Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]  (Gelesen 352222 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#420: 04. Mai 2015, 08:23


Neue Kerner-Show lieblos und stümperhaft inszeniert


Johannes B. Kerner wollte mit einer neuen Show im ZDF punkten. Das Ergebnis: Ein Kandidat erlitt während der TV-Aufzeichnung einen Herzinfarkt, 20 weitere wurden verletzt, und die Technik versagte.

Der Sender scheint völlig überfordert zu sein

Nun können Pannen passieren, auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Doch in diesem Fall verdichtet sich der Verdacht, dass das ZDF mit der Nummer insgesamt überfordert gewesen war und unter erheblichem Zeitdruck stand.

weiterlesen auf:

http://www.welt.de/vermischtes/article140436382/Neue-Kerner-Show-lieblos-und-stuemperhaft-inszeniert.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 10.050
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#421: 19. Mai 2015, 02:27
...für ZWANGSzahler ein Affront:
Mediale Völlerei in allen Farbschattierungen - wo es nur geht....
...und der Ausbreitungswahn des RUND-FUNKs ins INTER-NET.
(Jugendwahn inclusive...)

Auf dass ihnen keiner mehr entkommen möge!

Jetzt lautet die Devise schon:
Erst im INTER-NET - dann im RUND-FUNK.

Wie das mit der Rundfunkgesetzgebung vereinbar sein soll, bleibt mir ein Rätsel.


FAZ, 17.05.2015
Neues ZDF-Nachrichtenformat
Quer denken, anders sein
Das ZDF startet ein Nachrichtenformat, das näher an das junge Publikum rückt. Bei „heute +“ sollen Moderatoren und Zuschauer über soziale Medien in Austausch treten.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/neues-nachrichtenformat-mit-heute-rueckt-das-zdf-naeher-an-junge-zuschauer-13595929.html


sowie auch
Stefan Niggemeier
Eine Kampfansage an Nachrichtenmöbel
17 Mai 15
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
„heute+“: Das ZDF erfindet seine Fernsehnachrichten neu — und denkt sie vom Internet her.
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/21110/eine-kampfansage-an-nachrichtenmoebel/

Zitat
[...] Von Montag an läuft „heute+“ anstelle von „heute nacht“ im ZDF. Aber dahinter steckt nicht nur eine anders aussehende, präsentierte und benannte Nachrichtensendung im Fernsehen, sondern ein für den Sender erstaunlich radikaler neuer Ansatz. Die Ausstrahlung der Sendung im Fernsehen ist nicht mehr das Zentrum all der Aktivitäten der Redaktion, sondern nur noch ein Schlusspunkt, fast ein Nachtrag. Die Produktion versucht mindestens so sehr das Publikum im Netz zu erreichen. Die Sendung wird werktäglich um 23 Uhr in der ZDF-Mediathek ausgestrahlt*** — und irgendwann nach Mitternacht, noch einmal live, im sogenannten „Hauptprogramm“ des ZDF im Fernsehen.

Fertige Beiträge werden den ganzen Tag über schon veröffentlicht, teils über Links auf die Mediathek, teils als Videos direkt auf Facebook und in anderen Netzwerken. Jedes Element der Marke „heute+“ soll so gestaltet sein, dass es „auf jeder Plattform funktioniert, auf der es für andere potenziell Interessierte ‚geteilt‘ wird“, sagt Elmar Theveßen, der stellvertretende Chefredakteur.

Durch „heute+“ will das ZDF mehr junge Leute mit seinen Nachrichten erreichen. Wie nötig das ist, daran lässt Theveßen keinen Zweifel. Die „heute“-Sendung um 19 Uhr schauten zwar im Schnitt 3,7 Mio Zuschauer, sagt er, aber davon seien nur 160.000 jünger als 40. Beim „heute journal“ seien es noch ein paar weniger. Dabei erreiche der Sender in den Online-Netzwerken mit seinen Marken jetzt schon mehrere Hunderttausende Menschen in diesem Alter. [...]

***[Anm.: im Internet "ausgestrahlt"?!??!]


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 19. Mai 2015, 02:32 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

C
  • Beiträge: 342
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#422: 19. Mai 2015, 08:10
Ich frage mich die ganze Zeit, ob das überhaupt die Aufgabe des ÖRR ist. Es wird viel Geld ausgegeben um möglichst viele Menschen zu erreichen.
Reicht es nicht, das man erreichbar ist - weil „frei empfangbar“- für jeden der will? Dieses ständige buhlen um die Zuschauergunst paßt doch eher zu den privaten Sendern, deren Existenz davon abhängt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Das Internet ist für uns alle Neuland": Angela Merkel, 19.06. 2013

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#423: 23. Mai 2015, 14:58


Tanz auf zwei Hochzeiten
Helene Fischer vor Weihnachten auch im Ersten


Weil sich Helene Fischer nicht an einen Sender binden möchte, wird sie in diesem Jahr in der Weihnachtszeit sowohl im ZDF als auch im Ersten zu sehen sein. Für die ARD ist laut "Spiegel" eine Show rund um den ersten Advent vorgesehen.

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/51071/helene_fischer_vor_weihnachten_auch_im_ersten/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 23. Mai 2015, 17:19 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 10.050
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#424: 23. Mai 2015, 17:21
...bevor es hier untergeht ;)



Wegen millionenschwerer Abfindung nach Aus von "Gottschalk live":
Filmverband verdächtigt ARD-Verantwortliche der Untreue


"Bild" spricht von "Millionen-Debakel"
In der heutigen "Bild" schreiben Investigativ-Chef Guido Brandenburg und Henri-Nannen-Preisträger Nikolaus Harbusch von einem "Millionen-Debakel" für die ARD. Dort wehrt sich Thomas Gottschalk: "Ich habe nicht hingeschmissen, sondern hätte gerne weitergemacht und versucht, das Ding doch noch auf Kurs zu bringen." Gegenüber "Bild" bestätigte der WDR auch den Eingang des Schreibens: "Wir sind dabei, die Fakten zu prüfen."

weiterlesen auf:

http://kress.de/mail/alle/detail/beitrag/131639-wegen-millionenschwerer-abfindung-nach-aus-von-gottschalk-live-filmverband-verdaechtigt-ard-verantwortliche-der-untreue.html

weitere Diskussion unter
ARD zahlte Gottschalk saftige Abfindung von 2,7 Mio Euro.
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,14304.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

G
  • Beiträge: 380
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#425: 28. Mai 2015, 21:44
Pläne zum Jugendkanal:

Jugendangebot von ARD und ZDF soll "Content-Netzwerk" sein
Konzept setzt auf einzelne Formate, die zunächst auf Drittplattformen laufen
epd medien  22. Mai 2015

Zitat
"ARD und ZDF wollen ihr neues Jugendangebot im Internet als "Content-Netzwerk" anlegen. Nicht eine klassische Startseite wie bei "tagesschau.de" stehe im Vordergrund, sondern die Verteilung unterschiedlicher Inhalte auf Drittplattformen wie YouTube und Facebook, heißt es in dem Konzept zum Angebot, das dem epd vorliegt. Der Erfolg bei den Nutzern solle durch einzelne Formate bewirkt werden und nicht durch ARD und ZDF als Marke. Dafür seien auch spezielle "Köpfe" erforderlich, mit denen sich Menschen zwischen 14 und 29 Jahren identifizieren könnten."
Quelle: http://www.epd.de/fachdienst/fachdienst-medien/schwerpunktartikel/jugendangebot-von-ard-und-zdf-soll-content-netzwerk-

Heißt: Sie wollen die Favoriten der Jugendlichen unter Verdeckung der Identität infiltrieren. Schlauer Plan!

§ 11f Abs. 4 Satz 3 RStV, wonach "Quantität und Qualität der vorhandenen frei zugänglichen Angebote, die marktlichen Auswirkungen des geplanten Angebots sowie dessen meinungsbildende Funktion angesichts bereits vorhandener vergleichbarer Angebote, auch des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, zu berücksichtigen sind", wird mit der Behauptung weggewischt werden, der öffentlich-rechtliche Rundfunk (ob unter Tarnkappe oder nicht und egal was er macht) sei besonders vorteilhaft. Punkt.

Das ist so ähnlich wie: "Nennen Sie es bloß nicht WDR!" http://www.medienkorrespondenz.de/ansichten-sachen/artikel/nennen-sie-es-bloss-nicht-wdr.html   Zitat: "Wichtig war, die Idee [gemeint: Identität] von öffentlich-rechtlichem Rundfunk nicht zu verraten und gleichzeitig unverstaubt zu klingen."


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Weil es der kommerziellen Konkurrenz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland so gut wie nie geht (...), müssen wir mit „Sky“ leiden." (Zitat Dr. Hermann Eicher, Justitiar des Südwestrundfunks, Gastbeitrag "Der Rundfunkbeitrag ist ein Korrektiv für Marktversagen", Handelsblatt 30.09.2012, http://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastbeitrag-der-rundfunkbeitrag-ist-ein-korrektiv-fuer-marktversagen/7199338.html, Abruf: 21.08.2014)

T
  • Beiträge: 268
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#426: 29. Mai 2015, 07:47
Also ich zolle Respekt gegenüber Mensch(en) X wer auch immer diese Installation aufgestellt hat. Man hat etwas in eine Gesellschaft eingefleischt (und durch Verfassung festgeprügelt), dass sich selbst am Leben hält. Indem es von allen Gerichten als heilig gesprochen wird. Indem es von Bürgerbeiträgen zwangsfinanziert wird und stetig wächst. Indem die Beschäftigten dieses Konstrukts aus Eigeninteresse (Erhaltung der Bezahlung) dasselbige aufrechterhalten, z.B. durch Anziehen fremder Kleider (Identität). Indem es von den Polituierten (... die vom Volk gewählt wurden... bitte lachen) gedeckt wird und dabei deren Mist wie Dung über die Bürger ganz offiziell verteilt. Und auch noch gleichzeitig von XYAgency verwendet wird, um sonstige lustigen Dinge (auch länderübergreifend) zu betrieben und um darüber das Opium fürs Volk (in diesem Fall christlich da evangelisch/katolisch geprägt) zu verbreiten. Ich liebe Demokratie!

Nur durch bürgerliche Think-Tanks kann sowas zumindest gemildert werden.

So und nun, damit dieser Beitrag vorsorglich für die Datenvorratsspeicherung von autonomen Algorithmen gesichert wird, rechtlicher Hinweis :
Das ist kein Aufruf zu einem Umsturz der Regierung oder sonst jemandem zu schaden. Weder im Iran noch Irak oder Syrien habe ich keinen Copyright-Antrag gestellt, bombig lief das Geschäft trotzdem, wodurch ich mir fast ein Weisses Haus leisten konnte, Elmore Street 911 in New York. Dazu war nicht einmal nötig Moscheen abzureissen noch musste ein Muslim darunter leiden, auch keine Christen oder Juden. Dieser Text und alle Emails sind vertraulich. Sollte ein Teil dieses Hinweises keinen Rechtsbestand haben, werden die anderen Teile dadurch nicht berührt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#427: 01. Juni 2015, 10:58


ZDF FERNSEHGARTEN 2015 AUF TENERIFFA

Aufzeichnungen am 17., 18. und 19. März 2015 | Eintritt: 10,00 Euro

weiterlesen auf:

http://www.kanarenmarkt.de/2015/02/zdf-fernsehgarten-2015-auf-teneriffa/10284


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 6.322
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#428: 01. Juni 2015, 13:02
Grundversorgung? Wirklich?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, das sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für
- Gegner internationaler, nationaler wie speziell europäischer Grundrechte;
- Gegner nationaler wie europäischer Mindestlöhne;
- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

G
  • Beiträge: 1.539
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#429: 01. Juni 2015, 13:38
Grundversorgung? Wirklich?

Ja, wir hoffen daß die vor Teneriffa auf Grund gehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#430: 05. Juni 2015, 17:03


Moderator zieht sich zurück - Günther Jauch gibt ARD-Talkshow auf

Die ARD-Talksendung "Günther Jauch" läuft zum Jahresende aus. Das teilte der NDR in einer Pressemitteilung mit. Jauch hatte die Sendung seit dem September 2011 moderiert.

weiterlesen auf:

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/moderator-zieht-sich-zurueck-guenther-jauch-gibt-talk-sendung-auf_id_4731199.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-unterhaltung&fbc=facebook-focus-online-unterhaltung&ts=201506051653


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#431: 13. Juni 2015, 10:54


Quoten-Flop im ZDF!
TV-Koch Rach gibt auf und kriegt wieder eine RTL-Show


Das war keine glückliche Fernseh-Beziehung: Das ZDF und Christian Rach litten bei seinen Formaten "Rach tischt auf" und "Rach und die Restaurantgründer" unter miesen Quoten. Nun kehrt Rach zurück zu RTL. Hier lesen Sie, was er dort macht.

weiterlesen auf:

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/neues-format-quoten-flop-im-zdf-tv-koch-rach-gibt-auf-und-kriegt-wieder-eine-rtl-show_id_4747908.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-digital&fbc=facebook-focus-online-digital&ts=201506122029


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#432: 23. Juni 2015, 08:35
Irgendwie müssen die 8,3 Milliarden ja verbrannt werden!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

u
  • Beiträge: 185
  • ohneARDZDFGEZbesser
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#433: 23. Juni 2015, 12:34
Hallo Uwe,

nach eigenen Bekunden gehört die Deutsche Welle zur ARD.
Damit wird im Rahmen der ARD neben dem "Beitrags"geld auch Steuergeld verbrannt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.408
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: ARD/ZDF Grundversorgung! [Sammlung]
#434: 24. Juni 2015, 00:20


Facebook-Auftritt schon umgestellt
BR schafft "BR24" als "zentrale Newsmarke im Netz"


Der Bayerische Rundfunk will seine Nachrichten im Web künftig einheitlich unter der neuen Marke BR24 anbieten. Noch bevor eine App unter diesem Namen an den Start geht, wurde nun der bisherige Facebook-Auftritt der "Rundschau" angepasst

Wer bislang die Meldungen "Rundschau", also der TV-Nachrichtensendung des Bayerischen Rundfunks, auf Facebook verfolgt hat, der sieht seit heute die neue Marke "BR24" in seiner Timeline. Der Bayerische Rundfunk hat die Facebook-Seite entsprechend umbenannt und will diese auch inhaltlich verändern. Künftig soll es über die Seite nicht mehr nur News der "Rundschau" geben, sondern "aus der ganzen redaktionellen Bandbreite des BR".

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/51474/br_schafft_br24_als_zentrale_newsmarke_im_netz/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben