Autor Thema: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet  (Gelesen 5253 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://s.huffpost.com/images/v/logos/v4/homepage.gif?v9
GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet

Quelle: The Huffington Post 04.04.2016

Es ist gerade ziemlich "in", keine Rundfunkgebühren zu zahlen. Vor allem in den Kreisen von Verschwörungstheoretikern und Rechtspopulisten.

Unter ihnen sorgt derzeit die Geschichte von Sieglinde Baumert für Aufregung. Die Frau aus Sachsen weigert sich seit drei Jahren, Rundfunkgebühren zu zahlen. Seit Anfang Februar sitzt sie deswegen im Gefängnis.

weiterlesen auf:

http://www.huffingtonpost.de/2016/04/04/beatrix-von-storch-konto-rundfunkgebuehr_n_9608992.html

Edit Uwe:

Zitat:
"Es ist gerade ziemlich "in", keine Rundfunkgebühren zu zahlen. Vor allem in den Kreisen von Verschwörungstheoretikern und Rechtspopulisten."

Was ist das für ein Blödsinn??


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.195
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #1 am: 04. April 2016, 17:40 »
Der Post hat im Bild kein Datum und spricht selbst vom 01.04.2016 und könnte aus diesem Grund ein vermeintlicher 1.4.2016 Scherz sein.

Eine Meinung des Autors "Benjamin Reuter"
Zitat
Aber der Vorfall zeigt auch: Die Protestbewegung gegen die Rundfunkgebühren scheint endgültig von Rechtspopulisten gekapert zu werden.

Die restlichen Angaben, welche erklären, dass die Gegner nach rechts abrücken oder das der Protest von rechts gekapert wird, spricht eine deutliche Sprache gegen die "The Huffington Post" unabhängig, sachlich und kritisch sollte sich anders lesen.

Hätte der Schreiber einen Blick auf das Datum gehabt, würde der Schreiber vielleicht nicht so einen "Mist" schreiben.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.506
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #2 am: 04. April 2016, 17:41 »
Zitat:
"Es ist gerade ziemlich "in", keine Rundfunkgebühren zu zahlen. Vor allem in den Kreisen von Verschwörungstheoretikern und Rechtspopulisten."

Was ist das für ein Blödsinn??[/color]

Huffingston-Post versucht den RB-Protest in die Ecke der Verschwörungstheoretiker zu drücken.
Siehe auch in diesem Artikel:
Sieglinde Baumert: Was die Unterstützer der GEZ-Inhaftierten aus Sachsen verschweigen
http://www.huffingtonpost.de/2016/04/04/sieglinde-baumert-rundfunkgebuhren-gefaengnis-gez-protest_n_9608240.html

Mal davon abgesehen, dass Frau Baumert aus Thüringen stammt, habe ich nach der Lektüre des Artikels immer noch nicht verstanden, was die Unterstützer denn verschweigen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.041
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #3 am: 04. April 2016, 17:41 »
Danke Uwe für deine besonnene Bemerkung!

Es scheint so, dass so manche Zeitung mit erfundenen Hexenjagt auf potentielle Leser geht und völlig den Verstand verloren hat.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #4 am: 04. April 2016, 17:44 »
Gebührenverweigerer sollen offenbar als geistesgestört oder gemeingefährlich gebrandmarkt werden.

Wie wäre es mit Schutzhaft für "Rechtspopulisten" und Psychiatrie für "Verschwörungstheoretiker" ?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline nexus77

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #5 am: 04. April 2016, 18:05 »
Der Post hat im Bild kein Datum und spricht selbst vom 01.04.2016 und könnte aus diesem Grund ein vermeintlicher 1.4.2016 Scherz sein.

Eine Meinung des Autors "Benjamin Reuter"
Zitat
Aber der Vorfall zeigt auch: Die Protestbewegung gegen die Rundfunkgebühren scheint endgültig von Rechtspopulisten gekapert zu werden.

Die restlichen Angaben, welche erklären, dass die Gegner nach rechts abrücken oder das der Protest von rechts gekapert wird, spricht eine deutliche Sprache gegen die "The Huffington Post" unabhängig, sachlich und kritisch sollte sich anders lesen.

Hätte der Schreiber einen Blick auf das Datum gehabt, würde der Schreiber vielleicht nicht so einen "Mist" schreiben.

Sehr interessant... GEZ nicht Zahler werden wohl bald "Terroristen" sein. Aber diesen Titel kann man mit Stolz tragen, genau wie "VTler" anscheinend heute. Denn alles was nicht der offiziellen Propaganda des Staates folgt, ist natürlich Blödsinn und kommt von geistig Verwirrten  ;)
Das errinnert mich an das "partriot" o. "constitution" Movement in USA, die dort von der Presse auch schon als "domestic terrorists" bezeichnet werden.

Aber langsam sollte es doch langweilig und durchsichtig sein, alles und jeden entweder in die extreme rechte o. linke Ecke zu stellen??


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 04. April 2016, 18:39 von Alpha667 »

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 928
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #6 am: 04. April 2016, 18:49 »
Zitat:
"Es ist gerade ziemlich "in", keine Rundfunkgebühren zu zahlen. Vor allem in den Kreisen von Verschwörungstheoretikern und Rechtspopulisten."

Ich würde es anders formulieren:

"Es ist gerade ziemlich in, keine Rundfunkgebühren zu zahlen. Auch in Kreisen von Verschwörungstheoretikern und Rechtspopulisten."

Dann stimmt's wieder.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 04. April 2016, 19:02 von cecil »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
---> Rundfunkkommission+KEF anschreiben! Neues "Gebühren"konzept beeinflussen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24635.msg156254.html#msg156254
---> AUFRUF ! Anrufen beim Deutschlandfunk ! - Meinung zum Grundgesetz äußern
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29583.msg185566.html#

Offline nexus77

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #7 am: 04. April 2016, 18:56 »
Dann stimmt's wieder.

Nein, lediglich kompletter Verzicht auf negative Suggestionen würde stimmen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. April 2016, 01:07 von Bürger »

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 756
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #8 am: 04. April 2016, 18:57 »
4,5 Millionen Bürger leisten Widerstand !

"Nach Angaben eines Sprechers der Beitragskommunikation von ARD/ZDF/Deutschlandradio weigern sich zurzeit viereinhalb Millionen Gebührenpflichtige zu zahlen, ihre Beitragskonten befänden sich "in Mahnverfahren oder Vollstreckung"."

http://www.stern.de/politik/deutschland/beatrix-von-storch--gez-gebuehren-nicht-gezahlt---konto-gepfaendet-6778826.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 928
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #9 am: 04. April 2016, 19:12 »
Dann stimmt's wieder.
Nein, lediglich kompletter Verzicht auf negative Suggestionen würde stimmen.

Es ist mehr als deutlich, dass das Thema GEZ/Rundfunkbeitrag von Rechtspopulisten/rechten Parteien aufgegriffen wird. Sie gehen sowohl in Internet als auch an lokalen Stammtischen damit auf Stimmenfang. Sie verbreiten außerdem äußerst ominöse, weil häufig zweifelhafte Rechtstipps in diesem Zusammenhang.

Ich persönlich finde es aus politischen Gründen sehr sinnvoll, das zu benennen.

Es bleibt freilich "Ansichtssache"...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. April 2016, 01:07 von Bürger »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
---> Rundfunkkommission+KEF anschreiben! Neues "Gebühren"konzept beeinflussen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24635.msg156254.html#msg156254
---> AUFRUF ! Anrufen beim Deutschlandfunk ! - Meinung zum Grundgesetz äußern
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29583.msg185566.html#

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #10 am: 04. April 2016, 19:36 »
Was ist das für ein Sch...., der dort veröffentlicht wird?
Die mit ihrem "Rechts-Schrott" dauernd. Das geht mir langsam aber sicher richtig auf die Nerven.

Merkt hier noch irgendwer, was hier los ist? Außer den Forumsmitgliedern wohl nicht wirklich, kommt mir vor.

Uninformiert, manipulativ bis zum Gehtnichtmehr, diffamierend, diskriminierend, beschuldigend.

Kann man heute nur noch so schreiben, um ein Mindestmaß  an Aufmerksamkeit zu erwischen, noch gerade so?
Nur kein Neid auf Menschen, die sich zahlreich zusammentun, Mißstände aufdecken, diskutieren und Lösungen suchen. Und Widerstand bieten.

Da können Schreiberlinge dieses Genres doch nur von träumen. |-


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #11 am: 04. April 2016, 19:45 »
Das hatten wir alles schon zu den Demos 2013

Die Zeit 24.03.2013
In Köln wurde gegen angebliche „GEZ-Diktatur“ und 9/11-Verschwörung protestiert.
Mit rechten Parolen und Verschwörungsideologien wurde in etwa dreizehn Städten demonstriert.
mehr auf:
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2013/03/24/anti-gez-protest-von-rechts-junge-freiheit-statt-zdf_12234
Die dorte geäußerten Unterstellungen musste ich mal "geraderücken" - mal sehen, wann der Kommentar freigeschaltet und ob darauf auch adäquat reagiert wird... [...]

Presseberichte zu den Demos!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5114.msg37785.html#msg37785


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. April 2016, 01:11 von Bürger »

Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.119
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #12 am: 04. April 2016, 20:30 »
Also soooo dramatisch finde ich den Artikel nicht...

Nach meiner (unmaßgeblichen) Interpretation zielt der Artikel eher auf die Diffamierung der AfD, in Persona Frau von Storch, als auf die GEZ-Gegner. Zumindest steckt soviel Wahrheit drin, dass es immer wieder mal Versuche von Parteifunktionären gibt, GEZ-Gegner zu instrumentalisieren.
Beim runden Tisch in Bremen war das besonders vor den letzten Bürgerschaftswahlen zu beobachten.

Insbesondere unsere runden Tische sollten jeden Versuch, Parteiinteressen zu thematisieren, im Keim ersticken! Wir sind überparteilich und bleiben das, auch wenn es "Mitstreiter" kostet!

WACHSAM BLEIBEN!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 928
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #13 am: 04. April 2016, 21:01 »
ich stimme volkuhl zu.

Auch an unserem Runden Tisch ist ein großes Interesse von Besucher/innen zu vermerken, die Verschwörungstheorien verbreiten. Oft werden gar die rechtlichen Grundlagen der Bundesrepublik Deutschland angezweifelt. Manchmal nimmt das regelrecht überhand... so dass wir zu tun haben, den Runden Tisch davon frei zu halten. Die Nähe solcher V-Theorien zu sogenannten "Reichsbürgern" ist nicht zu leugnen. Auch wenn es manchmal so scheint, als wüssten die Leute gar nicht, woher die (radikal-rechten) Theorien stammen... Seltsame Gruppierungen treffen sich lokal und verbreiten Stimmung und halbgare Rechtstipps.

Bei hiesigen Demos vom rechten Lager sind stets Anti-GEZ-Schilder zu sehen.

Ich darf auf die Foren-Regeln Nr., 11 und 12 hinweisen (keine Verschwörungstheorien! keine entsprechenden Verlinkungen! http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5770.0.html): anscheindend war das alles hier im Forum schon früher Thema, so dass die Regeln entstanden sind.

Und immer wieder versuchen (neue) Forenmitglieder hier entsprechende Informationen einzubringen.

Wenn ich ins Internet blicke, finde ich übermäßig viele "rechte" Seiten, die sich mit dem Thema GEZ beschäftigen.

Manchmal kommt es mir schon so vor, als sei das Thema zunehmend in rechter Hand.

Vielleicht ist hier im Forum noch am wenigsten davon zu spüren...? Und vielleicht hat sich seit 2013 auch einiges geändert...?

Ich finde es allerdings nicht ok., wenn jeglicher Widerstand gegen die Rundfunkgebühr in die rechte Ecke gestellt wird. Nur, dann müsste man sich eben auch deutlich genug gegen Rechtspopulisten und V-Theoretiker abgrenzen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. April 2016, 01:12 von Bürger »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
---> Rundfunkkommission+KEF anschreiben! Neues "Gebühren"konzept beeinflussen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24635.msg156254.html#msg156254
---> AUFRUF ! Anrufen beim Deutschlandfunk ! - Meinung zum Grundgesetz äußern
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29583.msg185566.html#

Offline Totalverweigerer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: GEZ-Märtyrerin? Konto von Beatrix von Storch gepfändet
« Antwort #14 am: 04. April 2016, 21:15 »
Zitat
Ich finde es allerdings nicht ok., wenn jeglicher Widerstand gegen die Rundfunkgebühr in die rechte Ecke gestellt wird. Nur, dann müsste man sich eben auch deutlich genug gegen Rechtspopulisten und V-Theoretiker abgrenzen...

Dem stimme ich ohne Abstriche zu!
Eine gemeinesame Aktion mit dem Storch? Da muß ich an Max Liebermann denken.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

Tags: