Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ZUKUNFTSSICHERUNG BEIM ZDF  (Gelesen 3840 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.365
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ZUKUNFTSSICHERUNG BEIM ZDF
Autor: 28. Juni 2013, 21:09
ZUKUNFTSSICHERUNG BEIM ZDF

Der Einfachmacher vom #Lerchenberg

Was das ZDF twittert, schreibt fast immer Michael Umlandt. Er hat dem Sender gezeigt, wie man im Netz ankommt. Nun stößt er an Grenzen.

Wenn er genervt ist, kann er auch anders. Neulich etwa, als ein führendes Mitglied der Piratenpartei auf Twitter reichlich provokante Fragen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk stellte. Darunter war die Überlegung, ob sich Deutschland überhaupt so viele Sender von ARD und ZDF leisten müsse. Es ging um den beitragsfinanzierten Apparat an sich.

mehr auf:
http://www.taz.de/Zukunftssicherung-beim-ZDF/!118944/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

h
  • Beiträge: 73
Re: ZUKUNFTSSICHERUNG BEIM ZDF
#1: 28. Juni 2013, 21:19
soviel zum Thema bei Twitter blockieren und ausblenden geht nicht...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Re: ZUKUNFTSSICHERUNG BEIM ZDF
#2: 28. Juni 2013, 21:27
Haben wir ja schon festgestellt, dass im letzten Juni für verifizierte Mitglieder in Twitter diese Ausblendefunktion aktiviert wurde!
ARD_Presse lügt ja auch noch fleissig weiter!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

 
Nach oben