Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ARD/ZDF Grundversorgung!  (Gelesen 325161 mal)

  • Beiträge: 710
ARD/ZDF Grundversorgung!
#540: 24. Mai 2016, 22:39
Zur Erinnerung weil ich gerade vorliegen habe.

Zitat
    Erhebung des Rundfunkbeitrags verfassungsgemäß und europarechtskonform
    Die Erhebung des Rundfunkbeitrags im privaten Bereich nach § 2 Abs. 1 RBStV verstößt nicht gegen verfassungsrechtliche oder europarechtliche Vorgaben.

VG Hamburg 3. Kammer, Urteil vom 17.07.2014, 3 K 5371/13

Zitat
Angesichts der Omnipräsenz von Rundfunkempfangsgeräten im privaten Bereich sei es gerechtfertigt, die Beitragspflicht typisierend an das Innehaben der Wohnung zu knüpfen. Eine Unterscheidung, die ansetze bei der Zahl der im Haushalt lebenden Personen, würde den Verwaltungsaufwand enorm steigern. Hierfür würden zusätzliche Angaben erhoben, gespeichert, verifiziert und regelmäßig aktualisiert werden müssen. Ein solcher Aufwand wäre – unabhängig von datenschutzrechtlichen Bedenken – mit Blick auf die geringen Monatsbeiträge unverhältnismäßig. Zudem wäre eine Unterscheidung nach der Zahl der Bewohner nicht praktikabel, da sich die Zahl der Bewohner in einem Haushalt ständig ändere und sich die Angaben kaum belegen ließen. Eine mit solchen Unsicherheiten behaftete Finanzierungsgrundlage wäre nicht geeignet, die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sicherzustellen. Nicht durchdringen könne der Kläger mit seinem Einwand, dass der Umfang des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht mehr dem Grundauftrag entspreche. Der Begriff des Grundauftrags sei nicht abschließend definiert. Er bezeichne weder eine Mindestversorgung noch nehme er eine Grenzziehung zwischen einem informierenden und einem unterhaltenden Programmangebot vor. Es handele sich um einen offenen Begriff. Der Kläger belege insoweit nicht, dass die Programmgestaltung dem so zu verstehenden Grundauftrag nicht mehr gerecht werde.

Aufwand und datenschutzrechtliche Bedenken (?) als gültiger Beweis der gerechtfertigten knüpfung der Beitragspflicht an eine Wohnng?!
Grundauftrag ist also anfechtbar insofern man versucht ihn anzufechten. evtl .mit der Grenzziehung zwischen Info und Unterhaltung.
Vermutlich wäre ein definierte zeitliche Analyse eines Senders eine Hilfe.
Es gibt dazu auch online Tools wo jeder Mitwirkende in zeitlichen Abständen Beiträge hinzufügen kann und sich so ein Gesamtbild eines Sendetages realisieren ließe.
Sendung, Inhalt und Aspekte der persönlichen Wahrnehmung.
Pro und Conta und ob man geschaut hat oder nicht. Ist das ne Idee.

Evtl. auslagern unter Aktivismus.

Theoretisch geht das hier!!!
Zitat
http://collabedit.com/3jdwp

Chat und Textfenster, ist auch kostenlos.
Text ist downloadbar.
Bin aktuell da drin...vielelicht kann man sich hinzugesellen.
Testphase


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 24. Mai 2016, 22:51 von Shran«
- Wie alles begann 2016 https://bit.ly/2POB90G
- Zweiter Bescheid während Klage 2018https://bit.ly/2OKfavL

  • Beiträge: 6.069
ARD/ZDF Grundversorgung!
#541: 25. Mai 2016, 08:02
Zitat
Die Erhebung des Rundfunkbeitrags im privaten Bereich nach § 2 Abs. 1 RBStV verstößt nicht gegen ***europarechtliche Vorgaben.
Falsch; Artikel 11 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union bestimmt, daß der Bürger das Recht hat, sich ohne behördliche Einwirklung zu informieren.


Edit "Bürger":
Bitte keine vertiefenden Diskussionen zu vom Kern dieses Threads abdriftenden Themen.
Dieser Thread hat sich zu einer Sammlung obszöner "Grundversorgungs-Beispiele" entwickelt - und sollte es auch bleiben.
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 25. Mai 2016, 18:20 von Bürger«
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, das sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für
- Gegner internationaler, nationaler wie speziell europäischer Grundrechte;
- Gegner nationaler wie europäischer Mindestlöhne;
- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.376
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD/ZDF Grundversorgung!
#542: 25. Mai 2016, 20:28

Quelle Logo:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/97/DWDL.de_logo.svg/310px-DWDL.de_logo.svg.png
ARD und ZDF behalten Biathlon-Rechte bis 2022

Quelle: DWDL 25.05.2016

Die erfolgreichste Wintersportart des Landes wird auch weiterhin bei ARD und ZDF zu sehen sein. Die Europäische Rundfunkunion (EBU) hat sich frühzeitig mit der Internationalen Biathlon Union (IBU) auf eine Verlängerung der bestehenden Verträge verständigt. Der aktuelle Vertrag läuft noch bis zum Ende der Saison 2017/18, der neue gilt nun bis 2021/22. Die Partnerschaft zwischen IBU und EBU besteht schon seit 23 Jahren und garantiert den öffentlich-rechtlichen Sendern in der kalten Jahreszeit regelmäßig Spitzen-Quoten.

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/56107/ard_und_zdf_behalten_biathlonrechte_bis_2022_/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.376
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD/ZDF Grundversorgung!
#543: 25. Mai 2016, 21:03


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 26. Mai 2016, 00:26 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.376
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD/ZDF Grundversorgung!
#544: 25. Mai 2016, 21:06


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 26. Mai 2016, 00:27 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.808
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
ARD/ZDF Grundversorgung!
#545: 25. Mai 2016, 21:40
Man beachte das "4 in 1 - Micro" der privaten Fernsehanstalten ;)


Quelle: http://up.picr.de/25670572ow.jpg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 26. Mai 2016, 00:27 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

K
  • Beiträge: 211
ARD/ZDF Grundversorgung!
#546: 25. Mai 2016, 21:47

Quelle Logo:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/97/DWDL.de_logo.svg/310px-DWDL.de_logo.svg.png
ARD und ZDF behalten Biathlon-Rechte bis 2022

Quelle: DWDL 25.05.2016

Die erfolgreichste Wintersportart des Landes wird auch weiterhin bei ARD und ZDF zu sehen sein.
weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/56107/ard_und_zdf_behalten_biathlonrechte_bis_2022_/

Vermutlich auch sicherlich auf Eurosport. Nur ohne dumme Kommentare.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 25. Mai 2016, 22:33 von Uwe«

  • Beiträge: 581
  • Status: Noch nie Rundfunkbeiträge bezahlt.
ARD/ZDF Grundversorgung!
#547: 27. Mai 2016, 10:54


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

  • Moderator
  • Beiträge: 3.137
ARD/ZDF Grundversorgung!
#548: 27. Mai 2016, 11:40
... und mit der Inoranz des Umweltschutzes als Hintergrund: Unnötige Touren durchs Land mit Uralt-Benzinschleuder.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

K
  • Beiträge: 211
ARD/ZDF Grundversorgung!
#549: 27. Mai 2016, 11:45
Wird sowieso nicht veröffentlicht. Und wozu brauchen die eigentlich eine Telefonnummer für einen Kommentar?
Der wird so oder so im Hotel schlafen. Ich denke, das wird locker auf 30000 Euro gehen. Schließlich wird der sicherlich nicht alleine unterwegs sein.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

K
  • Beiträge: 232
ARD/ZDF Grundversorgung!
#550: 30. Mai 2016, 13:45
Der Kachelmann ist richtig sauer..

Zitat
Stell Dir vor, es ist Naturkatastrophe in Deutschland, Menschen sterben, werden schwer verletzt.
..
Was haben die zuständigen öffentlich-rechtlichen Medien unternommen, um ihre Existenz zu rechtfertigen, von Bürgern bezahlt zu werden und diese zu beschützen?

Nichts. Nichts. Nichts.

weiterlesen:

http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/hochwatergate/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

t
  • Beiträge: 3
ARD/ZDF Grundversorgung!
#551: 30. Mai 2016, 21:43
Moin.

Schuessel-Schorse tourt mit dem VW-Bus T1 von 1966 durch Niedersachsen
https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Schuessel-Schorse-tourt-durch-Niedersachsen,schorseunterwegs100.html


(...auf Kosten der Beitragszahler, zur Gewährleistung der Grundversorgung.)

Frei  8)

Das kann der RBB besser!  ;) siehe Link. Die fahren in einem doppelt so großen Bus mehr als das 3 fache an Km.

http://www.rbb-online.de/einsommerinbrandenburg/index.html

Gruß T-Rex


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.376
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD/ZDF Grundversorgung!
#552: 31. Mai 2016, 12:40

Quelle Logo:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/97/DWDL.de_logo.svg/310px-DWDL.de_logo.svg.png
ZDF sichert sich "Helene Fischer Show" bis 2018

Quelle: DWDL 31.05.2016

Das ZDF hat den Vertrag mit Helene Fischer um drei weitere Jahre verlängert, die an Weihnachten ausgestrahlte "Helene Fischer Show" ist also bis 2018 gesichert. Auch ARD und RTL war zuletzt Interesse nachgesagt worden.

Über fünfeinhalb Millionen Zuschauer sahen sich am 1. Weihnachtsfeiertag im vergangenen Jahr die "Helene Fischer Show" im ZDF an, selbst bei den 14- bis 49-Jährigen war die Sendung mit 13 Prozent Marktanteil ein herausragender Erfolg für die Mainzer.

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/56171/zdf_sichert_sich_helene_fischer_show_bis_2018/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

a

azdb-opfer

ARD/ZDF Grundversorgung!
#553: 31. Mai 2016, 14:01
Der Kachelmann ist richtig sauer..

Zitat
Stell Dir vor, es ist Naturkatastrophe in Deutschland, Menschen sterben, werden schwer verletzt.
..
Was haben die zuständigen öffentlich-rechtlichen Medien unternommen, um ihre Existenz zu rechtfertigen, von Bürgern bezahlt zu werden und diese zu beschützen?

Nichts. Nichts. Nichts.

weiterlesen:

http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/hochwatergate/

Er hat recht. Es wäre die Pflicht der Staatssender gewesen, das Programm regelmäßig zu unterbrechen, um die Bevölkerung rechtzeitig zu informieren. Die Sender haben mal wieder bewiesen, dass der "besondere Vorteil", der die Zwangsfinanzierung rechtfertigen soll, nicht existiert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.808
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
ARD/ZDF Grundversorgung!
#554: 31. Mai 2016, 20:57

Quelle Logo:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/97/DWDL.de_logo.svg/310px-DWDL.de_logo.svg.png
ZDF sichert sich "Helene Fischer Show" bis 2018

Quelle: DWDL 31.05.2016

Das ZDF hat den Vertrag mit Helene Fischer um drei weitere Jahre verlängert, die an Weihnachten ausgestrahlte "Helene Fischer Show" ist also bis 2018 gesichert. Auch ARD und RTL war zuletzt Interesse nachgesagt worden.

Über fünfeinhalb Millionen Zuschauer sahen sich am 1. Weihnachtsfeiertag im vergangenen Jahr die "Helene Fischer Show" im ZDF an, selbst bei den 14- bis 49-Jährigen war die Sendung mit 13 Prozent Marktanteil ein herausragender Erfolg für die Mainzer.

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/56171/zdf_sichert_sich_helene_fischer_show_bis_2018/



Quotenmeter.de, 31.05.2016
Von Manuel Weis

Nix ARD, nix RTL: Helene Fischer bleibt dem ZDF treu
Zitat
Unter Dach und Fach gebracht hat das ZDF einen neuen Vertrag mit der beliebten Helene Fischer. Glaubt man Medienberichten, dann war sie mit ihrer Weihnachtsshow zuletzt auch von ARD und RTL umworben worden.
http://www.quotenmeter.de/n/85926/nix-ard-nix-rtl-helene-fischer-bleibt-dem-zdf-treu

Wurde da etwa durch "Umwerben" durch die ARD der Preis in die Höhe getrieben?

Zitat
So teuer ist die "Helene Fischer Show"

Laut "Bild"-Informationen bieten RTL, ZDF und ARD wohl etwa das gleiche Geld. Zu den Kosten zitiert die "Bild am Sonntag" einen Insider: "Diese Show ist so aufwendig, die kostet pro Abend rund zwei Millionen Euro. Helene Fischer selbst dürfte rund 100.000 Euro bekommen."
http://www.news.de/tv/855638386/helene-fischer-und-andrea-berg-ard-zdf-und-rtl-streiten-um-tv-rechte-fuer-helene-fischer-show/1/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 31. Mai 2016, 21:45 von ChrisLPZ«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben