Autor Thema: Ulrich Wilhelm: Die familiäre Nähe des ARD-Vorsitzenden zu "Babylon Berlin"  (Gelesen 1692 mal)

Offline azdb-opfer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177

Bildquelle: http://up.picr.de/26868218no.png

spiegel.de, 26.01.2018
Von Isabell Hülsen, Martin U. Müller und Markus Brauck

Ulrich Wilhelm
Die familiäre Nähe des ARD-Vorsitzenden zu "Babylon Berlin"


Zitat
Er ist BR-Intendant, ARD-Vorsitzender - und verheiratet mit einer Miteigentümerin der Firma, die die Serie "Babylon Berlin" koproduziert. Ulrich Wilhelms Nähe zu dem Projekt sorgt für Irritationen.

Die Vorzeigeserie "Babylon Berlin" soll in die dritte Staffel gehen. Das hat die Programmkonferenz der ARD beschlossen. Nach Informationen des SPIEGEL sorgt jedoch die familiäre Nähe des Intendanten des Bayerischen Rundfunks (BR), Ulrich Wilhelm, zu dem Projekt innerhalb des Senderverbunds für Irritationen. Es sei weder im Rundfunkrat noch im Verwaltungsrat des BR transparent, wie genau eigentlich die Verbindung Wilhelms zu den an der Produktion beteiligten Firmen sei.

Ulrich Wilhelm, derzeitig auch ARD-Vorsitzender, ist seit 2014 mit der Tochter des Produzenten und Rechtehändlers Jan Mojto verheiratet. Die von Mojto geleitete Firma Beta Film vermarktet "Babylon Berlin" im Ausland. Zudem ist Beta seit Anfang 2017 an der Firma X Filme beteiligt, welche die Serie für die ARD und Sky produziert. [...]

weiterlesen:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/babylon-berlin-die-familiaere-naehe-des-ard-vorsitzenden-zur-produktionsfirma-a-1189966.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Januar 2018, 15:45 von ChrisLPZ »

Offline NichtzahlerKa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
Dadurch, dass da ja nie was vernünftig ausgeschrieben wird, ist man natürlich immer schnell im Verdachtskreis von Untreue ( https://dejure.org/gesetze/StGB/266.html ).
Wieso haben die Herren alle immer solche fragwürdigen Firmenbeteiligungen? Tom Burow ja auch, genau wie viele weitere.
Kriegen die nicht genug Geld oder wissen die einfach nicht wohin mit ihrem ganzen eingezwungenem Schotter? Man tippt wohl automatisch auf Letzteres.
Man stelle sich aber mal einen Manager vor, der haufenweise Aktien eines Zulieferers besitzt. Der wäre unhaltbar.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Januar 2018, 17:47 von Bürger »

Offline Buntschuh

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Moin,

passt doch gut ins Klischee ...

Die Tochter von Herrn Schäuble ist doch auch Geschäftsführerin eine Filmproduktionsfirma, die den Großteil der ö.-r. Filme produziert und nebenbei auch noch mit einem hochrangigen CDU/CSU Politiker verheiratet ist (wir berichteten ....)

Wirtschaftliche und politsche Verbindungen sowie Vorteilsnahmen kann es bei so integren Personen nicht geben. Ein Schelm, wer bei solchen Verbindungen auf  Begriffe wie möglicherweise "Staatsfernsehen" oder "einseitiger Berichterstattung" oder "Vorteilsnahme" im "Amt" kommt.

:police:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Januar 2018, 17:48 von Bürger »

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.120
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
turi2, 26.01.2018
"Spiegel":
ARD diskutiert Verbindungen zwischen Ulrich Wilhelm und "Babylon Berlin"-Produzenten.

von Andreas Grieß
Zitat
Update, 19.30 Uhr: Der Bayerische Rundfunk bekräftigt, es gebe keine Verwicklungen zwischen ARD-Entscheidungen und den privaten Verbindungen von Ulrich Wilhelm. Als Intendant sei er nicht mit der Produzentenauswahl befasst, bei der Degeto nicht an Diskussionen über Einzelverträge beteiligt und auch zuletzt nicht mit Entscheidungen über "Babylon Berlin" befasst gewesen.
weiterlesen unter
http://www.turi2.de/aktuell/ard-diskutiert-ueber-verbindungen-zwischen-urlich-wilhelm-und-babylon-berlin-produzenten/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. Januar 2019, 20:18 von Bürger »

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
Da erscheint der Fakt, das die öR den größten Anteil an der Finanzierung von "Babylon Berlin" übernommen haben, selbst die Serie aber erst als Letzte, nachdem die Privaten wie SKY die Gewinne aus der Vermarktung abgeschöpft haben, senden, in einem neuen Licht.

Ist bestimmt alles nur Zufall, und Niemand hat Irgendwem (finanzielle) Vorteile daraus verschaft...

Dazu u. a.:
Wie die ARD ihre Zuschauer warten lässt
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24740.msg156780.html#msg156780
Geht's noch, ARD? Wir zahlen für "Babylon Berlin" und dürfen die Serie dann nicht sehen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24835.msg157269.html#msg157269

Zitat
[...] Ulrich Wilhelm, derzeitig auch ARD-Vorsitzender, ist seit 2014 mit der Tochter des Produzenten und Rechtehändlers Jan Mojto verheiratet. [...]
Goldene Zeiten für deutsche Fernsehserien (Rechtehändler Jan Mojto im Interview)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25281.msg159868.html#msg159868

Für Weiteres auch die Forumssuche mit "Babylon Berlin" nutzen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.120
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/26868218no.png

spiegel.de, 26.01.2018
Von Isabell Hülsen, Martin U. Müller und Markus Brauck

Ulrich Wilhelm
Die familiäre Nähe des ARD-Vorsitzenden zu "Babylon Berlin"

[…]

Zitat
[...] Trotzdem habe Wilhelm im Januar 2012 den Justiziar des BR informiert, danach die Vorsitzenden von Verwaltungs- und Rundfunkrat. Auch mit der Degeto habe er vereinbart, dass er nicht mit Verträgen befasst wird, die „einen persönlichen Konflikt auslösen könnten“. Er soll dem Hausjuristen aber nicht mehr angezeigt haben, dass seine Frau später mit ihrer Schwester Mehrheitseignerin der Beta wurde.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline NichtzahlerKa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
Zitat
dass er nicht mit Verträgen befasst wird, die „einen persönlichen Konflikt auslösen könnten“.
Das ist bloß Augenwischerei. Wenn der Chef im Laden von bestimmten Zulieferern profitiert, braucht er gar keinen Finger rühren und die Unteren, deren Karrieren er steuert, agieren ganz im Sinne des Chefs. Das mag völlig unbewusst ablaufen oder auch nicht, aber auf jeden Fall ist es aus dem Grund schon aus Prinzip unhaltbar.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Januar 2018, 02:25 von Bürger »

Tags: