Autor Thema: Kontakte/ Adressen des "Beitragsservice" (alphabetisch n. Landesrundfunkanstalt)  (Gelesen 36928 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.456
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
*Edit "Bürger:
Mehrmalige Änderung insbes. der Tel- und Fax.Nummern > bitte immer selbst überprüfen.



nachfolgend die
Kontakte/ Adressen der regionalen Ableger des "Beitragsservice" (alphabetisch nach Landesrundfunkanstalten)

Interessant immerhin: zumeist ganz reguläre Festnetz-Einwahlen und Fax-Nummern* ;)
www.rundfunkbeitrag.de/ueber_uns/ansprechpartner_vor_ort ***
***Fehlermeldung, aktueller Link https://www.rundfunkbeitrag.de/kontakt/index_ger.html
liefert ebenfalls keine Kontakte der regionalen "Ableger" mehr

Wer also Flatrate und Langeweile - äh, ***wichtige Anliegen*** hat... ;) :D

Jeglicher ernsthafter Schriftwechsel
- insbesondere bzgl. Widerspruch gegen den Beitragsbescheid -
sollte aber meines Erachtens nach besser
direkt mit der jeweils zuständigen Landesrundfunkanstalt geführt werden
(d.h. ohne Umweg über den sog. "Beitragsservice")
Zitat
Kontakte/ Adressen der Landesrundfunkanstalten (alphabetisch nach Bundesländern)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5622.0.html

Selbstverständlich kann man ihnen auch einen
persönlichen Besuch abstatten... ;)

Adressat *vor* dem "Beitragsservice" ist jeweils
"ARD ZDF Deutschlandradio"

Für die Zentrale lautet es dann also

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50656 Köln


[Ohne Gewähr auf Vollständigkeit/ Richtigkeit/ Aktualität...]

Stand 31.12.2013*

Zitat
"Ihre Ansprechpartner vor Ort
Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio besteht aus einer zentralen Servicestelle in Köln und REGIONALEN SERVICESTELLEN bei den Landesrundfunkanstalten, die FÜR IHRE FRAGEN zur VERFÜGUNG  stehen."

Bayerischer Rundfunk   
Beitragsservice BR
Rundfunkplatz 1
80335 München
T 089/ 590 00 5
F 089/ 590 01 02 99
beitragsservice@br.de   
Hessischer Rundfunk   
Beitragsservice HR
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
T 0800/ 744 74 41
F 069/ 155 33 69
beitragsservice@hr.de   
Mitteldeutscher Rundfunk   
Beitragsservice MDR
Springerstraße 25
04105 Leipzig
T 0341/ 300 59 60
F 0341/ 300 59 48
beitragsservice@mdr.de   
Norddeutscher Rundfunk
Beitragsservice NDR
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
T 0180/ 200 17 98*
F 040/ 415 63 23 3
beitragsservice@ndr.de   

Radio Bremen   
Beitragsservice Radio Bremen
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
T 0180/ 200 17 98*
F 040/ 415 63 23 3
beitragsservice@radiobremen.de   
Rundfunk Berlin-Brandenburg   
Beitragsservice RBB
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
T 030/ 979 93 16 0
F 030/ 979 93 43 30 9
beitragsservice@rbb-online.de   
Südwestrundfunk   
Beitragsservice SWR/SR
Neckarstraße 221
70190 Stuttgart
T 0711/ 929 46
F 0711/ 929 13 87 8
beitragsservice@swr.de   
Westdeutscher Rundfunk   
Beitragsservice WDR
Appellhofplatz 1
50667 Köln
T 0221/ 567 89 71 9
F 0221/ 220 63 21
beitragsservice@wdr.de   


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Oktober 2016, 18:21 von Bürger »

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.456
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Na so was aber auch, hat doch der Geheimnisservice unter vorgenanntem Link
zwischenzeitlich tatsächlich alle ursprünglichen Durchwahlen einheitlich ersetzt mit
Tel. 018 5999 555*
Fax 018 5999 5 999*
* 6,5 Cent/Min. aus den deutschen Festnetzen, abweichende Preise für Mobilfunk

Vielleicht probieren, ob die in obigem Beitrag archivierten ursprünglichen Nummern noch gehen ;)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7830.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 354
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Ich habe bisher unter
Tel.: 0221 / 506 126 32 angerufen.

Fax: 0221 / 506 125 07 gibt es auch.

Beim HR gibt es folgende Nummern für den „In-House“-Beitragsservice:
069/155-2328 und 069/155-3173

Ich würde im Zweifel bei der Hauptnummer der jew. RFA anrufen und mich verbinden lassen.

Die 0185er Nummer ist preislich schon eine Frechheit (6,5ct/min). Mit den o.g. Nummern kostet der Anruf wenigstens nichts, wenn man eine Flatrate hat.

VG rave




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline TimoWAF

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Ich habe neben der bekannten
Service-Fax: 018 59995 0105* (kostenpflichrtig noch
Zitat
Westdeutscher Rundfunk
ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice WDR
Appellhofplatz 1
50667 Köln
 
Tel. 0221/ 567 89 71 9
Fax 0221/ 220 63 21
beitragsservice@wdr.de
und
Zitat
Westdeutscher Rundfunk Köln
- Anstalt des öffentlichen Rechts -
50600 Köln

Besucheradresse:
Appellhofplatz 1
50667 Köln

T (0221) 220-0
F (0221) 220-4800

Oder kann man alle 3 Nummern nehmen? :-)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. November 2014, 03:09 von Bürger »

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.456
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Es gab zwischenzeitlich mal eine Umstellung...
...bitte nachlesen unter
Kontakte/ Adressen des "Beitragsservice" (alphabetisch n. Landesrundfunkanstalt)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7830.msg67119.html#msg67119

Und:
Versuch mach kluch... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline leonardodavinci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 285
Die einzelnen Sachbearbeiter des BS in Köln haben ihre jeweilige Durchwahl nach dem Schema

0221 5061 xxxx

wobei xxxx vermutlich bei 1 anfängt (niedrigste mir bekannte Zahl liegt bei knapp unter 200) und mindestens wohl bis 3500 (höchste mir bekannte Zahl liegt knapp darunter) reicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Ein Anspruch, dass alle Aspekte eines Sachverhalts zu nennen sind, lässt sich aus dem Programmgrundsatz nicht ableiten und stände auch nicht in Einklang mit der grundgesetzlich geschützten Rundfunkfreiheit."
WDR-Intendant Tom Buhrow, Antwort auf Programmbeschwerde der Publikumskonferenz e.V.

Offline leonardodavinci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 285
5-seitige Übersicht mit Alternativnummern zur 0180er-Hotline:
http://www.0180.info/suche.html?s=GEZ&start0180=0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. November 2014, 02:41 von Bürger »
"Ein Anspruch, dass alle Aspekte eines Sachverhalts zu nennen sind, lässt sich aus dem Programmgrundsatz nicht ableiten und stände auch nicht in Einklang mit der grundgesetzlich geschützten Rundfunkfreiheit."
WDR-Intendant Tom Buhrow, Antwort auf Programmbeschwerde der Publikumskonferenz e.V.

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.456
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Impressum des sog. "Beitragsservice"
www.rundfunkbeitrag.de/impressum

service@rundfunkbeitrag.de

Tel.: 0221/5061-0 (Zentrale)
Service-Fax: 018 59995 0105*
*6,5 Cent/Min. aus den deutschen Festnetzen, abweichende Preise für Mobilfunk


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline smartorakel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Hallo,

ich finde im Forum nicht mehr die gebührenfreien FAX-Nummern zum Einlegen von Widersprüchen bei dem Beitragsservice bzw. dem Bayerischen Rundfunk.

Kennt jemand die korrekte und aktuelle 0221er Faxnummer?  Die mit dem Ende 2507 oder 3030 funktioniert bei mir nicht.

Ich habe zwar im Internet den "Umrechner" gefunden, nur leider funktionieren die Nummern nicht?!?!

Danke für Eure zeitnahe Hilfe.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. März 2015, 13:27 von Bürger »

Offline elektronikstar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Versuche es mal mit der Faxnummer: 0221-5061829100. Ist vom Beitragsservice


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.456
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Zitat
Der Beitragsservice von ARD, ZDF, Deutschlandradio ist seit dem 1. April 2015 unter folgender Rufnummer erreichbar: 01806 999 555 10. Per Fax können Sie uns unter 01806 999 555 01 kontaktieren.
Je Anruf fallen ab dem 1. April 20 Cent aus dem deutschen Festnetz und maximal 60 Cent je Anruf aus den deutschen Mobilfunknetzen an. Der wesentliche Vorteil für Sie: Pro Anruf wird nur noch ein Pauschalbetrag berechnet, unabhängig von der Gesprächsdauer. Für Wartezeiten entstehen Ihnen keine Kosten.

Dank eines Hinweises im Forum... ;)

Nicht nur bei den Anstalten,
sondern auch beim Beitragss. scheinen die Nerven langsam durchzugehen  :laugh:

Das wird auf deren Seite durch diesen neuerlichen Beschwerdetext deutlich
( http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/aktuelles/neue_rufnummer/index_ger.html )
:
Zitat
...Werktäglich sind rund 340 Kolleginnen und Kollegen mit der Beantwortung von telefonischen Anfragen beschäftigt. .... Im täglichen Durchschnitt bearbeiten die Kolleginnen und Kollegen rund 17.500 Anrufe.
....Bitte haben Sie Verständnis, dass die Verwendung einer kostenfreien Servicerufnummer, angesichts des hohen Anrufaufkommens, durch den Beitragsservice nicht möglich ist.


Edit:
Laut Aussage Dritter sei die "normale" Rufnummer 0221-5061-0 auch noch gültig.
"Probieren geht über Studieren" bzw. "Versuch macht kluch" ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. April 2015, 14:44 von Bürger »

Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.047
Falls es nicht an den BS gefaxt werden soll ;-), könnten folgende Daten helfen

Zitat
Kontaktadressen Service für Zuschauer, Hörer und Onlinenutzer
http://www.ard.de/home/intern/die-ard/kontaktadressen/Kontaktadressen/337342/index.html

Zitat
Bayerischer Rundfunk
Logo des Bayerischen Rundfunks (BR). | Bildquelle: BR

Rundfunkplatz 1
80300 München
Tel. (089) 59 00-01
Fax (089) 59 00-23 75
info@br.de
www.br.de

Hessischer Rundfunk
Logo des hessischen Rundfunks (HR). | Bildquelle: HR
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt/Main
Tel. (069) 155-1
Fax (069) 155-2900
hzs@hr.de
www.hr-online.de

Logo des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). | Bildquelle: MDR
Mitteldeutscher Rundfunk
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig
Tel. (0341) 300-0
Fax (0341) 300-6789
zuschauerservice@mdr.de
www.mdr.de

Norddeutscher Rundfunk
Logo des Norddeutschen Rundfunks (NDR). | Bildquelle: NDR
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel. (040) 4156-0
Fax (040) 44 76 02
ndr@ndr.de
www.ndr.de

Logo von Radio Bremen (RB). | Bildquelle: RB
Radio Bremen
Diepenau 10
28195 Bremen
Tel. (0421) 246-0
Fax (0421) 246-412 00
online@radiobremen.de
www.radiobremen.de

Logo des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). | Bildquelle: RBB
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
Tel. (030) 97 99 3-0
Fax (030) 97 99 3-19
service-redaktion@rbb-online.de
www.rbb-online.de

Saarländischer Rundfunk
Logo des Saarländischen Rundfunks (SR). | Bildquelle: SR
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Tel. (0681) 602-0
Fax (0681) 602-3874
info@sr-online.de
www.sr-online.de

Logo des Südwestrundfunks (SWR). | Bildquelle: SWR
Südwestrundfunk
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
Tel. (0711) 929-0
Fax (0711) 929-113 00
info@swr.de
www.swr.de

Logo des Westdeutschen Rundfunks (WDR). | Bildquelle: WDR
Westdeutscher Rundfunk
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Tel. (0221) 220-0
Fax (0221) 220-4800
redaktion@wdr.de
www.wdr.de

Stand: 19.09.2014, 00.00 Uhr

http://www.mdr.de/CONT/mobil/411.html
Zitat
411       Seite:       
MDR Adressen

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kantstraße 71-73, 04275 Leipzig
Postadresse: 04360 Leipzig
Fax: 0341 / 300 6789

MDR-Publikumsservice
Montag - Freitag 09.00 - 22.00 Uhr
Sonnabend / Sonntag 09.00 - 20.00 Uhr
feiertags 10.00 - 16.00 Uhr
0341 / 300 9696
Fax: 0341 / 300 6537
E-Mail: Publikumsservice@mdr.de

Technik-Hotline des MDR
Montag - Freitag 11.00 - 19.30 Uhr
0341 / 300 9595
Fax: 0341 / 300 29 95 95
E-Mail: Technik@mdr.de

MDR Seite abgerufen am 28.05.2015 aktuelle Zeit

0341 / 300 6789 -> Stand am 28.05.2015 ein Fax geht ran, wenn angerufen wird.


Edit "Bürger":
Diese Daten bitte querprüfen mit dem dafür gedachten Thread
Kontakte/ Adressen der Landesrundfunkanstalten (alphabetisch nach Bundesländern)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5622.0.html
und dort ggf. auf Änderungen hinweisen. Danke.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Mai 2015, 17:41 von Bürger »
Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline hochfrequenznutzer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
Guten Morgen! Von nem Bekannten habe ich die Direktdurchwahl in Köln 0221-506****. Vielleicht eine Alternative wenn man eine Telefonverbindung zu diesem Verein braucht |-

Noch ein wenig genauer ;)um eventuelle Verwirrung zu bekämpfen.

Die Direktdurchwahl bekam ich neulich von einem Bekannten, der selbst nicht beim Beitragsservice beschäftigt ist!
Wählt man diese Nummer, kommt eine Ansage über die Zeit (meist nur Sekunden), bis man mit einem freien Mitarbeiter verbunden wird.

Am anderen Ende ist dann so relativ schnell ein 'nutzbarer' Mitarbeiter des Beitragservices um seine eigenen Daten abzugleichen oder sich über die Rechtmäßigkeit dieser ''Gebührenerhebung'' zu informieren.

Da ich nun nicht selten in Warteschleifen hing, bzw. kostenintensive Nummer nicht nutze, probier ich es über 0221-506****

MfG |-


****Edit "Bürger":
Nicht offiziell gelistete Nummer aus rechtlichen Gründen gekürzt.
Bitte beachten, dass Durchwahlnumern nur gepostet werden dürfen, wenn diese offiziell und öffentlich im Netz einsehbar sind - und dann bitte auch mit entsprechender Quellenangabe.
Eine web-Suche mit dem Nummern-Stamm "0221-506" kann vielleicht das eine oder andere "inoffizielle" Ergebnis liefern. Dies liegt dann jedoch nicht mehr im Verantwortungsbereich des Forums.
Danke für das Verständnis und die zukünftige Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Februar 2016, 20:42 von Bürger »

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.608
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Die Rundfunkanstalten sind die Gläubiger!

Mit SWR ist ja angeblich der Gläubiger ausreichend bezeichnet, nur mit der richtigen
Adresse passt das nicht ganz.

Folgendes hat sich in Karlsruhe als machbar herausgestellt, um die
Einschreibekosten zu sparen.

Ein Mitstreiter hat die Adresse des SWR in Karlsruhe gefunden

Zitat
SWR Studio Karlsruhe
Kriegsstraße 166
76133 Karlsruhe
Telefon 0721 176 0
Quelle: http://www.swr.de/unternehmen/organisation/standorte-studio-karlsruhe/-/id=7687068/did=7833006/nid=7687068/uelltq/index.html

Ist ja mit SWR ausreichend als Gläubiger bezeichnet und hat dort jeweils seine Widersprüche abgegeben, natürlich mit Zeugen.

Ebenso kann man die zentrale Nummer seiner zuständigen Rundfunkanstalt
anwählen und sich mit dem Sachbearbeiter verbinden lassen!!!!

Auch kann man ja die Widersprüche per Fax senden, Beweis: Sendeprotokoll

(Anmerkung: Die Stuttgarter Telefonnummer des SWR ist noch korrekt)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Februar 2016, 20:30 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.047
Auf der Seite

https://wiki.piratenpartei.de/Wahlkampfteam/Wahlwerbespots

befinden Sich diverse Dateien

Zitat
Dateien

    Datei:Eroeffnungsschreiben ARD.pdf
    Datei:Eroeffnungsschreiben WDR.pdf
    Datei:Eroeffnungsschreiben ZDF.pdf
    Datei:Antragseingangsbestaetigung SWR.pdf
    Datei:Sendezeiten ARD.pdf
    Datei:Sendezeiten BR.pdf
    Datei:Sendezeiten Deutschlandradio.pdf
    Datei:Sendezeiten WDR.pdf
    Datei:Sendezeiten ZDF.pdf
    Datei:Sendezeiten HR.pdf
    Datei:Sendezeiten SWR.pdf
    Datei:Sendezeiten NDR.pdf

Diese enthalten unter Umständen Faxnummern, z.B.
https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/c/ce/Eroeffnungsschreiben_ZDF.pdf
Seite 11 in der PDF

https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/e/e3/Eroeffnungsschreiben_ARD.pdf
Seite 12 in der PDF

https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/e/ec/Eroeffnungsschreiben_WDR.pdf
Seite 12 in der PDF


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Tags: