Autor Thema: So unabhängig sind unsere Richter  (Gelesen 8219 mal)

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 428
So unabhängig sind unsere Richter
« am: 08. November 2015, 09:00 »
Zitat
Richter straft Schleuser wegen Regierungspolitik milde

Ein Richter in Passau hat einen Schleuser zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Als Grund, keine schärfere Strafe zu verhängen, nannte er die Willkommenspolitik der Bundesregierung.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148562388/Richter-straft-Schleuser-wegen-Regierungspolitik-milde.html

Dazu kann man nichts mehr sagen :(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline InesgegenGEZ

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #1 am: 08. November 2015, 10:15 »
http://www.welt.de/politik/deutschland/article148562388/Richter-straft-Schleuser-wegen-Regierungspolitik-milde.html
Zitat
Der Richter begründete dies so: "Angesichts der Zustände an den Grenzen ist die Rechtsordnung von der deutschen Politik ausgesetzt, deshalb wird keine unbedingte Haftstrafe erteilt. Asylsuchende werden von der deutschen Bundeskanzlerin eingeladen, nach Deutschland zu kommen."

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/richter.html
Zitat
Der Richter ist bei der richterlichen Tätigkeit frei von Weisungen Vorgesetzter (die ein Beamter befolgen müsste) und nur an das - von ihm auszulegende - Gesetz gebunden.

So viel zur Unabhängigkeit der Richter. Die gleiche Verfahrenweise wird beim Rundfunkbeitrag gemacht, hier wird auch die Rechtsordnung von der deutschen Politik ausgesetzt!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.062
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #2 am: 08. November 2015, 11:37 »
Kann man denn dem Richter in diesem Falle überhaupt einen Vorwurf machen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. November 2015, 11:46 von pinguin »
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

cleverle2009

  • Gast
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #3 am: 10. November 2015, 11:12 »
Hier veröffentlicht ein Mensch seine Recherchen und eigenen Erfahrungen mit der bayerischen  Justiz:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.das-neue-buch-von-wilhelm-schloetterer-die-naechste-abrechnung.944dccaf-0223-4650-9b8a-5d056e705d24.html

Ein Richter im Ruhestand Udo Hochschild gibt einen Überblick

http://www.gewaltenteilung.de/material-fuer-die-politische-bildung


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline spreefischer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #4 am: 12. April 2016, 12:04 »
Zitat
Zwar sind Gerichte per Grundgesetz unabhängig, aber in Wirklichkeit spielt es für Richter schon eine Rolle, in welchem politischem Klima sie entscheiden und mit welchen Äußerungen sie sich auseinanderzusetzen haben.

Quelle: Telepolis (heise.de/tp), 12.04.2016
Türkei: Strafanzeige gegen Böhmermann mit schrillen Begleittönen
http://www.heise.de/tp/artikel/47/47929/1.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. April 2017, 23:49 von DumbTV »

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #5 am: 02. September 2016, 22:16 »
Ein Artikel in der “ZEIT“ über einen Richter “Richter Mundtot“.

http://www.zeit.de/2016/33/jan-robert-renesse-holocaust-ueberlebende-rente-richter/komplettansicht

Tja  :-\


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #6 am: 02. September 2016, 23:28 »
Das könnte die "auffälligen" Urteile in Sachen ÖrR-Zwangsangabe erklären.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 16:15 von Bürger »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #7 am: 03. September 2016, 00:02 »
Ja, das ist sicher so. Wie sollte anders so ein Unrechtsgeschwurbel durchkommen.
Es geht einfach um viel zu viel Geld, und da halten sie alle zusammen. Genau wie bei Richter Renesse. Es ist ekelhaft und abstoßend, wie tief unser Staat gesunken ist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #8 am: 03. September 2016, 08:52 »
Es gibt keine unabhängige 3. Staatsgewalt.

Zitat vom Vorsitzenden des deutschen Richterbunds Thüringen:

(…) und ich bin wirklich, das ist meine feste ÜBERZEUGUNG, die hab ich auch schon zum Festakt des Richterbundes gesagt, dass ist der einzig grundgesetzlichen Auftrag der bis heute nicht erfüllt ist, dass die „UNABHÄNGIGE JUSTIZ TATSÄCHLICH DA IST, DIE 3. STAATSGEWALT“ Wir gelten als „FOLGEBEREICH DES JUSTIZMINISTERIUMS (…)

Weitere Informationen zu diesem Thema auch unter

Sieglinde Baumert: Trotz GEZ-Inhaftierung führt sie Dialog mit Eicher weiter
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19935.msg128994.html#msg128994
Deutsche Richter im Digitalen Daten Sumpf [~13min]
Veröffentlicht am 26.07.2016
https://youtu.be/lhg2k1Pvzgg
+++
Edit "Bürger":
Achtung - dieser Link führt zu Inhalten von ARD-ZDF-GEZ... ;)

"Ein Armutszeugnis für die Justiz"

Weiterlesen:
http://www.zeit.de/2016/33/jan-robert-renesse-holocaust-ueberlebende-rente-richter/komplettansicht
+++


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 16:21 von Bürger »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #9 am: 03. September 2016, 09:32 »
Ein weiterer Beweis für:

Zitat:

"Unerträglicher Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz"

Weiterlesen:

Belastender Bericht: Erklärungsprobleme für Maas in der Affäre Netzpolitik.org
Veröffentlicht von heise.de 02.09.2016
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Belastender-Bericht-Erklaerungsprobleme-fuer-Maas-in-der-Affaere-Netzpolitik-org-3312845.html

+++


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 09:40 von marga »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.819
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #10 am: 03. September 2016, 10:22 »
Ein Artikel in der “ZEIT“ über einen Richter “Richter Mundtot“.

http://www.zeit.de/2016/33/jan-robert-renesse-holocaust-ueberlebende-rente-richter/komplettansicht

Tja  :-\

Das könnte die "auffälligen" Urteile in Sachen ÖrR-Zwangsangabe erklären.


Kommentar zu "Richter Mundtot":
Zitat
Liest sich als ob ein Mann mit Anstand und einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn im Sinne der beschlossenen Gesetze Recht sprechen wollte, damit die Kläger/Opfer noch etwas von dem Urteil haben. Dies leider gegen den Willen seiner Vorgesetzten und der RV - geht ja schließlich um Geld.

Der Mann gehört nicht in einem Disziplinarverfahren angeklagt & evtl. verurteilt, der gehört befördert.
Quelle: http://www.zeit.de/2016/33/jan-robert-renesse-holocaust-ueberlebende-rente-richter?cid=8462006#cid-8462006

Wo sind solche Richter "mit Anstand und einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn" - außer die/der am Landgericht Tübingen?
WO sind sie?

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #11 am: 03. September 2016, 10:37 »
Eine Anmerkung und Zitat aus dem Bericht von der Zeit:

Sobald ein Richter seiner sog. „UNABHÄNGIGKEIT“ nachgeht wird dieser zum:

>>>>>idealistischen Querulant<<<<<

Zitat:
>>Er beauftragt Historiker, Gutachten zu erstellen. Am Ende sieht Renesse in etwa 60 Prozent der Fälle das Anrecht auf eine Ghettorente begründet. Und schert damit eklatant aus der Spruchpraxis seiner Kollegen aus, die fast 90 Prozent der Klagen abweisen.
Renesse geht den anderen Richtern auf die Nerven. So viel Einsatz sei unnötig, zu teuer, man könne doch alles in den alten Entschädigungsakten nachlesen. Immer mehr wird er zum Außenseiter, fühlt sich in seiner Arbeit behindert. "Die Kollegen waren gegen meine Art, die Verfahren zu führen", sagt er. Sie mischten sich ein, verhinderten Beweiserhebungen, sagten hinter seinem Rücken Gerichtstermine in Israel ab, hoben Kostenbeschlüsse zulasten der Rentenversicherung auf. So schildert er es. <<
Quelle: http://www.zeit.de/2016/33/jan-robert-renesse-holocaust-ueberlebende-rente-richter?cid=8462006#cid-8462006
+++


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 16:22 von Bürger »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #12 am: 03. September 2016, 10:40 »
Richtig Kurt, der Mann sollte befördert und einen Verdienstkreuz für rechtschaffene Arbeit bekommen.


"Ein Armutszeugnis für die Justiz"

Weiterlesen:
http://www.zeit.de/2016/33/jan-robert-renesse-holocaust-ueberlebende-rente-richter/komplettansicht

Dieser Artikel belegt es eindeutig, dass das  Justizministerium NRW die Unwahrheit sagt, in dem es von der Unabhängigkeit der Richter in der folgenden Antwort redet:

RECHTSBEUGUNG - Waren die bisherigen Urteile von d. Politik bewusst manipuliert?
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,15762.msg106708.html#msg106708
Die Anfrage dazu im gleichen Thread unter
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,15762.msg105388.html#msg105388


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 16:26 von Bürger »

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #13 am: 03. September 2016, 10:53 »
Nach dem Spruch vom Vorsitzenden Richter des Thüringer-Richterbundes
hat das Justizministerium seine Finger im Spiel, oder?
Zitat:
>> Wir gelten als „FOLGEBEREICH DES JUSTIZMINISTERIUMS“<<
+++


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 16:26 von Bürger »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.103
Re: So unabhängig sind unsere Richter
« Antwort #14 am: 03. September 2016, 12:25 »
Zitat aus einem Beschluss eines Verwaltungsgerichts (Ablehnung des Antrags auf Aussetzung der Vollziehung):



Wie unabhängig kann Justiz sein, wenn sie solchen Nonsens von sich gibt?

Kann mir irgendjemand erklären, wo genau im Art. 5 GG eine Bestands- und (grenzenlose) Finanzierungsgarantie für Propaganda und Volksverdummung herzuleiten ist? ...und diese auch noch höherrangig ist, wie das Recht des Einzelnen, sich aus selbstgewählten Quellen ungehindert zu unterrichten? ...und dass das BVerwG darüber zu entscheiden hat, welche Einschränkungen hinzunehmen sind?

Dieses Geschwurbel von irgendwelchen ferngesteuerten Justiz-Bediensteten macht nur noch wütend.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2016, 16:28 von Bürger »
Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Tags: