Autor Thema: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)  (Gelesen 43357 mal)

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #105 am: 08. Januar 2018, 00:26 »
Große Leuchtreklame des ZDF im Januar 2018 direkt an der Straße in Hamburg:





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Fuchur

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #106 am: 13. Februar 2018, 21:30 »
Heute in "meiner" Volkshochschule in Wedel gefunden - eine Ankündigung zu einer Ausstellung


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.921
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #107 am: 14. Februar 2018, 10:43 »
@Fuchur: Das ist ja auch eine Veranstaltung der Volkshochschule und des Vereins "Kino in Wedel". So jedenfalls ein Bericht im Pinneberger Tageblatt vom 09.02.2018. Dass auf dem Plakat die Sender genannt werden dürfte u. a. daran liegen, dass ohne deren Unterstützung die Ausstellung wohl nicht genügend Material. O-Töne etc. zeigen könnte.

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline boykott2015

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 725
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #108 am: 14. Februar 2018, 11:11 »
... auf dem Plakat die Sender genannt werden dürfte ...

Eine kleine Anmerkung: auf dem Plakat sind nicht die Sender genannt, sondern ihre registrierten Marken platziert. Man muss immer unterscheiden.
Nennung des Senders: z.B. ARD. --> Sender gemeint.

Eine Marke dient dazu, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von konkurrierenden Waren oder Dienstleistungen anderer Unternehmen zu unterscheiden. Falls irgendwo eine Marke platziert ist, dann ist nicht Sender z.B. ARD gemeint, sondern Waren/Dienstleistungen von ARD. Marke --> Waren/Dienstleistungen des Unternehmens.

Edit "DumbTV":
@all: Auch wenn die gegebenen Hinweise berechtig sein mögen. Dies ist ein Sammelthread. Bitte an dieser Stelle keine vertiefenden Diskussionen führen sondern ggf. einen geeigneten neuen Thread erstellen.

Danke für das Verständnis und die zukünftige Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2018, 11:59 von DumbTV »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #109 am: 19. Februar 2018, 10:44 »
Zitat
.. sondern da, wo abkassiert wird und die Leute scheinbar hilflos dem ausgeliefert sind? 😐 .. #Rundfunkbeitrag #NoBillag

Quelle:
https://twitter.com/ThoOb/status/965508049673867264


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Buntschuh

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #110 am: 21. Februar 2018, 20:16 »
Moin,

in der Zeitschrift Capital Ausgabe 03/2018 habe ich diesen nette Werbung gefunden ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. September 2018, 16:20 von Bürger »

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.046
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #111 am: 04. März 2018, 12:44 »
Gesehen im Vorbeifahren:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline Götz von Berlichingen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • „Er aber, sag’s ihm, er kann mich am A...."
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #112 am: 04. März 2018, 13:13 »
Wie ich erst jetzt beim Vergrößern erkenne, wurde das Plakat mit einem spaßigen Aufkleber verschönert. Das kann man beim Vorbeifahren schon mal übersehen.

Das Plakat scheint in Baden zu hängen. Ob hier wohl erste Einflüsse aus Gallien und der Schweiz zu erkennen sind? Schon 1848 haben die Badener Rückgrat gezeigt. Scheint ein sympathisches Völkchen zu sein da unten.

Edit "DumbTV":
@all: Vorsorglich der Hinweis. Dies ist ein Sammelthread. Bitte an dieser Stelle keine vertiefenden Diskussionen führen sondern ggf. einen geeigneten neuen Thread erstellen.

Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


____
Edit "ChrisLPZ":
Danke für den Hinweis  ;D
Ausschnittsvergrösserung des Aufklebers angehängt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 04. März 2018, 16:49 von Bürger »

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.507
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #113 am: 16. März 2018, 19:46 »
Leipziger Buch TV-Messe 2018



ZDF - Deutschlandradio - Bertelsmann (Glashalle)


ARD und Landesrunfunkanstalten


Weitere örR-Messestände und Banner (verstreut)


Zum Vergleich der Messestand der FAZ


Update: siehe auch:
Kleine Anfrage SN: Auftritt der GEZ-Sender zur Buchmesse Leipzig vom 07. April 2019
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,30715.msg191873.html#msg191873


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. April 2019, 10:09 von ChrisLPZ »

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #114 am: 27. März 2018, 21:30 »
Schon etwas älter:

Werbung für eine Silvesterparty 2017

njoy Radio vom NDR


Da kommt Stimmung auf...  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Gegner des "Rundfunkbeitrags" zieht vor den EGMR!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29234

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #115 am: 27. März 2018, 22:03 »
Aus der "Hannoversche Allgemeine" vom 27.11.2017, Seite 27

Anzeigengröße: ca. 1/4 Seite

Für die Sendung:
Der klügste Norddeutsche


Anzeigenpreis laut Mediadaten ("HAZ-Total 108") in der Größenordnung
30.000 €

Preisliste Nr. 77, ab 01.10.2017

Möglichweise aufgrund weiterer Anzeigen mit etwas Rabatt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. September 2018, 16:20 von Bürger »
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Gegner des "Rundfunkbeitrags" zieht vor den EGMR!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29234

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 838
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #116 am: 27. März 2018, 22:20 »
njoy Radio vom NDR

Aufgenommen: 20.03.2018 in Hannover am Aegi

Über mehrere Tage vorhanden.

Auf allen drei Seiten eines dreiseitigen Anzeigenkastens.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Gegner des "Rundfunkbeitrags" zieht vor den EGMR!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29234

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #117 am: 13. Juni 2018, 22:19 »
Hafengeburtstag im Mai - der NDR war auch dabei:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #118 am: 10. September 2018, 14:26 »
Hamburg-Altona am 09.09.18

Unübersehbare Werbung des ZDF:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. September 2018, 15:10 von DumbTV »

Offline Shuzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 384
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #119 am: 10. September 2018, 17:00 »
Hamburg-Altona am 09.09.18
Unübersehbare Werbung des ZDF:
Hängt auch fast in jeder U-Bahnstation der Linie U1.
Leider sind die immer da, auch wenn man sie nicht sehen will.  :(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. September 2018, 19:56 von Bürger »
Vielleicht wären wir zusammen in der Lage,
uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
Oder ist die Welt für jetzt und alle Tage,
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein?

Tags: