Autor Thema: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet  (Gelesen 5620 mal)

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 980
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #30 am: 09. April 2016, 12:06 »
@cecil:
Wenn du schon einen Link zur politischen Bewertung von Reichsbürgern einstellst, wäre ein genauerer Blick auf diese Stiftung nicht schlecht. Die Amadeu Antonio Stiftung wurde von Anetta Kahane gegründet. Sie war Mitarbeiterin der Stasi...

wenn du Informationen zur Stasi-Vergangenheit von Kahane bringst, dann bitte vollständig:
Zitat
1982 brach Kahane [im Alter von 28 Jahren] die Zusammenarbeit mit dem MfS selbst ab, worauf sie als Dolmetscherin von der Reisekaderliste gestrichen wurde, 1986 stellte sie einen Ausreiseantrag.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

... das sollte auf eine gewisse Einsichts- und Lernfähigkeit der Frau K. hinweisen.


Reichsbürger leugnen die Grundlagen / Verfassung der BRD. Damit argumentieren sie klar verfassungsfeindlich. Der Gründer der Reichsbürger ist Holocaust-Leugner - das sollte aussagekräftig genug sein. Nachzulesen in o. g. links (Antwort #27). Sie als Spinner abzutun, greift also deutlich zu kurz.

Zitat
Die Stiftung unterstützt aktiv verschiedene Antifa-Gruppen. Diese sind nicht gerade für ihr friedliches Auftreten bekannt.

Antifa-Gruppen betreiben keine Volksverhetzung, sie verprügeln, verfolgen und ermorden (!) nicht Minderheiten; sie rufen nicht großflächig zu Gewalttaten auf gegen Bürgerinitiativler, Journalist/innen, Politiker/innen... Sie greifen nicht Asylbewerber/-heime an.... Das sind keine Kavaliersdelikte!

All solches, Drohungen, Gewalt, Übergriffe, geht primär von rechts aus.

Antonio Amadeo ist Opfer rechter Gewalt...http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/wir-ueber-uns/wer-war-amadeu-antonio/

Es ist schlicht undemokratisch, seine politische und sonstige Unzufriedenheit auf diese Weise zu äußern.

Antifa-Gruppe rufen zum Widerstand gegen solch schmutziges und, ja, menschenverachtendes Verhalten auf. Da kommt es allerdings gelegentlich zu Rangeleien zwischen (den nicht zimperlichen) rechten und linken...  Für mich geht die größere Gefahr eindeutig von rechts aus. Wer das nicht sieht, will es nicht sehen...

Zitat
[Kahane]... hat sich unter anderem mit der unten angehängten menschenverachtenden Aussage beliebt gemacht

An dem von dir gebrachten Zitat der Fr. Kahane kann ich nichts menschenverachtendes erkennen, Sie äußert eine Meinung, die dir freilich nicht zu gefallen scheint.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. April 2016, 15:14 von Bürger »
Aktion (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
Rundfunkkommission+KEF anschreiben! Neues "Gebühren"konzept beeinflussen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24635.msg156254.html#msg156254
Anträge bei "Beitragsservice" / GEZ...
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,30694.msg191769.html#msg1917

Offline robbierob

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #31 am: 09. April 2016, 12:58 »
@cecil
Kahane: Ja, und? Sie war bei der Stasi. Punkt. Man wusste auch in jungen Jahren, was die Stasi war.

Antifa-Gruppen: Das ist doch nicht dein Ernst. Natürlich betreiben sogenannte Antifa-Gruppen Volksverhetzung (Bomber Harris do it again, Deutschland verrecke usw.). Sie verprügeln und verfolgen Menschen (bei "Demonstrationen", bei "Besuchen" Andersdenkender). Natürlich rufen sie zu Gewalttaten auf (Sabotageakte, "Entglasungen", Störungen von Demonstrationen, Angriffe auf Einzelpersonen, Mordrohungen usw.).
Mal ein älteres Beispiel: http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/pruegel-einsatz-am-alex-mordaufruf-gegen-polizisten-10570212
Auf "indymedia" würdest du genug Beispiele zu fragwürdigen Aktionen finden.

"Wer das nicht sieht, will es nicht sehen": Es gibt von beiden Seiten Gewalt. Die Gewalt der einen Seite wird toleriert (weil sie dem Staat nützt, Andersdenkende einzuschüchtern), die Gewalt der anderen Seite wird verfolgt. Richtig wäre, die Gewalt beider Seiten zu verfolgen.

Menschenverachtende Aussage von Kahane: Es ist keine Meinung, sondern ein Wunsch zur Verdrängung eines Volkes. Sie wünscht sich eine Ansiedlung von Menschen anderer Kulturkreise (auch gegen den Willen des Volkes im Osten --> "mehr Abwehr").

Drehe doch mal die Worte "schwarz" und "weiß" um und verlagere die angesprochene Region in ein beliebiges Land in Afrika. Was hätte die Person wohl zu erwarten, wenn sie z.B. über Angola sagt: "Es ist die größte Bankrotterklärung der angolanischen Politik, dass das ganze Staatsgebiet "schwarz" geblieben ist. Ich wünsche mir, dass viel mehr Minderheiten, die z. B. "weiß" sind, angesiedelt werden."

Aber ich glaube, es hat keinen Zweck, darüber mit dir zu diskutieren. Du bist zu sehr in deinem Rechts-, Linksschema gefangen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Totalverweigerer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 546
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #32 am: 09. April 2016, 13:55 »
Das beste wäre, der AfD-Storch macht die Flatter und kommt nicht zurück! Vielleicht ist ja irgendwo gerade Jagdsaison? (Satire off)


Edit "Bürger" @alle:
Hier bitte nicht in ausschweifende politische Diskussionen abdriften, sondern bitte eng am Kern-Thema dieses Threads bleiben, welches da lautet
GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. April 2016, 15:23 von Bürger »
"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

Tags: