Autor Thema: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?  (Gelesen 6690 mal)

Offline saiya23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Hallo Genossen,

ich reg mich nun seit mehreren Wochen über diesen richtig verkackten Sendeschluss von Kika auf und wollt mal fragen, ob dieser Schrott noch jemanden aufgefallen ist?

Ich bin durch's Zappen des Programms dabei hängen geblieben und es kam mir vor, als würde ich Teletubbies gucken.
Es ist einfach unglaublich, dass man für so einen Hirnschiss auch noch bezahlen MUSS.

Ich habe das Video mal raus gesucht, bin mir aber unsicher ob es das komplette Video ist, denn es kommt mir im Fernseh weitaus länger vor.

Hier mal der Link:
http://www.youtube.com/watch?v=aLcSGMmr1Kg

Was mich genau dran stört:
Abgesehen davon, dass es allgemein sehr sehr lächerlich aufgezogen ist, stört mich, dass es falsche Werte vermittelt.
Es kommt so rüber, als wäre Facebook pflicht und jeder würde das Internet als Standard nutzen, als wäre es schon das natürlichste der Welt.
(Das es mehr und mehr dahin geht ist mir auch bewusst, aber schaut euch einfach die ganze Folge an wenn ihr es aushaltet... und ihr werdet verstehen).

Das geschriebene deutsch ab 2:30 scheint wirklich in der Jugend so verbreitet zu sein, aber das sollte man im ÖRR ja wohl nicht noch unterstützen!!!
"wassollndasheißen aber voll ROFL"
"ich will ein Kind von dich" <-- Soll das witzig sein wenn Kinder so einen Spruch lernen?

Ich weiß, dass es übertrieben von mir ist, aber ich reg mich auch über die rosa rote Pony Farm auf. Ab 5min. Die ÖRR ziehen jedes Kriegs und Baller spiel durch den Dreck, machen jeden Counterstrike Spieler zum Terroristen und zeigen dann im Kinderprogramm ein "Spiel" wo man auf "Zombies" schießt. (ok ok ich weiß es ist wirklich übertrieben, aber es ist genau so übertrieben dass ich für so einen Beitrag zahlen muss!!)

Aber ganz ernsthaft, der ober Hammer ist für mich ab min 5:35 dann die Feier.
Da wird dann der Alkoholkonsum im Kinderprogramm verharmlost.
Das geht wirklich nicht!
Es ist ja soooo witzig bei einer 3 Mann Party einfach Alkohol zu trinken.

Tut mir leid, ist vielleicht ein ganz unnötiger Thread von mir, aber ich wollt mich kurz auskotzen.
Kann man da nicht vielleicht einfach eine Doku zum Schluss laufen lassen? Eine Tierdoku oder sonst iiiiiiiiiirgendwas. Aber für so einen Hirnschiss..... achso... ZDF machts ja auch ganz gut, da läuft ja als Alternative gerade Magnum ... von 1984 ............................ ich könnt grad einfach nur in meinen Fernseher treten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Abcdef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #1 am: 26. Juli 2013, 01:39 »
Das läuft nur in der endlos Schleife.
Bei einer kurzen Google Suche habe ich gelesen, daß dieses Jahr drei produziert wurden.
Der Rest ist ziemlich alt.

Ich finde das eigentlich ganz amüsant und um die Uhrzeit sollte auch kein Kind mehr zugucken. ;)
Man kann sich auch über alles aufregen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.789
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #2 am: 26. Juli 2013, 01:54 »
Ich finde das eigentlich ganz amüsant und um die Uhrzeit sollte auch kein Kind mehr zugucken. ;)
Man kann sich auch über alles aufregen.

Bei ARD-ZDF-GEZ kann man sich tatsächlich über *alles* aufregen ;)
Früher gab's statt solchem Blödelmist einfach nur Test- oder Grieselbild.
Fänd' ich allemal gesünder als solche Art Schwachfug-Bedröhnung für schlaftrunkene Halbwüchsige.
Und es steht zu befürchten, dass weit mehr Kinder als einem lieb ist, die "um die Uhrzeit nicht mehr zugucken sollten", eben dies doch tun...

Fernsehfrei - und Spaß dabei!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Abcdef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #3 am: 26. Juli 2013, 02:26 »
Ich will "die" jetzt auch nicht in Schutz nehmen.^^
Aber mehr als ein Testbild ist diese 7Min Schleife auch nicht.
Außer du guckst dir gerne jede Nacht das gleiche Testbild an. ;)

Ich nehme mal an, daß das ziemlich billig produziert wurde und sich darüber auf zu regen, würde nur von den Hauptgeldvernichtungsmaschienen ablenken.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


wtfacow

  • Gast
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #4 am: 26. Juli 2013, 02:37 »
Warum er hat doch Recht das er sich darüber aufregt.
Dieser total verblödete Schwachsinn wird immerhin durch erpresste Gelder finanziert. >:(

Was es tatsächlich in der Produktion kostet ist doch Latte.
Es geht hier ums Prinzip.

Deshalb: Dreht dem Abzockhaufen den Geldhahn zu!  Zahlung verweigern und klagen was das Zeug hält!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.789
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #5 am: 26. Juli 2013, 03:07 »
Aber mehr als ein Testbild ist diese 7Min Schleife auch nicht.
Außer du guckst dir gerne jede Nacht das gleiche Testbild an. ;)
Ich nehme mal an, daß das ziemlich billig produziert wurde und sich darüber auf zu regen, würde nur von den Hauptgeldvernichtungsmaschienen ablenken.

Doch, Kausrufe, es ist *weit* mehr als nur ein "Testbild"!!!

Es ist eine *bewegte*, *vertonte* und schwachsinnigen Inhalt vermittelnde, verblödende, einlullende Animation - genau das, was Kinder offenstehenden Mundes vor der Glotze "ruhigstellen" soll - und "ganz nebenbei" von diesem Medium abhängig macht!

Das hat wieder einmal absolut *nichts* mit Grundversorgung zu tun.
Schlim genug, dass sich der real existierende sogenannte Öffentlich-Rechtliche Rundfunk vom Familien-Vollprogramm so völlig entfernt und einen eigenen "Nachzucht-Sender" installiert hat.
Aber solch ein extra KinderSuchtKanal gehört nachts einfach mal *dichtgemacht*.

Ich gucke überhaupt keine Testbilder. Und das ist auch der Sinn und Zweck von Test- oder Grieselbildern:
Nicht zu gucken!
Nebenbei habe ich seit reichlich 15 Jahren keinen Fernseher mehr :)

Und da spielt es auch keine Rolle, ob es nun "billig" produziert sei (glaub ich ohnehin nicht, bei der allseits bekannten Verschwendungssucht!), denn es geht hier wie überall bei ARD-ZDF-GEZ bei weitem eben *nicht* nur ums Geld - sondern auch um Inhalte und Werte.

Dieses Produkt ist in mehrfacher Hinsicht *WERTLOS* und hat dort nichts zu suchen - wie mind. 90% vom Rest des Programms.
Und ganz besonders dann nicht, wenn es aus Zwangsmitteln finanziert wird!


Es ist ein weiteres Argument gegen dieses bis ins Mark und in die letzte Ritze hinein völlig verkorkste System.

Ich befinde mich im Nutzungs- und Zahlungsstreik.
www.zahlungsstreik.net


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Fritzi

  • Gast
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #6 am: 26. Juli 2013, 07:33 »
Zitat: "Ich befinde mich im Nutzungs- und Zahlungsstreik."

Ich auch. Und damit entfällt eine riesige Zeitmenge, mich über den Mist aufzuregen.

Ich wünschte mir bloß, man könnte betroffenen Eltern die notwendige Unterstützung geben, wenn sie sich - entgegen den Vorstellungen ihres Nachwuchses - für eine Glotzabstinenz entscheiden und diese durchsetzen wollen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline saiya23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Re: Hat sich mal jemand den kika Sendeschluss angesehen?
« Antwort #7 am: 26. Juli 2013, 09:21 »
Das hat wieder einmal absolut *nichts* mit Grundversorgung zu tun.

Ja, das habe ich in der späten Nacht vergessen zu vermitteln. Das ist es eben was mich aufregt.
Wenn Sie doch schon MIlliarden bekommen, dann wird es ja wohl möglich sein was Ordentliches laufen zu lassen.

Und wenn man im ZDF Magnum von 1984 zeigt, kann man Nachts auf Kika auch den Sandmann laufen lassen.......


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: