Autor Thema: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten  (Gelesen 1013 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.758
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/27224846kj.png

Presseportal, 15.12.2017

ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten.
Bereits 20 Prozent der Zielgruppe kennen ARD/ZDF-Content-Netzwerk

Pressemitteilung des ZDF

Zitat
Das im Oktober 2016 gestartete ARD/ZDF-Content-Netzwerk funk verzeichnet ein erfolgreiches erstes Jahr: Bereits 20 Prozent der 14- bis 29-Jährigen kennen das digitale Angebot. funk bietet inzwischen mehr als 60 Formate an.

Vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 generierten alle funk-Formate rund 292 Millionen Views auf YouTube und zirka 102 Millionen Views auf Facebook. Alle funk-Kanäle zusammen haben rund 4,7 Millionen Abonnements auf YouTube und etwa 650.000 Likes bei Facebook.

"Die ersten zwölf Monate zeigen, dass funk als innovative Marke mit starken Formaten sein Publikum erreicht. Das Angebot ist die erfolgreiche Übersetzung eines informierenden und unterhaltenden öffentlich-rechtlichen Programms in die Netzwelt", sagte ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut vor dem Fernsehrat in Berlin. Im ZDF, das ein Drittel der Zulieferungen zu funk beisteuert, befinden sich derzeit 14 Formate in Entwicklung.

Weiterlesen auf:
https://www.presseportal.de/pm/7840/3816864

Zum Thema "funk" siehe u.a. auch:
Zahl des Tages: Funk erreicht Nutzer kaum über die eigene App vom 03.11.2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20818.msg134390.html#msg134390

Die Top 4 der dümmlichsten örR FUNK-Formate auf YouTube gibt's jetzt auch... auf YouTube vom 01.11.2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20803.msg134327.html#msg134327

Funk Zahlen schöngerechnet vom 23.11.2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21056.msg135447.html#msg135447

Jugendangebot funk: 20 Millionen Views im ersten Monat vom 09. Dezember 2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21257.msg136505.html#msg136505

Jugendkanal "Funk" hat über 70 Millionen Abrufe bei YouTube und Facebook vom 22.01.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21769.msg139019.html#msg139019

Funk startet ersten öffentlich-rechtlichen Nachrichten-Bot bei Facebook vom 24.01.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21796.msg139167.html#msg139167

Programmgeschäftsführer von FUNK: „Der Netzwerkgedanke ist uns extrem wichtig“ vom 16.03.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22460.msg143640.html#msg143640

Online-Plattform „funk“ muss sich erst noch etablieren vom 01.04.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22599.msg144548.html#msg144548

Videokanal „Funk“ - Kritik an gebührenfinanzierten Videos bei YouTube  vom 16.04.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22765.0.html

Hat’s schon gefunkt? Wie erfolgreich die funk-Formate bislang laufen vom 08.07.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23666.0.html

„funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr vom 28.09.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24618.0.html

Jugendprogramm "Funk" - Die traurige Bilanz des Jugendnetzwerks von ARD und ZDF vom  29.09.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24717.0.html

taz > Ohne Mama und Papa - "funk" wird 1 Jahr alt vom 30.09.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24713.0.html

Ausgefunkt - Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro vom 08.10.2017
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24766.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Dezember 2017, 13:52 von ChrisLPZ »

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.537
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2017, 15:21 »
Thomas Bellut ist von Erscheinung wie auch den Äusserungen genau das gleiche wie ein gelackter Vorstandsvorsitzender eines grossen Autokonzerns: Alles ist immer innovativ, toll und in Butter in Hochglanzformat. Alles andere würde interne sowie externe Beteiligte am Zwangsrundfunk nur "unnötig" irritieren. Kann man nichts, aber auch gar nichts drauf geben, ist aber aus seiner Sicht notwendig.
Die Geschäftsführer der Rundfunkanstalten stellen eben keine "künstlerische Leitung" (Intendant) dar sondern knallharte Geschäftsmänner an der Spitze von Wirtschaftskonzernen, die richtig was zu verlieren haben.
Das wird bei so einer unnötigen Luftnummer, wie "Funk" mal wieder richtig deutlich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline nexus77

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2017, 15:22 »
Hab mal den YT Kanal von denen gefunden und n paar Geschenke in Form von "Daumen runter" dagelassen. Es scheint bei einigen Videos gibt recht viele Daumen runter und wenige positive Kommentare. Warum erwähnen die das nicht in ihrer "Pressemitteilung"  ;)

Wer auch mal Däumchen runter spielen will:
funk, Youtube Kanal, (Liste der Videos)
https://www.youtube.com/channel/UCOgPGtSnFR6GM-AkzCnxqMQ/videos

...denn die sind nicht so toll die Videos, da machen andere für "umsonst" zum schauen viel besseres
...außerdem scheint der Großteil davon Klamauk und "Unterhaltung" zu sein..


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Dezember 2017, 15:54 von DumbTV »

Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.287
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2017, 11:26 »
Vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 generierten alle funk-Formate rund 292 Millionen Views auf YouTube und zirka 102 Millionen Views auf Facebook. Alle funk-Kanäle zusammen haben rund 4,7 Millionen Abonnements auf YouTube und etwa 650.000 Likes bei Facebook.

Da die damit so viel Werbung betreiben (wollen) :

Diese Jahres-Anzahl an "Views", "Likes" und "Abonnements" kostet doch ca. nur höchstens 1 Million €
( Bspw. https://www.socialmediadaily.de/youtube/klicks ) .

Das ist angesichts von 45 000 000 € jährlichen Enteignungs-Einnahmen ein finanzielles Desaster.

Das ist bereits schon im ersten Jahr eine Veruntreuung von 44 000 000 € von funk.net !

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Dezember 2017, 15:56 von DumbTV »
Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.046
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2017, 15:25 »
Ich möchte auch mal so "innovativ" sein wie das ZDF und Thomas "Innovatius" Bellut. Dazu nehme ich ein wenig Geld aus Tantes Börse, - is' zwar nicht mein Geld, aber ja für einen "guten Zweck" -  miete mir davon einen etablierten Stehgeiger und lass der Nichte der Tante, also meine Frau, zum Geburtstag was vorfiedeln. Toll innovativ, was?
Exakt so arbeiten die Verschwender in den ÖR-Sendern: man nehme das Geld der Zwangszahler und löhne einige unsägliche Youtube-Schwafler der Kategorie "große Anhängerschaft" dafür, dass sie ihren Output unter "funk" verlinken lassen. Das ist etwa so innovativ wie Nudeln mit Wasser zu kochen.

Leute, gebt mir 45 Millionen und ich zeige euch, wie "innovativ" ich im Geld verschleudern sein kann. Ich wette, ich kann das für noch öderen Sche.... in der Hälfte der Zeit rausklotzen. Da werdet ihr blass vor Neid, versprochen. Top! die Watte quilt!

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Dezember 2017, 15:37 von Uwe »
Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.041
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #5 am: 18. Dezember 2017, 12:06 »
Vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 generierten alle funk-Formate rund 292 Millionen Views auf YouTube und zirka 102 Millionen Views auf Facebook. Alle funk-Kanäle zusammen haben rund 4,7 Millionen Abonnements auf YouTube und etwa 650.000 Likes bei Facebook.

Also chinesische Bots machen solche Klicks viel billiger als für 45 Millionen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 118AO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #6 am: 18. Dezember 2017, 12:17 »

Vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 generierten alle funk-Formate rund 292 Millionen Views auf YouTube und zirka 102 Millionen Views auf Facebook. Alle funk-Kanäle zusammen haben rund 4,7 Millionen Abonnements auf YouTube und etwa 650.000 Likes bei Facebook.

Zitat von:  Dörr, Dr. und Hofgutachter
Das Ziel, möglichst viele Nutzer bzw. Zahler zu gewinnen, würde einen Quotendruck mit den damit verbundenen Nachteilen erzeugen, von dem-der öffentlich-rechtliche Rundfunk grundsätzlich entkoppelt sein muss.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drone

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 515
Re: ZDF-Intendant: funk ist innovative Marke mit starken Formaten
« Antwort #7 am: 18. Dezember 2017, 20:39 »
Zitat
Bereits 20 Prozent der 14- bis 29-Jährigen kennen das digitale Angebot.
Na und? Mehr als 20% kennen einen Wecker, ein Smartphone etc.. Welcher "Erkenntnisgewinn" läßt sich daraus nun ziehen?

Zitat
Vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 generierten alle funk-Formate rund 292 Millionen Views auf YouTube und zirka 102 Millionen Views auf Facebook. Alle funk-Kanäle zusammen haben rund 4,7 Millionen Abonnements auf YouTube und etwa 650.000 Likes bei Facebook.
Views, Clicks, Likes, Abos, whatever bilden einzig die Werbevermarktungsgrundlage für die "Social Media Player" und deren Kunden, und sie haben mit der insinuierten "Nutzungserhebung" überhaupt nichts gemein. Mir sagen diese Zahlen also rein garnix...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: