Autor Thema: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein  (Gelesen 7114 mal)

Offline Adonis

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #15 am: 14. Februar 2015, 19:09 »
ist deine These wohl der Meinung der öffentlichen Sender entnommen.
definitiv nicht !!

Als Angstellter eines Kabelnetzbeetreibers verfolge ich aber solch Ansinnsen schon mit etwas Hinterfragung !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Online Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.116
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #16 am: 14. Februar 2015, 19:58 »
Ok, ein totalitärer Staat ist aber nicht zu befürchten, wenn ausländische Sender verschlüsseln. Selbst wenn alle verschlüsseln, wird es genug Meinungsvielfalt geben. Propaganda und Meinungsmanipulation wird weniger, das Programm attraktiver, vielleicht. Andererseits interessiert es mich nicht die Bohne, was überhaupt gesendet wird. Also will ich es auch nicht bezahlen. Wenn diesen Sendern die Zuschauer weglaufen, werden die schon dafür sorgen, dass jeder Ausländer eine Zugangsberechtigung kaufen kann. Solche zwangsfinanzierten Sender wollen sich ausbreiten, mit aller Macht, sonst schwindet die Macht. Freie Sender wie die privaten senden doch auch nicht den ganzen Tag nur Mist, daran sollten sich die öffentlich rechtlichen orientieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline InesgegenGEZ

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #17 am: 14. Februar 2015, 20:41 »
Meinungsvielfalt ist immer gegeben, selbst wenn wir den kompletten Rundfunk abschaffen. Es gibt schließlich noch die Presse.

Die Meinungsvielfalt entsteht im Übrigen nicht dadurch, dass sich einige wenige Leute an den finanziellen Zwangsbeiträgen aller bereichern. Das die örR immer weniger ihren Auftrag nachkommen wurde schon oft genug festgestellt.

Die Verschlüsselungsmethode wäre die gerechteste Lösung für alle Bürger Deutschlands. Wer es haben möchte, bezahlt und wer eben nicht, bezahlt auch nicht. Die einzige Alternative wäre den Beitrag als Steuer zu deklarieren, dann könnten Unternehmen dies auch in der Steuererklärung als Ausgabe ansetzen. Dies wird allerdings von der Politik nicht gewünscht. Der Staat könnte die Rundfunkanstalten auf das Notwendigste zusammenschrumpfen, so dass ein Minimum an Rundfunksteuer den Bürgern zugemutet wird. Beitragsservice kann dann auch geschlossen werden.  :) :) :) Spart Geld und ist nicht mehr notwendig.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2015, 22:23 von Bürger »

Offline lex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #18 am: 14. Februar 2015, 21:40 »
Laut einer Verhandlung beim VG Stuttgart wurde dieser Vorschlag in Frage gestellt, weil der öffentlich-rechtliche Rundfunk allen ohne Einschränkung zur Verfügung stehen soll. Eine Verschlüsselung könnte nach GG dem widersprechen.

So wurde es zumindest von der SWR-Vertretung argumentiert...
Heutzutage gehen ja Gerichte davon aus, dass eine Wohnung schon den Empfang ermöglicht. Dass dazu ein Fernseher nötig ist, wird da gerne übersehen, sowas hat ja jeder...
Ehrlich gesagt hab ich Angst, dass die bald auch voraussetzen, dass jede Wohnung einen Decoder besitzt und der ganze Zirkus so weitergeht wie gehabt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Angela Ferkel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #19 am: 14. Februar 2015, 21:51 »
Die Meinungsvielfalt entsteht im Übrigen nicht dadurch, dass sich einige wenige Leute an den finanziellen Zwangsbeiträgen aller bereichern. Das die örR immer weniger ihren Auftrag nachkommen wurde schon oft genug festgestellt.

Genau so ist es!

Meinungsvielfalt entsteht nicht dadurch, dass der ZDF-Intendant Bellut für 300.000 Euro Jahresgehalt auch 2015 wie die 40 Jahre vorher "Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht" übertragen lässt und Widerlingen wie Markus Lanz zu sittenwidrigen Gehältern eine Plattform zur Selbstdarstellung bietet.


Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es nicht zur Verschlüsselung der Programme von ORF und SRF kommt, weil das ein "Showcase" wäre, der zeigt, dass die Verschlüsselung und damit Bereitstellung nur für die, die es sehen und bezahlen wollen, problemlos möglich wäre. Deutsche Politiker, die ihre und die Interessen des ÖRR gegen die Bevölkerung durchsetzen (Malu Dreyer, Kurt Beck, u.a.), werden Einfluss auf ORF und SRF nehmen, um einen solchen Showcase zu verhindern.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2015, 22:24 von Bürger »

Offline Haunted

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #20 am: 15. Februar 2015, 02:40 »
Mein Gedanke ist, dass wenn dies tatsächlich umgesetzt wird, die Deutschen Programme, die ja sicherlich auch in der Schweiz und in Österreich zu empfangen sind, vielleicht im Gegenzug auch verschlüsselt wird. Das wäre doch für uns in Deutschland der Anfang, dass im gesamten Bundesgebiet eine Verschlüsselung stattfinden könnte. Oder, was meint ihr hierzu?
Außerdem frage ich mich sowieso, warum immer gesagt wird, dass dies Ländersache ist. Aber wer hat das ganze denn ins Leben gerufen. Die Länder bestimmt nicht! Also ist es an der Zeit, dass sich die Regierung endlich einmal hierzu einschaltet.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline H2O

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Re: ORF und SRF sollen in Deutschland nicht mehr empfangbar sein
« Antwort #21 am: 18. Februar 2015, 23:49 »
Vielleicht etwas off-topic aber mich würde mal interessieren, was eine bundesweite Verschlüsselung der ÖRR an Kosten und zusätzlichem administrativen Aufwand für Einrichten und Unterhalt so mit sich bringen würde. Gibt es hierzu Studien/Gutachten mit einigermaßen belastbaren Zahlen? Was hört man diesbezüglich von den privaten Pay-TV Sendern? Da scheint es ja offensichtlich kein Problem zu sein (=Geschäftsmodell).


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: