Autor Thema: Data Matrix Code auf den Briefen  (Gelesen 34471 mal)

themob

  • Gast
Data Matrix Code auf den Briefen
« am: 19. April 2013, 20:57 »
Kommentar von René:
Zitat
Es kommt sehr oft vor, dass der sog. Beitragsservice (vormals GEZ) Briefe verspätet verschickt, so dass der Empfänger kaum oder gar keine Zeit hat, zu reagieren. Schon beim beim Empfang eines Schreibens sind möglicherweise gesetzten Fristen bereits abgelaufen. Uns liegen solche Schreiben vor, bei denen der BAZ (die GEZ) Zahlungsaufforderungen bis spätestens zu einem bestimmten Datum unter Vollstreckungsandrohung macht, der Empfänger allerdings das Schreiben ein Tag vor Ablauf der Zahlungsfrist erhielt. Beim Entziffern des sogenannten DataMatrix-Codes (dieses komische Quadrätchen mit schwarzen und weißen Pünktchen  im Adressfeld) stellten wir fest, dass der BAZ diese Briefe zwei Tage vor Ablauf der Zahlungsfrist verschickte. Eine absolute Schweinerei, wie ich meine!

Hier mehr zum DataMatrix-Code: http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=link1015423_37030

Hier ein Beitrag von unserem Moderator "themob" darüber.

Habe mir mal den Spass erlaubt, eine Online Anmeldung (Befreiung) durchzuführen in Köln um zu sehen was im DataMatrix Code steht.

Hier die Daten nach dem Auslesen:
<gemeldet>nein</gemeldet><tnr1></tnr1><abwhg>01.04.2013</abwhg><weibl>1</weibl><maennl>0</maennl><vornamen>Maxine</vornamen><fname>Mustermann</fname><adrzus>1 Etage Mitte</adrzus><strasse>Leopoldstr.</strasse><hnr>108</hnr><plz>80802</plz><ort>Müchen</ort><gebdat>09.02.1982</gebdat><grbef>440</grbef><eltern></eltern><grerm></grerm><datas>19.04.2013</datas>

Dies dürften die Datenfelder sein, einige sind im Formular nicht vorgesehen:
Warnung: Ergebnis hat nicht die erwartete Länge! 223
Satzart:
<ge
Kontonr. d. Begünstigten:
meldet>nein</gemeldet><tnr1></tnr1
Name. d. Begünstigten:
><abwhg>01.04.2013</abwhg><weibl>1<
Bank d. Begünstigten:
/weibl><maennl>0</maennl><vornamen>
Name des Auftragsgebers: Maxine</vornamen><fname>Mustermann<
Kontonr. des Auftragsgebers:
/fname><adrzus>1 Etage Mitt
Verwendungszweck:
e</adrzus><strasse>Leopoldstr.</str
Währung:
ass
Betrag:
e><hnr,08
Form-Code:
8<
Spesenoption:
/
Meldecode:
hnr>


Anbei die Datei = Code-Beispiel.jpg + Antrag.pdf


Im Matrix Code bei den Briefen von denen, im Adressfeld, stehen neben Portokosten - Kundennummer auch das Datum wann er frankiert wurde.
Kann hilfreich sein, wenn der Brief auf 1.3 datiert ist, im Code aber der 7.3 steht und am 12.3 bei Empfänger ist.

Hier die Daten:
Post-Unternehmen: DEA
Frankierart: 18 (HEX:12)
Version Produkte/Preise: 28 (HEX:1c)
Kundennummer: 5010213941
Frankierwert: 0,58 Euro
Einlieferungsdatum: 07.03.2013
Produktschlüssel: 9001
laufende Sendungsnummer: 00061492
Teilnahmenummer: 7
Entgeltabrechnungsnummer: 891
Ankündigung Inhalt Datenelement HEX: 01
PREMIUMADRESS-ID: 003

Anbei die Datei = Code-Beispiel1.jpg

Das Tool mit dem jeder relativ viele unterschiedliche Codes auslesen kann:
bcTester 4.9 Freeware
http://www.bctester.de/

Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen, was wo alles über uns gespeichert wird...

Edit DumbTV:
Android App zum Auslesen des Data Matrix Codes
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12945.msg87223.html#msg87223


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 11:53 von DumbTV »

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.934
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #1 am: 30. Mai 2013, 20:32 »
Obiger Beitrag soll euch helfen, das richtige Versand- bzw. Einlieferungsdatum von Schreiben, unabhängig vom gedruckten Datum eindeutig zu ermitteln.

Viel Spaß damit!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Februar 2016, 20:19 von Bürger »

themob

  • Gast
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #2 am: 30. Mai 2013, 21:17 »
Dazu noch der weiterführende Link als kleine Erleuchtung für alle die sich fragen wie denn die AZDBS was wie wissen und von wem:

http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=link1022086_1021931

Zitat:
Sie wünschen eine professionelle Zustellbarkeitsprüfung und eine effiziente Adresspflege? Ob Briefe, Mailings oder Pressepost - mit PREMIUMADRESS werden Ihre Adressdaten von unseren Zustellern vor Ort geprüft, mit aktuellen Datenbanken abgeglichen und mit Hilfe elektronischer Adressinformationen auf den neuesten Stand gebracht. Sie entscheiden dabei, welche Informationen Sie nutzen wollen und was mit unzustellbaren Sendungen geschieht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.972
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #3 am: 15. Juli 2013, 23:34 »
Jetzt wirds interessant: Beitragsbescheid für 01/2013 erhalten - Wer hat schon?
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5311.msg47842.html#msg47842
Es gilt das Zustelldatum. Ab dieser Zeit läuft die Frist.
Zu allen anderen Fragen verweise ich auf den unten stehenden Link. Hier wird Licht ins Dunkel gebracht. Vor allem das Thema Premium Kunde bei der DP im letzten Beitrag erklärt (Stichwort Zustellprüfung) vieles.
Mal drauf achten ob links oben ein P im Adressfeld steht (P für Premiumadresse)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5368.msg40636.html#msg40636

Danke, themob, für Deine Recherchen + interessanten Hinweise!

Richtig ist:
Auf ausnahmslos *jeder* Post von ARD-ZDF-GEZ seit dem Info-/ Werbebrief Mitte vergangenen stand und steht P links oben im Adressfeld - zumindest bei mir.

Das "Stichwort" lautet aber nicht etwa "Zustellprüfung", sondern Zustellbarkeitsprüfung.
Nach meinem Verständnis der Erläuterungen unter http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=link1022086_1021931 wird damit also zwar die Zustellbarkeit geprüft/ ermittelt und somit ein automatischer Adressdatenabgleich vollzogen.

Für mich geht daraus jedoch nicht hervor, dass damit z.B. ein Nachweis erbracht würde, *dass* und *wann* eine spezielle Sendung zugestellt wurde.

Da offenkundig auch Zustellzeiten von 2-3 Wochen keine Seltenheit sind, kann jeder selbst entscheiden, ob er es wagt, diesem Verein gegenüber auch einmal "Dummpulver" zu nehmen. Man muss es ja nicht übertreiben damit.
Aber falls einem ein paar Tage "Fristüberschreitung" angedichtet werden, um z.B. seitens ARD-ZDF-GEZ einen angeblich verspäteten Widerspruch abzuschmettern, dann kann man schon mal in die eigene "Kulanz-Kiste" greifen...

Ein solcher Brief kann ja auch mal unbewusst und ungewollt ganz hinten im Briefkasten oder zwischen den Zeitungen oder sonstwo hängengeblieben sein.
Woher soll man da seine eigene verbliebene Frist kennen, wenn man für sich selbst den eigentlichen Zustelltermin falsch(?) einschätzt?

Oder habe ich etwas übersehen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. September 2018, 19:14 von Bürger »

Offline Lesch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #4 am: 16. Juli 2013, 09:47 »
In meinem Fall lag das offizielle Datum des Beitragsbescheides 6 Tage vor dem "Einlieferungsdatum" lt. Data Matrix. Eingang bei mir war dann wiederum 1 Tag später.

Würde mich interessieren, wie das bei anderen Usern so läuft. Eine Statistik wäre sicher aufschlußreich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 11:41 von DumbTV »

Offline schildzilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #5 am: 16. Juli 2013, 10:06 »
Hier meine Dokumentation inklusive Auswertung des Matrix Codes:
1. Brief ist da! Dokumentation meiner Versuche: Rücksendung/Retoure usw!
 http://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=6146.0

Daraus geht hervor:
Von Absendedatum bis Ankunft vergingen 4 volle Tage.
Nach Rücksendung des Briefes kam der SELBE Brief 7 Tage später wieder.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. Februar 2015, 23:44 von Bürger »
Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

Offline MadmaXwe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #6 am: 16. März 2014, 23:20 »
Ich weiß, das Thema ist schon ein wenig durch. Eins würde mich aber interessieren und ich habe leider gerade keinen dieser Briefe zur Hand- haben die denn keinen regulär üblichen Poststempel?
Dieser Code ist ja was das Absendedatum betrifft nicht wirklich Aussagekräftig. Laut DP druckt den der Kunde als "elektronische Frankierung" auf, verstehe ich jedenfalls so. Indem ließe sich so nur eine Aussage darüber treffen wie lange der Brief vom erstellen bis zum frei machen in der Poststelle des Beitragsservice durch eben diese Institution gegeistert ist. Das Einreichen bei der Post wäre somit weiterhin unbekannt.

Renn ich am Thema vorbei? Falle ich einem Denkfehler anheim? 


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Luke, Komm auf die dunkle Seite, wir haben Milch und Kekse!!!

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.972
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #7 am: 17. März 2014, 05:43 »
Das Einreichen bei der Post wäre somit weiterhin unbekannt.

Das Einreich- bzw. Versanddatum ist aber auch nicht so sehr entscheidend.

Entscheidend ist und bleibt eher die (im Zweifel von der absendenden Stelle nachzuweisende)
Bekanntgabe = Zustellung beim Empfänger.

Fristwahrung nach Bekanntgabe/ Zustellung - Unzulässigkeit von Anscheinsbeweisen
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,8721.0.html

Und wie oben bereits beschrieben, beinhaltet allein der Premium-Versand offensichtlich noch keinen Nachweis der Zustellung ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 04. Oktober 2014, 10:44 von Bürger »

Offline MadmaXwe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #8 am: 17. März 2014, 19:35 »
Ahso... Dementsprechend kann man in Bezug auf Fristen behaupten was einem passt. Es sei denn das entsprechende Schreiben kam mindestens per Übergabeeinschreiben. Selbst beim "normalen" Einwurfeinschreiben kann ja dem Postboten eine Verwechslung passieren ;) Premiumadress bietet keine derartige Sicherheit. Wenn ein schreiben korrekt ein geht passiert das gleiche wie wenn es verloren geht oder im falschen Briefkasten landet- nichts...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Luke, Komm auf die dunkle Seite, wir haben Milch und Kekse!!!

Offline valentino45

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • berliner, selbständig, ledig, EK 8,500 /240=3%
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #9 am: 09. April 2014, 17:40 »
Genau so hat es gerade der RBB bei mir gemacht.
Brief war heute drin - 9.4. -und  wurde angeblich am 4.4. Versendet?!
Ist allerdings nur einen erneute Erinnerung an Ausstehende Beträge -mit einer Frist die am Dienstag den 15.4.2014 abläuft.
Hatte mich aber auf dem Weg nach oben ganz schön in Wallung gebracht.
Unverschämt diese Bande. >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 11:43 von DumbTV »
berliner, selbständig, ledig, EK 8,500 /240=3%

Offline Ingo C.

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #10 am: 15. April 2014, 15:51 »
Bei mir war es genau das selbe wurde laut Brief am 04.04. versandt und als ich mir den Code angeschaut habe stand da eingegangen am 14.04. ist schon mal echt dreist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Totalverweigerer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 546
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #11 am: 30. April 2014, 12:12 »


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

Offline Taj

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #12 am: 24. Juni 2014, 10:34 »
Danke für diesen aufschlussreichen thread und den Hinweis auf den Barcode-Reader. Wir haben auch Ankündigungen von Bescheiden erhalten die auf Papier auf den 2.5 datiert waren, laut code aber erst am 13.5. eingeliefert worden sind. Das wird bei der Widerspruchsfrist ja interessant...

Greetz
Taj

Widerstand leisten - Einfach.Für Alle.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Widerstand leisten - Einfach.Für Alle !

Offline TomTailor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #13 am: 01. August 2014, 13:16 »
Einlieferungsdatum ist das Datum wann die Gebührenzentrale den Brief versendet hat oder?

Datum auf dem Brief bei mir ist 23.07.2014 und Einlieferungsdatum 25.07.2014


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Manso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Data Matrix Code auf den Briefen
« Antwort #14 am: 14. August 2014, 12:34 »
Hallo zusammen,

hier besteht vorliegend das Problem, dass der Rechner aufgrund von Sicherheitsrichtlinien keine Softwareinstallation zulässt und somit der bctester hier nicht genutzt werden kann.

Hat daher jemand eine Alternative, die entweder ohne Installation auskommt oder kennt jemand einen online zugänglichen DataMatrixReader, der mir auch den Inhalt, insbesondere das gesuchte Datum ausgibt?

Falls nicht, hat jemand die Möglichkeit meinen Code bei sich auszuscannen und mir das Datum mitzuteilen? Bitte per PM melden.

Danke im voraus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 11:46 von DumbTV »