Autor Thema: Medienexperte fordert Verschlüsselung von ARD und ZDF  (Gelesen 1350 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.060
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Medienexperte fordert Verschlüsselung von ARD und ZDF
« am: 20. Dezember 2013, 10:26 »
                                   Medienexperte fordert Verschlüsselung von ARD und ZDF


Der Medienjournalist Hans-Peter Siebenhaar gilt seit Monaten als einer der größten Kritiker des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Auch die Mehreinnahmen durch den neuen Rundfunkbeitrag und die mögliche Gebührensenkung können ihn nicht beschwichtigen. Er fordert eine Verschlüsselung von ARD und ZDF.

mehr auf:
http://www.digitalfernsehen.de/Medienexperte-fordert-Verschluesselung-von-ARD-und-ZDF.110812.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Dezember 2013, 11:07 von Uwe »

Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Re: Medienexperte fordert Verschlüsselung von ARD und ZDF
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2013, 11:13 »
Zitat
...Dass sich dabei mit der Umstellung für die allermeisten Haushalte überhaupt nichts geändert hat, weil diese nach wie vor 17,98 Euro im Monat zahlen und die Mehreinnahmen zum Teil auch durch das zur Kasse bitten ehemaliger Schwarzseher zustande kommen dürften, lässt Siebenhaar bei seiner Argumentation aber unverständlicherweise außer Acht....

So so, weil jemand nach wie vor 17,98 € zahlt hat sich für ihn nichts geändert. Ich denke, es hat sich sehr wohl was geändert. Er kommt aus der Nummer nie mehr heraus. Es sei denn er fährt ein, wird dement, taubblind, zieht ins Altenheim oder auf den Friedhof.

Interessant auch die völlig unreflektierten Kommentare hinsichtlich der Machbarkeit einer Verschlüsselung. Wenn das nicht funktionieren würde, wären Sky schon pleite.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Medienexperte fordert Verschlüsselung von ARD und ZDF
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2013, 17:10 »
...
Interessant auch die völlig unreflektierten Kommentare hinsichtlich der Machbarkeit einer Verschlüsselung. Wenn das nicht funktionieren würde, wären Sky schon pleite.

Es stimmt wirklich, daß eine Verschlüsselung für die ÖRR nicht machbar ist. Denn, wenn Die es machen würden, wären sie bald pleite. Da kaum jemand diesen "Müll" kaufen würde.  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline koppi1947

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Wir sind das Volk
Re: Medienexperte fordert Verschlüsselung von ARD und ZDF
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2013, 17:41 »
Das Geld in Bildung investiert und die ARD und ZDF-Macher richtig arbeiten lassen,wäre die beste Lösung,aber so lange Politik und Kirche noch mitspielen,wird es sehr schwer diesen Weg zu gehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

koppi1947

Tags: