Autor Thema: Intendant Buhrow im FOCUS„ARD + ZDF haben sich seit Jahren in die Tasche gelogen  (Gelesen 5732 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Intendant Buhrow im FOCUS
„ARD und ZDF haben sich seit Jahren in die Tasche gelogen“


WDR-Intendant Tom Buhrow möchte die öffentlich-rechtliche Anstalt gesund verkleinern, sein Konzept des „sinnvollen Schrumpfens" werde bereits umgesetzt. Wie das aussieht und warum sich ARD und ZDF „seit Jahrzehnten in die Tasche gelogen haben", erzählte er FOCUS.

weiterlesen auf:

http://www.focus.de/kultur/medien/intendant-buhrow-will-wdr-verkleinern-ard-und-zdf-haben-sich-seit-jahren-in-die-tasche-gelogen_id_4392425.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. Januar 2015, 20:18 von Uwe »

Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.149
Zitat von: Buhrow
Durch die digitale Revolution sei „der Frieden zwischen Verlegern und Öffentlich-Rechtlichen gebrochen. Wir haben ständig schlechte Presse“, beklagte der Intendant.
Oh, eine digitale Revolution also. Die mit der Erfindung des Computers durch Zuse begann, vor über 100 Jahren, als es noch keinen öffentlich rechtlichen Rundfunk gab. Und die dem Dinosaurier* der Medien, also örR, mit Erfindung des Internets vor 40 Jahren also keine Zeit ließ, sich mit zu entwickeln. Das ist das Ergebnis, wenn jedwede Entwicklung blockiert wird, weil es ja den Profit schmälern könnte sowie die eigene Macht. Aber jahrelang kassiert haben sie gerne fürs Internet. Und was heisst hier "schlechte Presse"? Er kann doch froh sein, dass die Presse nicht die Wahrheit über örR schreibt. Die Verleger sind noch viel zu friedlich.


*Dinosaurier = Viel Masse, wenig Hirn, deswegen ausgestorben, die plötzliche Evolution von mehreren hundertmillionen Jahren hat er nicht verkraftet. Erst danach konnte sich intelligentes Leben frei entwickeln.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Kokoloriker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • "Geist ist geil"
Buhrow: „Wir müssen dahin gehen, wo die Leute uns nutzen – dafür bezahlen sie uns doch auch!“

Naja, wenn doch nur die paar bezahlen die sie nutzen ... Ade ihr Buhrow's und Konsorten ...  >:D


und weiter: "Dieses Sich-selbst-in-die-Tasche-Lügen, das will ich nicht mehr.“

Da können einem ja echt die Tränen kommen. Wie ritterlich!

Erganzend müßte da jedoch stehen:

"Da belügen, betrügen und enteignen wir doch lieber -dank unserer "Spezis" in Politik und Justiz- weiterhin unsere Zwangsverpflichteten Zahler ..."  >:(

 ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

der Unterschied zwischen machen und nicht machen ist: machen !

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.568
Was bedeutet denn die Einsicht, ARD und ZDF hätten sich jahrelang selbst in die Tasche gelogen?

Das systematische Lügen, die Uneinsicht darüber und die fehlende Selbstreflexion hat den Bürgern doch gleichzeitig auch jahrelang mehr und mehr Milliardenbeträge aus den Taschen gezogen, ohne einen Mehrwert zu liefern!

Herr Buhrow möchte in seiner typischen aufgesetzten pseudoselbstkritischen Zerknirschtheit die Sache gerne nur als internen fehlerhaften Vorgang darstellen, es sind aber Aussenstehende gewesen, die gesetzlich dazu verpflichtet waren, die Fehler teuer zu bezahlen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline Carina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
Zitat
Buhrow: „Wer eine solche Debatte über eine Radikalreform wirklich führen will, der muss das dann aber auch bitte sehr ehrlich tun – und die fatalen Folgen, beispielsweise für renommierte Kulturprogramme, klar und deutlich benennen.“ Er sehe nicht, dass „die Menschen eine Radikalreform wollen“.
Ich glaube auch nicht, daß die Menschen unbedingt weniger Kulturprogramme möchten. Nachrichten, Bildung, Kultur. Das halten die meißten Bürger für den eigentlichen Auftrag, der die ÖRR von den Privaten unterscheidet. Also warum keine Debatte darüber, ob Unterhaltungssendungen in der heutigen "postdigitalrevolutionären" Zeit noch vom Staat in Auftrag gegeben werden müssen?

Entschuldigung, ich muß gerade noch über dieses ".... muss das dann aber auch bitte sehr ehrlich tun -" lachen.
Gerne, wie wäre es denn mit einer "ehrlichen" Diskussionsrunde in ARD und/oder ZDF, Herr Buhrow?
Mit einer ausgeglichenen Anzahl von pro und contra- Diskutanten und deren Redezeiten, objektiver Moderation und transparenter Auswahl.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Das Internet ist für uns alle Neuland": Angela Merkel, 19.06. 2013

Offline Taj

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 166
Sollte das nicht heißen: „ARD und ZDF haben uns seit Jahren das Geld aus der Tasche gezogen“ ?

Das Herr Buhrow sich da jetzt "kritikfähig" gibt, kann doch nur bedeuten:
1.) Das Eis auf dem sie sich bewegen ist nicht zuletzt durch ihre eigene Gier so dünn geworden, dass sie alle Schiss haben einzubrechen und zu ersaufen.

2.) Unsere Beharrlichkeit zeigt Wirkung  ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Widerstand leisten - Einfach.Für Alle !

Offline Jade

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Sollte das nicht heißen: „ARD und ZDF haben uns seit Jahren das Geld aus der Tasche gezogen“ ?

Das Herr Buhrow sich da jetzt "kritikfähig" gibt, kann doch nur bedeuten:
1.) Das Eis auf dem sie sich bewegen ist nicht zuletzt durch ihre eigene Gier so dünn geworden, dass sie alle Schiss haben einzubrechen und zu ersaufen.

2.) Unsere Beharrlichkeit zeigt Wirkung  ;D

Nur eine anhaltenden Unterstützung und Willenskraft kann uns zum Sieg führen. Wenn wir ihnen die Zähne zeigen, dann müssen wir bis zur bitteren Neige gemeinsam gehen. Erfahrung zeigt uns, dass die Motivation eine starke Waffe ist.

Wer sich zur Tat entschließt, 
dem gehört meist auch der Sieg.
(Herodot)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.149
Auch hier versucht Buhrow vom eigentlichen Problem abzulenken. Wer eine gerechte Finanzierung fordert, will weder den Rundfunk noch die Sender reformieren. Das machen die dann nämlich plötzlich ganz von selbst, wie Buhrows Selbsteinsicht zeigt. Wer Rundfunk für Rundfunkeilnehmer macht, wird nicht mehr so viel lügen und erfolgreich sein. Wer Rundfunk für jeden macht, kann nur scheitern.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.119
Da können die meinetwegen reformieren bis zum Reformationstag und zurück. Fakt ist: es ist und bleibt eine ZWANGSAbgabe!

Das sollen gefälligst die zahlen, die das auch nutzen wollen. Fertig!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline kalle960

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Da gießt der Herr  Buhrow&Co. nur noch mehr Öl ins Feuer und verstärkt damit die Boykottbewegung gegen die Rundfunkgebühr.
Wir Bürger &Bürgerinnen lassen uns nicht weiter verarschen,die Rundfunkgebühr muss weg.
Seit stark und kämpft weiter.
K.-H.Ring


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ändere die Welt, sie braucht es. - Bertolt Brecht

Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Meiner Meinung nach
ist und bleibt Tom Buhrow weiterhin ein Lügner.

Selbst wenn er im Interview sagt:
Zitat
„Dieses Sich-selbst-in-die-Tasche-Lügen, das will ich nicht mehr.“

Wenn das stimmen würde,
würde er sich wenigstens für eine gerechte Rundfunkfinanzierung einsetzen.


Beim Focus-Artikel steht leider kein Datum des Gespräches.
Wäre ganz interessant gewesen, zu wissen,
ob es es nach dem Erscheinen vom Gutachten "Öffentlich-rechtliche Medien – Aufgabe und Finanzierung"
gemacht wurde,
und Buhrow dieses dann einfach im Gespräch ignoriert hat.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.781
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Zitat
„Dieses Sich-selbst-in-die-Tasche-Lügen, das will ich nicht mehr.“

Ich sehe da vor allem auch ein
Den-anderen-in-die-Tasche-Lügen-und-sich-selbst-in-die-Taschen-stecken...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.041
...
Intendant Buhrow im FOCUS
„ARD und ZDF haben sich seit Jahren in die Tasche gelogen“


WDR-Intendant Tom Buhrow möchte die öffentlich-rechtliche Anstalt gesund verkleinern, sein Konzept des „sinnvollen Schrumpfens" werde bereits umgesetzt. Wie das aussieht und warum sich ARD und ZDF „seit Jahrzehnten in die Tasche gelogen haben", erzählte er FOCUS.

weiterlesen auf:

http://www.focus.de/kultur/medien/intendant-buhrow-will-wdr-verkleinern-ard-und-zdf-haben-sich-seit-jahren-in-die-tasche-gelogen_id_4392425.html

Lieber Herr Tom Buhrow,

schrumpfen sie die Anstalten der ARD und des ZDF gleich mit, damit von den überflüssigen 90 ö.-r. Programmen zwei gute Programme bleiben, die sich ausschließlich durch Nutzer dieser finanzieren können. Schließlich müssen Sie keine Gewinne, wie die Privaten, erwirtschaften und nur Kostendeckend arbeiten. In die Nutzung verwickelt sind verschiedene Gruppen, die Nutzer und Nichtnutzer. Nur sie kommen als potenzielle Kostenträger in Frage. Nur sie können gleichbehandelt oder diskriminiert werden. Hören Sie auf die Nichtnutzer zu diskriminieren und so unschuldig zu tun.

Bei zwei guten Programmen wird auch mengenmäßig weniger verdreht, beschuldigt, verspottet, bagatellisiert, aufgebauscht, die Wahrheit und die Umfragen manipuliert, dafür mehr Sinnvolles gesendet.

Mfg
Viktor


PS.:
Kommentar auch am Fockus-Artikel reingestellt, wartet noch auf Freischaltung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. Januar 2015, 16:08 von Viktor7 »

six2seven

  • Gast
Hallo

Zitat Buhrow:
„der Frieden zwischen Verlegern und Öffentlich-Rechtlichen /ist/ gebrochen.
Wir haben ständig schlechte Presse“.
Welcher Friede wurde da wann, wo und unter welchen Parteien geschlossen und
jetzt gebrochen ?

Zitat Buhrow:
 „Wer eine solche Debatte über eine Radikalreform wirklich führen will, der muss das dann aber auch bitte sehr ehrlich tun – und die fatalen Folgen, beispielsweise für renommierte Kulturprogramme, klar und deutlich benennen".
Wenn 23 Millionen € täglicher Verfügbarkeit,  nicht reichen,  die * Grundversorgung * zu leisten, muss die Frage erlaubt sein, wo verschwindet das ganze Geld ?

Zitat Buhrow:
"Dieses Sich-selbst-in-die-Tasche-Lügen, das will ich nicht mehr.“
Diese Aussage sollte einem, verfügt man über ein intaktes Rückgrat, zur Bereitstellung des Postens bewegen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: