Nach unten Skip to main content

Autor Thema: WDR-Kinderchor-Lied: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau" (Satire?)  (Gelesen 26664 mal)

  • Beiträge: 1.190
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
"Meine Oma ist ne alte Umweltsau"

WDR 2 Comedy Kinderchor: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"

01:29 Min. Verfügbar bis 20.12.2020

Quelle:  WDR 2 Comedy Kinderchor: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau" 01:29 Min.
https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-wdr--comedy-kinderchor-meine-oma-ist-ne-alte-umweltsau-100.html
Auf der Facebook-Seite von GEZ-Boykott.de: https://www.facebook.com/GEZ.Boykott/posts/1099830170351448

Zitat
77 (1) Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk kommt im Rahmen der dualen Rundfunkordnung die Erfüllung des klassischen Funktionsauftrags der Rundfunkberichterstattung zu.
Er hat die Aufgabe, als Gegengewicht zu den privaten Rundfunkanbietern ein Leistungsangebot hervorzubringen, das einer anderen Entscheidungsrationalität als der der ökonomischen Anreize folgt und damit eigene Möglichkeiten der Programmgestaltung eröffnet.
Er hat so zu inhaltlicher Vielfalt beizutragen, wie sie allein über den freien Markt nicht gewährleistet werden kann (vgl. BVerfGE 73, 118 <158 f.>; 74, 297 <324 f.>; 83, 238 <297 f.>; 90, 60 <90>; 114, 371 <388 f.>; 119, 181 <215 f.>; 136, 9 <29 Rn. 31>).
Quelle: https://www.bverfg.de/e/rs20180718_1bvr167516.html

PS:
Zitat
In Zeiten des Klimawandels müssen auch Klassiker wie
"Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" ganz neu getextet werden ...
Quelle: https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-wdr--comedy-kinderchor-meine-oma-ist-ne-alte-umweltsau-100.html

Das Video wurde vom Schirm genommen.

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu
 äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen
ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der
Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.
Eine Zensur findet nicht statt.

Art. 5 Grundgesetz Abs. 1 Satz 3
Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

Aber, wenn es nicht von youtube "zensiert" wird, hier zum Anschauen:

Meine Oma is ne alte Umweltsau wdr2 Kinderchor
Video ~1:26 Min., veröffentlicht: 28.12.2019
https://www.youtube.com/watch?v=bX9b5OBzzPA

Update: Liedtext
Zitat
Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!

Meine Oma sagt: „Motorradfahren ist voll cool.“ Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!

Meine Oma fährt mit nem SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!

Meine Oma brät sich jeden Tag n Kotelett, weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!

Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert. Stattdessen macht sie jetzt zehn Mal im Jahr ne Kreuzfahrt. Meine Oma ist doch keine Umweltsau!

"We will not let you get away with this!"
(„Wir werden Euch damit nicht davon kommen lassen!“)

René/Administrator:
Link zur Facebook-Seite mit dem Video/Lied eingefügt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 30. Dezember 2019, 16:10 von René«
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? OVG Saarlouis Beschluß vom 10.11.2016 1 D 230/16, Urteil AZ: 6 K 2043/15 https://recht.saarland.de/bssl/document/MWRE170006268 , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb)

  • Beiträge: 5.664
Hier liegen doch bei dem herabwürdigenden Spruch bereits zwei Diskriminierungen vor?

Eine wegen des Geschlechts und eine wegen des Alters.

Zitat
Artikel 21

Nichtdiskriminierung


(1)   Diskriminierungen insbesondere wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung sind verboten.

Charta der Grundrechte der Europäischen Union
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.C_.2016.202.01.0389.01.DEU&toc=OJ:C:2016:202:TOC


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, das sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für
- Gegner internationaler, nationaler wie speziell europäischer Grundrechte;
- Gegner nationaler wie europäischer Mindestlöhne;
- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

G
  • Beiträge: 1.521
Und schon ist "der Inhalt" nicht mehr verfügbar, der Link geht ins Leere. Nicht nur die GEZ-Gegner haben sich darüber aufgeregt. Macht weiter so ihr Staatsfunker, dann seid ihr schneller weg vom Tropf der Bürger.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 09:09 von GEiZ ist geil«

f

fox

  • Beiträge: 437
Hier auch noch ein Artikel darüber.
In diesem Artikel ist auch der Text des Liedes vorhanden.

welt.de, 28.12.2019
„Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“ – WDR-Kinderchor sorgt für Empörung
Mit einem Lied seines Kinderchors hat sich der WDR Ärger eingehandelt. Darin singen die Kinder über „ihre Oma“, die im SUV Opis überfährt und Discounterfleisch kauft. Nach Protesten löschte der Sender das Video, zudem bietet er eine Sondersendung an.

weiterlesen:
https://www.welt.de/vermischtes/article204618322/Oma-ist-ne-alte-Umweltsau-WDR-Kinderchor-sorgt-fuer-Empoerung.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 17:28 von DumbTV«

  • Beiträge: 1.190
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Und schon ist "der Inhalt" nicht mehr verfügbar, der Link geht ins Leere. Nicht nur die GEZ-Gegner haben sich darüber aufgeregt. Macht weiter so ihr Staatsfunker, dann seid ihr schneller weg vom Tropf der Bürger.

Das Video wurde vom Schirm genommen.

Zitat
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
Art. 5 Grundgesetz Abs. 1 Satz 3
Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

Aber, wenn es nicht von youtube "zensiert" wird, hier zum Anschauen:

Meine Oma is ne alte Umweltsau wdr2 Kinderchor

Quelle: youtube video Länge ~ 1:26 Min.
https://www.youtube.com/watch?v=bX9b5OBzzPA


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 24. Dezember 2020, 19:36 von DumbTV«
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? OVG Saarlouis Beschluß vom 10.11.2016 1 D 230/16, Urteil AZ: 6 K 2043/15 https://recht.saarland.de/bssl/document/MWRE170006268 , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb)

P
  • Beiträge: 3.648
Aber das ist doch keine Diskriminierung, sondern die Darstellung von Fakten. Richtig ist Frauen, welche gewöhnlich als Oma bezeichnet werden haben bereits Kinder, welche Kinder haben, oder ein vergleichbares Alter. Unter der Annhame der Nichtverletzung von Regeln, -Ausnahme gibt es- würde anzunehmen sein, dass eine Frau das erste Kind noch im Alter von 18 bekommen kann, damit ergibt sich die Folge, falls dieses Kind es gleich tut, dass eine Frau, welche Oma genannt werden kann, 38 Jahre alt sein könnte. Unter Beachtung von Ausnahmen auch jünger. Als Untergrenze würde gelten 2× die durchschnittliche Geschlechtsreife + ca. 18 Monate. Wie oft diese Ausnahme in Deutschland vorkommt ist mir unbekannt. Hinsichtlich des maximalen Alters gibt es auch eine Grenze, wenn mit künstlichen Mitteln nicht gerechnet wird, dann kann es wohl über das gewöhnliche Alter bestimmt werden, ab wann Frauen im Mittel keine Kinder mehr natürlich  bekommen können. Würde das bei 45 Jahren liegen, könnte die Oma 90 sein. Die Spanne des Altes für eine Oma ist also relativ lang.

Immerhin erreicht der öffentliche Rundfunk jetzt, wo über Ihn berichtet wird, vielleicht ein Publikum, welches sonst gar nicht anschaltet. Das ist ungefähr so als wollten B-Promi in die Nachrichten, da ist der Grund auch egal.
Aber na gut, dann regen sich alle kurz auf. Der Chorleiter darf sich erklären und Ende. Es folgt wieder das Programm für 66+.

Davon abgesehen ist klar, warum das Lied, siehe Welt Artikel, problematisch ist. Es trägt dazu bei einen Spalt in die Gesellschaft zu schlagen. In Summe ist es überzeichnet genug um nicht als Wahrheit betrachtet zu werden. Problematisch erscheint die Instrumetalisierung eines Chors. Ob die Teilnehmer am Chor dazu befragt wurden und Ihre unbeeinflusste Meinung äußern konnten fehlen die Informationen. Vielleicht erfolgt das ja noch.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 10:24 von PersonX«

  • Beiträge: 1.190
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
FAZ

WDR löscht Kinderchor-Video : „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“

Aktualisiert am 28.12.2019-11:17

Zitat
WDR2 hat das Lied „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ umgedichtet, als klimapolitische Satire zugespitzt und von Kindern singen lassen.
Das zieht heftige Kritik auf sich. Das Video mit dem Kinderchor wurde gelöscht. Was haben die Kinder gesungen?
Quelle: FAZ.net
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/wdr2-zieht-video-von-kinderchor-aufnahme-zurueck-16555965.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? OVG Saarlouis Beschluß vom 10.11.2016 1 D 230/16, Urteil AZ: 6 K 2043/15 https://recht.saarland.de/bssl/document/MWRE170006268 , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb)

  • Beiträge: 1.556
  • Sparquote 2013...2020: 8x(~210)=~1680€
1. Faktensammlung
-----------------------------------
Erfolgt dank
welt.de/vermischtes/article204618322/Oma-ist-ne-alte-Umweltsau-WDR-Kinderchor-sorgt-fuer-Empoerung.html
Dieser Artikel ist hier archiviert, verbunden mit den ersten rund 500 Kommentaren der ersten paar Stunden (alle Unter-Antworten augeblättert) als .pdf wie auch als .txt.
Zu derartigen Themen ist DIE WELT die toleranteste und aktivste und vollwertigste Kommentar-Sammel-Community.

Wer in dieser Sache handeln möchte mit Hebelwirkung und etwas Arbeitszeit statt nur mal so Senf hinzugeben:
Bitte ebenso machen als erste Stufe der Prozedur.

Sobald WELT die Zahlungsbarriere zwischenschiebt: Bitte bei @pjotre diese Datei anfordern.


2. Antrag an den WDR-Intendanten: Frist bis 15. Februar 2020
---------------------------------------------------------------
a) Bestätigung, dass alle an der Entstehung wissentlich Beteiligten aus ihrer Funktion entfernt werden wegen fehlender Eignung für Kinder-Bildung.
b) Sofern diese Personen nicht entlassen werden konnten: Mitteilung der Gründe und auf etwa welchen Aufgabenbereich die Betreffenden versetzt wurden.
c) Dies muss auch für die Personen gelten, die eine verharmlosende Entschuldigung "Satire" publiziert haben.
d) Bestätigung einer durch ihn persönlich erfolgten echten besorgten bemühten Entschuldigung für das Unvorstellbare im Sinn "dies hätte nie passierten dürfen".

e) Bestätigung, dass nach diesem Symptom einer fundamentalen Verirrung, dass er eingeleitet habe, dass alle, die dem politischen Neutralitätsgebot des WDR seit langem nicht mehr entsprochen haben mögen, auf andere Funktionen versetzt werden. Denn Ermahnung hilft nicht: Köpfe kann man nicht wandeln. Die Freiheit der Gedanken gelte für alle, für den WDR aber das Neutralitäts-Gebot.
Anderenfalls würden die Bürger möglicherweise irgendwann Im Sendernamen das "W" durch ein "D" erstzen?

Da die Verbreitung überregional sei, sei dies Antragsrecht auch von Bürgern außerhalb des WDR-Sendegebiets ausübbar. Es greife insbesondere auch Artikel 17 Grundgesetz.

Anlage: Kopie des Berichts DIE WELT
(.pdf-Variante, darin die vielen besonders fundiert vorwerfenden Leser-Kommentare rot kenntlich gemacht).



3. Antrag an den Rundfunkrat, Frist 31. März 2020,
-------------------------------------------------------------------------------
- mit Kopie von allemn inklusive Anlage -
dies zu überwachen und im Fall der fehlenden Bearbeitung diese anzuordnen.

Hinweis an den Rundfunkrat, dass dieser Vorgang nicht mit "Abwimmel-Geschwurbel" bearbetiet werden dürfe. In diesem Fall bestünde die Erwägung, ob bei der Landesregierung die Rechtsauftsicht beantragt werden könnte, den Rundfunkrat zur Neubildung anzuweisen, weil Funktionsverweigerung im Sinn der Funktions-Pflichten gemäß Landesrecht.

Hinweis an den Rundfunkrat, bitte auf folgende Rechtsverstößte zu überprüfen und das Prüfungsergebnis zu berichtetn, und zwar bitte Punkt für Punkt dieser Liste und nicht mit irgendeiner Abwimmel-Phrase:

(A) Verletzung des Diskriminierungsverbots: "Mädchen"-Chor - für Kinder unterhalb Stimmbruchalter schwerlich legitimierbar? 
(B) Verletzung des Diskiminierungsverbots: Senioren.

(C) Kommt Volksverhetzung im Sinn des Strafgesetzbuches in Betracht?
(C1) Volksverhetzung zwischen Generatoren?
(C2) Volksverhetzung gegen Autofahrer? (Ziemlich genau 100 Prozent der Schaffenden des Wohlstands für Kinder sind Autofahrer.)
(C3) Volksverhetzung gegen Familien-Zusammenhalt? (Hatte wir ja im Mao-China, in Kambodscha, in der DDR, in der Nazizeit. Man wehre den Anfängen. Denn der Hass endete historisch belegbar mit einigen zig-Millionen Ermorderten.)

(D) Kommt Veruntreuung der Rundfunkabgabe in Betracht, da ganz sicher erkennbar für unzulässige Inhalte?

(E) Kommt "psychische Vergewaltigung" der Kinder in Betracht? Nicht nur die wenigen des Chors, sondern die einigen 100 000, die es gesehen haben. Und der "Versuch" im Sinn des Gesetzes, einige Millonen zu erreichen. - Für den Lustgewinn von Erwachsenen, politische Hassparolen gegen die Mehrheit verbreiten zu können, werde eine punktuelle Störung der Kindespsyche der Erwachsenen-Beziehung ausgelöst und genau dafür instrumentalisiert.

(F) Kommt Verletzung des "Schutzes der Familie" in Betracht? (Grundgesetz-Verlertzung.) Wäre der Rundfunkrat dann verpflichtet, den WDR anzuweisen, eine durchgreifende Neuordnung seiner Ausrichtung zu veranlassen, soweit darin in ähnlicher Weise Tendenzen bestehen?

Da die Verbreitung überregional sei, sei dies Anfragerecht auch von Bürgern außerhalb des WDR-Sendegebiets ausübbar.


4. Anfrage bei der Staatsanwaltschaft
--------------------------------------
Kopie von allem, durch DIE WELT Öffentlichkeit belegt.

Für den Fall, dass nach dieser öffentlichen Sichtbarkeit ein Strafverfahren eingeleitet worden sei, wird um das Aktenzeichen gebeten.
Ein berechtigtes Interesse an dieser Auskunft bestehe, da wegen derartiger Vorkommnisse die Rundfunkabgabe verweigert werde und weil dies Anliegen hierdurch an Gewicht gewinne:

Verweigerung aus Gewissensgründen, Härtefallantrag auf Befreiung legitimiert gemäß § 4 Absatz 6 Satz 1 Rundfunkbeitrags-Staatsvertrag:

Der Bürger darf nicht gezwungen werden, ein derartiges Abgleiten des staatsnahen Fernsehens ARD, ZDF zu subventionieren. Da der Bürger derartiges als Straftat im Rahmen seines Meinungsbildungsrechts jedenfalls subjektiv empfinde, empfinde er - ein Nichtzuschauer - die Zwangs-Rundfunkabgabe als "Zwang zur Beihilfe für Straftat", woraus der Bürger eine Verweigerungspflicht herleite.
 
Da die Verbreitung überregional sei, sei dies Antragsrecht auch von Bürgern außerhalb des WDR-Sendegebiets ausübbar. Es greife insbesondere auch Artikel 17 Grundgesetz.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 17:46 von Bürger«
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

  • Moderator
  • Beiträge: 3.071
Das schreit nach einer Neuauflage eines anderen Kinderlieds:
"Zehn kleine Senderlein"  ;)


Edit "Bürger": Siehe nunmehr unter
"Sieb'n Millionen von Bürgern..." von 2RaumWohnungsInhaber [Lyrics]
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25941.msg201535.html#msg201535


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 31. Dezember 2019, 17:54 von Bürger«
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Administrator
  • Beiträge: 5.083
  • #GEZxit
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Auf unserer Facebook-Seite ist das Thema wie eine Bombe eingeschlagen:

https://www.facebook.com/pg/GEZ.Boykott/posts/

Hier der Text für FB-Nichtnutzer:

Zitat
"Meine Oma ist ne alte Umweltsau"

Mit einem sehr geschmacklosen Lied des WDR -Kinderchors, hat sich der WDR viel Ärger eingehandelt. Darin singen die Kinder über „ihre Oma“, die im SUV Opis überfährt und Discounterfleisch kauft. Nach Protesten löschte der Sender das Video.

Wie lange wollen wir zusehen, wie dieser öffentlich-rechtliche Rundfunk solche widerliche und gesellschaftsspalterische „Beiträge“ durch das von uns allen eingenommene Zwangsgeld auf die Menschheit loslässt? Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist seit langem nicht nur nicht mehr notwendig, sondern vielmehr stellt er heute eine Bedrohung für unser Zusammenleben als Gesellschaft dar.

Das kann so nicht weitergehen. Es ist unsere aller Bürgerpflicht, sich zur Wehr zu setzen. Die beste Möglichkeit besteht darin, jegliche Zahlungen sofort zu stoppen. Keine Einzugsermächtigung mehr – SEPA-Mandat sofort kündigen! Wenn man sich weder Schufa, noch Inhaftierung leisten kann (ja, es wurden bereits Leute deswegen inhaftiert), was auf die meisten Leute zutrifft, dann auf jeden Fall immer dafür sorgen, dass man sich in Mahnung befindet. Erst dann zahlen, wenn der Gerichtsvollzieher auf der Matte steht. Bis dahin sind weitere Forderungen aufgelaufen, so dass das Spiel wieder von vorne beginnt. Das ist wichtig, um unseren Unmut und Unzufriedenheit zu zeigen! Boykottiert diesen ungerechten Unsinn! Wir alle sind stärker! Wir müssen nur an uns glauben und zusammenhalten!

Macht auch bei der Unterschriftenaktion mit! Link weiter unten.

Weiterlesen, Weiterleitungslinks und Diskussion im Forum:
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,32854


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

o
  • Beiträge: 1.094
Was geht denn in der Filterblase am Appellhofplatz vor? Das ist ja richtig widerlich.  >:(

Satire kann sehr, sehr bissig und sehr gemein sein und dennoch nicht verachtend. Aber das muss man wirklich können. Diese "Satire" könnte vielleicht z.B. von Jan Böhmermann noch so rübergebracht werden, dass trotzdem keine Oma beleidigt wird.

Aber doch nicht von einem Kinderchor! Hallo!?

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass kein Kind zuhause etwas von diesem Lied erzählt oder in der Wohnung vor sich geträllert hat, als der Chor das Lied einstudiert hatte. Da sind auch die Eltern ein Stück weit in der Schuld.

Ekelhaft.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 17:47 von Bürger«

f

fox

  • Beiträge: 437
Zitat
.... und Discounterfleisch kauft.....

Daß diese Omis Discounterfeisch kaufen müssen, ist der Geldgier der ÖRR zu verdanken. >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 155
reitschuster.de, 27.12.2019

"Meine Oma ist ne alte Umweltsau"
Zitat
Von Boris Reitschuster. Wenn man zwischen zwei Kulturen lebt, sieht man manche Dinge anders. „Euer öffentlich-rechtliches Fernsehen ist Internet für Omas", sagte mir meine Freundin Lena: "Und komm mir jetzt nicht damit, das sei diskriminierend oder so. Wo kämen wir da hin, wenn ich als russische Jüdin auch noch einen Maulkorb bekomme wegen Eurer politischen Korrektheit".

[…]

Als Wandler zwischen den Kulturen sticht einem hier ins Auge: Das Problem ist, dass ein an sich ehrenvoller Begriff für ältere Menschen bei uns in Deutschland inzwischen als respektlos gilt. Wir sollten uns deshalb als Gesellschaft kritisch an die eigene Nase fassen. Wie weit wir hier auf Abwege geraten sind, zeigt der jüngste tweet der „Fridays for Future-Germany-Gruppe“*, auf twitter: "Warum reden uns die Großeltern eigentlich immer noch jedes Jahr rein? Die sind doch eh bald nicht mehr dabei." Der Tweet wurde mehr als 4000 geliked. Wenn ich davon meinen russischen Freunden erzähle, verdrehen sie ihre Augen und können es gar nicht fassen. „Das hat was Totalitäres“, meint Lena: „Erinnert mich an die Auswüchse des Kommunismus.“

[…]

Die Bösartigkeit dieser Satire fällt vor allem deshalb auf, weil die gleiche öffentlich-rechtliche Humorproduktion die Hohepriester des linksgrünen Zeitgeistes in und außerhalb der Regierung eher mit Samtschuhen anfasst. Wie wäre es denn mal mit einer Satire mit der Losung „Habeck ist eine alte Populistens…“ – sehen Sie, man traut sich das gar nicht auszusprechen. Mit der Oma geht es, mit dem Chef-Grünen nicht. Und das zeigt genau, wo unser Problem liegt. Denn es sollte wenn schon dann eher umgekehrt sein.

Ich persönlich habe in Russland den Respekt vor älteren Menschen verinnerlicht. Ich weiß, wie wichtig sie sind mit ihrer Erfahrung, ihrer Bodenhaftung, und (oft) mit ihrer Weisheit. Wir sollten das schätzen, statt sie zu verlachen. Bitte, liebe Omas und Opas (und für mich sind das Wörter, die mit Respekt verbunden sind): Bleibt fit, lasst uns nicht allein mit diesen (Jung-)Ideologen, die größtenteils noch nie vor existentiellen Sorgen standen, aber dafür die Welt umbauen retten wollen. Sie machen mir Angst.

weiterlesen:
https://www.reitschuster.de/post/umweltsau



Edit René/Administrator:
Linkadresse korrigiert.

* https://twitter.com/FridayForFuture/status/1209036827212025856


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 23:23 von DumbTV«

  • Moderator
  • Beiträge: 3.071
Ein kleiner Nebenschauplatz, passt aber auch zur Indoktrination: Ich sehe keinen Kinderchor. Allerhöchstens einen Mädchen-Kinderchor! Kleine Greta-Zombies  :P


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Beiträge: 1.190
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
FOCUS, 28.12.2019
„Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“
Sturm der Entrüstung nach Klima-Lied: WDR löscht Kinderchor-Beitrag
Es war satirisch gemeint, doch dann löst ein Lied des WDR-Kinderchors über Oma als „Umweltsau“ einen sogenannten Shitstorm aus. Intendant Buhrow entschuldigt sich. Aber viele verstehen die Aufregung auch gar nicht.

Weiterlesen unter:
https://www.focus.de/kultur/kino_tv/meine-oma-ist-ne-alte-umweltsau-sturm-der-entruestung-nach-klima-lied-wdr-loescht-kinderchor-beitrag_id_11499595.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 28. Dezember 2019, 22:54 von Bürger«
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? OVG Saarlouis Beschluß vom 10.11.2016 1 D 230/16, Urteil AZ: 6 K 2043/15 https://recht.saarland.de/bssl/document/MWRE170006268 , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb)

 
Nach oben