Forum steigt unverhältnismäßig der Aufwand, die Beiträge durchzusehen und unsittliche Beiträge sowie Werbung zu entfernen.

Gibt es nicht die Möglichkeit unregistrierte Benutzer nur Voten, aber nichts schreiben zu lassen? Wenn das zu umständlich wird, gibt es auch andere Websites die einen kostenlos Webumfragen erstellen lassen. Man könnte dann darauf verlinken.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich äussere in meinen Beiträgen grundsätzlich meine persönliche Meinung. Diese stellen keine Rechtsberatung dar.

Offline Clipt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
11€ sind raus an euch, Danke für eure Bemühungen und die zahlreichen Arbeitsstunden, die ihr in dieses Forum steckt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.040
Bitte aktuell keine Spenden zu diesem Thema an das Konto von Online-Boykott überweisen. Erst muss ein Verantwortlicher gefunden werden, der es umsetzt.

Erst wenn dieser gefunden ist, können wir alles Weitere abklären:
 - Schreiben und Absprache mit dem Anwalt,
 - Seine Empfehlung zur Strafanzeige mit Einwilligung im Forum bekanntmachen,
 - Stellen einer Strafanzeige (Anm.: man muss nicht betroffen sein).

Mit der Umfrage wollten wir lediglich die Bereitschaft zum Spenden herausfinden. Ohne die Aussicht auf eine Entlohnung des RA bräuchten wir erst gar nicht zu starten. Die Spendenbereitschaft ist erfreulicherweise vorhanden.

Generell freiwillige Spenden zum Unterhalt der Hardware, der laufenden Betriebskosten etc. sind davon ausgenommen.  ;)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Noch_ein_GEZappter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Ich habe diesen Thread erst jetzt gelesen. Ich würde 20 EUR spenden. Ich möchte mich aber erst aus der Deckung wagen wenns nicht anders geht (d.h. wenn ein rechtsmittelfähiger Bescheid hier eintrudelt), daher sollte die Aktion jemand anderes durchführen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Minion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Ich habe mich bereits gestern per PN bei den Admins/Mods für die Aufgabe gemeldet. Es bedarf noch einiger Absprachen und das Vorgehen muss erst eindeutig geklärt sein, daher hatte ich noch nichts hier im Forum geschrieben.

Ich möchte mich aber erst aus der Deckung wagen wenns nicht anders geht
Kann ich nachvollziehen, aber: "Wer wagt, gewinnt."  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich äussere in meinen Beiträgen grundsätzlich meine persönliche Meinung. Diese stellen keine Rechtsberatung dar.

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.040
Hallo zusammen,

wir warten auf die Antworten der Anwälte, die Minion unter Aufopferung seiner knappen Zeit angeschrieben hat. Bitte um noch etwas Geduld.

Erholsamen Abend
Viktor


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Ich habe mich bereits gestern per PN bei den Admins/Mods für die Aufgabe gemeldet...
Kann ich nachvollziehen, aber: "Wer wagt, gewinnt."  ;)

Hallo Minion,

vielen Dank für Deinen Einsatz.
Mache das mit den Anwälten ruhig in Ruhe.

Die deutsch. Gerichte lassen sich für ihre Pflicht bereits so viel Zeit,
dass wir das auch in Ruhe angehen lassen können.

Mein Favorit bei den Anwälten wäre Tschuschke ( http://www.tschuschke.eu/leistungen/rundfunkbeitrag-gez/200-2/ ) .
Bin gespannt, was er und die anderen antworten werden.

Bis dann,
Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Chriz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Hi,

habe mich nun extra dafür angemeldet :)

Würde mich ebenfalls mit 50€ beteiligen!

lg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.040
Hi,

habe mich nun extra dafür angemeldet :)

Würde mich ebenfalls mit 50€ beteiligen!

lg

Danke! Bitte die Umfrage im Kopf der Seite nicht vergessen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Chriz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
kann ich leider nicht abstimmen, da sie bereits geschlossen ist? Zumindest wird dort ein Vorhängeschloss angezeigt :/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Bitte aktuell keine Spenden zu diesem Thema an das Konto von Online-Boykott überweisen. Erst muss ein Verantwortlicher gefunden werden, der es umsetzt.

Erst wenn dieser gefunden ist, können wir alles Weitere abklären:
 - Schreiben und Absprache mit dem Anwalt,
 - Seine Empfehlung zur Strafanzeige mit Einwilligung im Forum bekanntmachen,
 - Stellen einer Strafanzeige (Anm.: man muss nicht betroffen sein).

Mit der Umfrage wollten wir lediglich die Bereitschaft zum Spenden herausfinden. Ohne die Aussicht auf eine Entlohnung des RA bräuchten wir erst gar nicht zu starten. Die Spendenbereitschaft ist erfreulicherweise vorhanden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Minion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
@Uwe:
Ich habe mich bereits gestern per PN bei den Admins/Mods für die Aufgabe gemeldet. Es bedarf noch einiger Absprachen und das Vorgehen muss erst eindeutig geklärt sein, daher hatte ich noch nichts hier im Forum geschrieben.

Bei soviel finanzieller Mitwirkungsbereitschaft kann man sich ja schon fast überlegen einen e.V. zu gründen.
Gemeinnützige Vereine sind meines Wissens auch steuerbegünstigt.

Dann würde eine gemeinnützige Einrichtung gegen die andere kämpfen.  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich äussere in meinen Beiträgen grundsätzlich meine persönliche Meinung. Diese stellen keine Rechtsberatung dar.

Tags: