Autor Thema: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)  (Gelesen 43011 mal)

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 753
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #120 am: 11. September 2018, 12:31 »
Auch an den Landungsbrücken in Hamburg ist der NDR optisch immer präsent ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline xandyfit

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #121 am: 11. September 2018, 13:36 »
Bei einer Radtour am Main entlang entdeckt zwischen Offenbach und Frankfurt am Main (Sachsenhausen).
Aufgestellt: 3 mal in gelb (hr1) und 3 mal in blau (hr3)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt,
der andere packt sie kräftig an und handelt"

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.908
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #122 am: 11. September 2018, 16:06 »
Leider sind die immer da, auch wenn man sie nicht sehen will.  :(
Na, da guck' doch einfach nicht hin. -> Lies Zeitung, denn dort sind die nicht, fast garantiert.


Edit "Bürger":
Bitte hier keine Diskussion, da Sammel-Thread. Im Übrigen ist es geradezu garantiert, dass man auch in Zeitungen und Zeitschriften nicht wenig Werbung von ARD.ZDF-GEZ findet, man dort also ebenfalls nicht verschont wird - siehe allein weiter oben in diesem Thread mind. 3 Beispiele ;)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20293.msg148922.html#msg148922
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20293.msg166497.html#msg166497
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20293.msg169307.html#msg169307
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. September 2018, 16:19 von Bürger »
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 988
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #123 am: 19. September 2018, 09:54 »
Auch im Saarland ist "Eigenwerbung der Rundfunker" durch "Zwangsrundfunkbeiträge" finanziert.  :o >:(

Zitat
Hören, was ein Land fühlt.
Zitat
Ja, genau, ich fühle jedoch nichts, außer, dass mir ein Leben lang 210,00 Euros jedes Jahr aus meiner Tasche geraubt wird, bei "Nichtnutzung und Nichtzahlung eines Beitrages", mit Vollzug einer Zwangsinhaftierung, von jenem gefühlten Land.
:( :( :(

PS.
Zitat
Die SR 3-Landpartie ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem saarländischen Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Hier wird mal wieder die "Staatsferne des Saarländischen Rundfunks" eindrucksvoll untermauert!
:o :o :o

Quelle: https://www.sr.de/sr/sr3/sr_3_aktionen/sr3_2018_landpartie100.html

Foto auch hier: Quelle: filehorst.de https://filehorst.de/download.php?file=cyHIEDHA


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. September 2018, 15:14 von Bürger »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 988
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #124 am: 20. September 2018, 10:18 »
Zitat
Hörst Du schon … oder gewinnst Du noch .. oder schummelst Du schon ... ?
Zitat
Ja toll, 30.000 Euros für Vereinsprojekte und auch für mich?
Von meinem eigenen geleisteten Zwangsrundfunkbeitrag kann ich nun reich werden?
Ich höre kein SR1, weil der mir NICHT GUT TUT!
Das „TUT GUT“!


Man(n) Frau beachte auch die (Schleich-?)Werbung der "Vereinigten Volksbank in der linken unteren Ecke des Plakates und im Titel
Zitat
SR1 und meine VVB helfen Vereinen

PS.
Nicht nur im ZDF wird betrogen und geschoben? - siehe u.a. unter
Betrug beim ZDF-Fernsehgarten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28756.msg180805.html#msg180805

Foto auch hier: https://filehorst.de/d/cfxwIFlj


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. September 2018, 17:59 von Bürger »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.909
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #125 am: 29. September 2018, 10:04 »
Zur Abwechslung einmal Rundfunkwerbung:

Das ZDF wirbt derzeit in privaten Rundfunkanstalten mit einem Spot für "Herzkino" bzw. eine Sendung morgen Abend um 20:15 Uhr. Heute früh zweimal gehört, einmal kurz vor 9, einmal kurz vor 10 Uhr.

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Oktober 2018, 13:12 von Bürger »
Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.766
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #126 am: 29. September 2018, 18:34 »
...zwar nur bedingt als "öffentlicher Raum" zu betrachten, jedoch besonders obszön:

Ein aktueller Widerspruchsbescheid eines überzeugten NICHTnutzers im
Gelben Brief mit MDR-Werbeaufkleber für ein
Jubiläums-Fan-Fest einer Serie namens "In aller Freundschaft"
die es wohl schon seit 20(?!??!?) Jahren geben muss...
Zitat
Fan-Fest
20.10.18
"Sachsenklinik" Leipzig
www.mdr.de/iaffanfest
Achtung, der Link führt zu Inhalten von ARD-ZDF-GEZ!

Lieber MDR, "in aller Freundschaft", aber das ist keine Satire - und auch kein schwarzer Humor mehr.
Das ist schlicht unverschämt.


Ausgliederung in eigenständigen Thread "Werbung auf der Post von ARD-ZDF-GEZ" wird geprüft und bleibt vorbehalten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 988
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #127 am: 09. Oktober 2018, 09:26 »
Ja genau, du sollst morgens schon die Ohren spitzen, damit dir der SR3 rüber funkt, was der „Saarländer“ fühlen soll.

Zitat
Unser GuMo-Mobil ist wirklich ein Hingucker.
Draußen eine Augenweide und innen der richtige Platz, um zur Frühstückszeit die neusten Geschichten aus dem Saarland zu erzählen.
Am Samstag, 6. Oktober hatten Sie die Gelegenheit, unseren "Bulli" mal ganz aus der Nähe zu begutachten - und nicht nur das...
Quelle: SR3 Saarlandwelle
https://www.sr.de/sr/sr3/sendungen_a-z/guten_morgen/gumo_mobil/das_sr3_gumomobil100.html

Zitat
Einen grün lackierten VW Bus aus der Nähe zu begutachten, ist gerade nicht die „Gefühls-Stimmungs-Rakete“ für einen „Saarländer“.
>:D 8)

Bilddatei auch hier: filehorst.de
Quelle: Datei von filehorst.de laden


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.127
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #128 am: 12. Oktober 2018, 13:06 »
Ja genau, du sollst morgens schon die Ohren spitzen, damit dir der SR3 rüber funkt, was der „Saarländer“ fühlen soll.
...
Bilddatei auch hier: filehorst.de
Quelle: Datei von filehorst.de laden

Diese Pauschalierungen sollen wohl dafür sorgen, dass individuelles Denken komplett abgeschaltet wird. Das erinnert an "Life of Brian": Ihr seid alle Individuen! Wir sind alle Individuen!!!!!


Edit "Bürger":
Bitte hier im Thread keine inhaltliche Diskussion, da dies ein Sammel-Thread ist.
Moderation bleibt aus Gründen der Übersicht/ Thementreue vorbehalten.
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Oktober 2018, 13:11 von Bürger »
"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.024
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #129 am: 19. Oktober 2018, 12:47 »
Nicht on Tour...dafür powered by a Autohaus, fragt man sich dann wer von wem womit und warum...oder gar Geschenke angenommen wurden? 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline NichtzahlerKa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #130 am: 23. Oktober 2018, 09:04 »
Zum Sinn des Threads möchte ich auf EU-Recht hinweisen

Amtsblatt der Europäischen Union, 27.10.2009
Mitteilung der Kommission über die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk
(Text von Bedeutung für den EWR)
2009/C 257/01
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:52009XC1027(01)&from=DE#ntc44-C_2009257DE.01000101
Zitat
6.4   Transparenzanforderungen bei der Prüfung der staatlichen Beihilfe
60. Damit die Kommission die beihilferechtliche Prüfung durchführen kann, müssen eine klare und genaue Definition des öffentlich-rechtlichen Auftrags und eine klare und angemessene Trennung zwischen öffentlich-rechtlichen Tätigkeiten und sonstigen Tätigkeiten einschließlich klar getrennter Buchführung vorliegen.
[...]
66. Kosten, die ausschließlich im Zusammenhang mit Tätigkeiten außerhalb des öffentlich-rechtlichen Auftrags entstanden sind (z. B. Marketingkosten im Zusammenhang mit Werbung), sollten stets klar als solche gekennzeichnet und getrennt ausgewiesen werden.
Es wäre mir neu, wenn die Zwangsfunkanstalten eine getrennte Buchführung hätten.
Angeblich ist doch alles immer im Rahmen dieses "klar und genau definierten" Auftrags.


Danke für diesen Querverweis - im Einstiegsbeitrag als Zusatz-Info eingepflegt. Dies hier im Sammel-Thread jedoch bitte nicht weiter vertiefen, sondern allenfalls in gut aufbereitetem eigenständigen Thread mit aussagekräftigem Thread-Betreff. Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Oktober 2018, 16:31 von Bürger »

Offline brverweigerer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #131 am: 12. November 2018, 14:56 »
München, Innenstadt, in einer Hofeinfahrt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #132 am: 16. November 2018, 21:06 »
09.11.2018:
Werbung der ARD an der großen Kreuzung und U-Bahn-Station am Aegi in Hannover. Gleiches Motiv auf einer identischen Werbesäule auch am "Schwarzen Bären". Sichtbar über mehrere Tage.

Es sind Werbeflächen der Fa. Ströer, welche durch pro-öR-Artikel in den Ihr angeschlossenen Medien auffällt... >:(
Eine Hand wäscht die andere.


Siehe auch
ARD - Themenwoche Gerechtigkeit
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29282.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. November 2018, 22:23 von Bürger »
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Gegner des "Rundfunkbeitrags" zieht vor den EGMR!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29234

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 988
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #133 am: 23. Januar 2019, 10:21 »
Jetzt verschönt der Saarländische Rundfunk auch noch die „zwangsfinanzierte Wohnung“?

Geht´s noch?

Ab sofort muss der Wohnungsinhaber Angst haben, dass er vermöbelt wird, wenn er den Zwangsrundfunkbeitrag verweigert?  ::)

Nach dem Motto:

Möbel stemmen mit einer Hand ist angesagt und dabei 30.000 € gewinnen!

DEINE EINS!
Zitat
Mir sinn Saarbrigger
unn spiele Kligger
unn stemme Blutwurschd
mit ähner Hand!
Dass mir Saarbrigger sinn,
das wähs e jedes Kind,
mir reiße Bähm aus,
wo gar känn sinn.  ;D ;)
Quelle: Saarland-Lese https://www.saarland-lese.de/index.php?article_id=534

Bild dir deine Meinung!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Januar 2019, 10:40 von marga »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 988
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #134 am: 24. Januar 2019, 12:38 »
Einer fiktiven Person ist es tatsächlich passiert, dass ihr das allseits beliebtes „Morgen Schoko Croissant“ eingetütet wurde mit Werbung vom Saarländischen Rundfunk.   :o
Der fiktiven Person ist daraufhin der „Appetit“ vollends vergangen.  :-X

Zitat
Morgens hören, was das Saarland fühlt.
Handarbeit & Tradition
Immer ofenfrisch und lecker …


Der Saarländer wird nun beim Verzehr seiner Lebensmittel mit Werbung vom Saarländischen Rundfunk konfrontiert, damit schon beim „Reinbeißen“ in sein Gefühlserlebnis der Saarländische Rundfunk ein „unwiderstehliches Saarlandgefühl“ erzeugen möchte.
Beim nächsten Besuch beim Bäcker ihres Vertrauens wird die fiktive Person darauf bestehen, ihr allseits beliebtes „Morgen Schoko Croissant“ in eine neutrale Tüte einzupacken, ohne Werbung.
Sollte der Bäcker das verweigern, nimmt die fiktive Person auch gerne ohne Verpackung ihr allseits beliebtes „Morgen Schoko Croissant“ entgegen.  >:D



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Tags: