Autor Thema: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig  (Gelesen 30480 mal)

Offline benkohelet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« am: 13. November 2012, 21:21 »
Wir in Deutschland haben das große Glück so ein gut finanziertes öffentlich-rechtliches Fernsehen und Radio zu haben! Zum großen Teil wird uns qualitativ hochwertiges Programm geboten (man denke an ARTE, den Nachrichtensendern etc.).

Ich wunder mich wirklich sehr, dass es Leute gibt die dafür sind, dieses abzuschaffen?

Von wem wird dieser "GEZ Boykott" finanziert? Von den Privatfernsehsendern? Pro Sieben, Sat 1 und Co?

Hat jemand von euch schonmal in den USA gelebt, wo das Wirklichkeit ist, was Ihr jetzt fordert?

Wollt Ihr wirklich in Zukunft nur noch Programm mit Werbeunterbrechung alle 15 Minuten haben?

Jeder der das erlebt hat, was in den USA schon Tatsache ist, würde sich sofort gegen die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Programms aussprechen.

Meint Ihr tatsächlich, dass kulturell hochwertiges Programm sich von selbst finanziert?

Ich hoffe sehr, dass eure Minderheitenbewegung keinen Einfluss auf das hat, was uns von ARD/ZDF geboten wird. Und ich hoffe sehr, dass Ihr euch auf keinen Fall durchsetzt.

Ich rufe also zum Boykott des bescheuertsten Boykotts aller Zeiten auf!

Gruß
Nils

PS: Diese Verifzierungsbildchen und komsichen Verifizierungsfragen sind wirklich äußerst nervig und äußerst schlecht. Überhaupt, insgesamt ziemlich albern....


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #1 am: 13. November 2012, 21:27 »
Was machst du dann hier auf dieser Seite? Aber sicher kann jeder hier seine Meinung äußern, denn hier hat man seine Freiheiten, auch was die Entscheidung angehet. Die hat man nur leider bei den ÖÖR nicht. Schade...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #2 am: 13. November 2012, 21:36 »
Von mir aus kann die GEZ auch bestehen bleiben...ABER dann...

...Daraus sollen sie dann einfach Pay-TV machen und es darf/sollte dann wirklich nur der zahlen, der  ihn dann auch in Anspruch nimmt und gut ist das. Alle anderen Bürger, die das nicht wollen, dann aber auch bitte in Ruhe lassen und gut ist das.
Ich lasse ja schließlich auch niemanden anderen dafür zahlen, wenn ich irgendetwas verzapfe...
Da steh ich allein für gerade und den Arsch hab ich in der Hose...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. November 2012, 21:45 von Sunshine15041977 »
Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.934
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #3 am: 13. November 2012, 21:46 »
Wir in Deutschland haben das große Glück so ein gut finanziertes öffentlich-rechtliches Fernsehen und Radio zu haben!
Und warum nicht die Printmedien? Warum funktioniert es da?

Zum großen Teil wird uns qualitativ hochwertige Programm geboten (man denke an ARTE, den Nachrichtensendern etc.).
Wer sagt das? Und was ist es, wenn man das "qualitativ hochwertige" Programm nicht haben will? Wärst du bereit, meine Tageszeitung, meine Zeitschriften und Bücher mitzufinanzieren? Die sind nämlich wirklich qualitativ hochwertig.

Ich wunder mich wirklich sehr, dass es Leute gibt die dafür sind, dieses abzuschaffen?
Warum? Es gibt Leute, die mit ihrem selbstverdienten Geld besseres/anderes anzufangen wissen, als Musikantenstadl, Lindenstraße & Co. anzuschauen. Wer es will, soll dafür zahlen, aber die anderen, die das nicht wollen, sollen in Ruhe gelassen werden. Die freie Entscheidung ist ein hohes Gut und sie wird vielen einfach genommen. Im BGB heißt das Raub.

Von wem wird dieser "GEZ Boykott" finanziert? Von den Privatfernsehsendern? Pro Sieben, Sat 1 und Co?
Von mir ganz persönlich.

Hat jemand von euch schonmal in den USA gelebt, wo das Wirklichkeit ist, was Ihr jetzt fordert?
Ja und ja.

Wollt Ihr wirklich in Zukunft nur noch Programm mit Werbeunterbrechung alle 15 Minuten haben?
Ich kann ohne Fernsehen gut leben, auch ohne Radio. Und so doof sind wir auch nicht, dass wir auf dieses Schwarz-/Weiß-Spielchen hereinfallen. Es gibt unterschiedliche Finanzierungsmodelle die zum Teil auch ohne Werbung auskommen. Schon was von Sky gehört? Und wenn man sich besser informiert, wird man auch wissen, dass in Deutschland keine Werbung alle 15 Minuten läuft. Das ist erfunden.

Jeder der das erlebt hat, was in den USA schon Tatsache ist, würde sich sofort gegen die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Programms aussprechen.
Du vielleicht. Dann sei bitte so fair und bezahle einen fairen Preis dafür. Aber verlange bitteschön nicht von der Allgemeinheit, dass diese dein Vollprogramm mit Zwangsgebühren mitfinanziert. – Denke an meine Tageszeitung, meine Zeitschriften und meine Bücher...

Meint Ihr tatsächlich, dass kulturell hochwertiges Programm sich von selbst finanziert?

Sieh bitte http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,3558.msg23187.html#msg23187

So viel zu kulturell hochwertig.

Ich hoffe sehr, dass eure Minderheitenbewegung keinen Einfluss auf das hat, was uns von ARD/ZDF geboten wird. Und ich hoffe sehr, dass Ihr euch auf keinen Fall durchsetzt.
Sonst wird es verdammt teuer für dich, wenn dein Vollprogramm nicht von der Allgemeinheit mitfinanziert wird.

Jetzt Tacheles gesprochen: Leute wie dich nennt man Parasiten, Schmarotzer. Du verteidigst ein System, das für dich nur deswegen "preisgünstig" ist, weil viele anderen gezwungen werden, auch dafür zu bezahlen – gegen ihren Willen. Du solltest dich dafür schämen.

Ich rufe also zum Boykott des bescheuertsten Boykotts aller Zeiten auf!

Gruß
Nils

PS: Diese Verifzierungsbildchen und komsichen Verifizierungsfragen sind wirklich äußerst nervig und äußerst schlecht. Überhaupt, insgesamt ziemlich albern....

Ja, es gibt vieles, was albern ist. Auf son einen Beitrag habe ich gerade geantwortet.

René


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. November 2012, 22:07 von René »

Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #4 am: 13. November 2012, 21:56 »
@ René
Du hast sooooo Recht.
Auf der anderen Seite: ist auch mal Interessant, zu erfahren, wie die Gegenseite das so sieht.
Ich bin ja so ein Typ. Höre mir sowas auch an und denken kann man sich ja, Gott sei Dank, noch seinen Teil allein und das ohne die ÖÖR...  ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #5 am: 13. November 2012, 22:20 »
@benkohelet,

Leute wie Du, die sich ihr ö.-r. Fernsehkonsum auf Kosten anderer subventionieren lassen sind ö.-r. TV-SchmarotzerHart aber fair.

Lesen bildet - dieser Artikel im Besonderen:

Warum die GEZ überflüssig geworden ist
http://www.wiwo.de/finanzen/steuern-recht/milliardenteures-oeffentlich-rechtliches-system-warum-die-gez-ueberfluessig-geworden-ist/7265590.html

Auf http://online-boykott.de/ findest Du weitere Infos, um die Wissenslücken zu schließen.


Wofür steht heute die ARD, das ZDF und die GEZ:

ARD - ZDF – GEZ
Wir **ver-app-eln** sie mit Zwang nach Strich und Faden,
mit Ihren Gebühren.

ARD - ZDF - GEZ
wir breiten uns aus,
mit Ihren Gebühren.

ARD - ZDF
wir zählen die Moneten,
das rauben die GEZeten.

ARD - ZDF - GEZ
Ungefragt - Berechnend - Unablässig - Einfältig.

ARD - ZDF - GEZ
Überall,
für wen auch immer,
mit Ihren Gebühren.

ARD - ZDF - GEZ
Unabhängigkeit abschaffen,
ohne Waffen!


Wir lassen uns nicht mehr **ver-app-eln**,
die **ö.-r. Berliner Mauer** muss weg!!!



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. November 2012, 22:26 von Viktor7 »

Offline Sun

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #6 am: 13. November 2012, 22:25 »
Gott schütze mich vor denen, die nur mein bestes wollen.

Mit fällt gerade ein, was ein Passant auf der Straße zum Thema GEZ mal gesagt hat.
« Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß noch irgendjemand keinen Fernseher oder zumindest ein Radio hat »

Wenn wir mal theoretisch annehmen, daß 100% aller Haushalte Empfangsgeräte besitzen und auch benutzen, welche Regelung gäbe es für diejenigen, welche sich in Zukunft dazu entscheiden Fernseher / Radio abzuschaffen? Wenn es dazu (noch) keine Regelung geben sollte, warum nicht? Reden wir nicht um den heißen Brei rum, GEMA und GEZ bzw Haushaltsabgabe sind deutliche Zeichen von Diktatur.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #7 am: 13. November 2012, 22:25 »
Ich denke aber trotz all dem sollte man seine Meinung frei äußern dürfen und es sorgt auch für "frischen Wind" und bestätigt/vertieft unsere Meinung gegen den ÖR noch viel mehr... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #8 am: 13. November 2012, 22:28 »
Die GEMA ist da noch ein Zacken schärfer...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline saiya23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #9 am: 13. November 2012, 22:29 »
Sehr interessante Sichtweise von benkohelet ... habe noch nie wirklich darüber nachgedacht, wie Leute darüber denken, die das Thema befürworten.

Aber Rene´ du hast es schön auf den Punkt gebracht. Deine Antwort wäre Perfekt wenn du das Wort "Zukunft" in seiner Frage:
"Wollt Ihr wirklich in Zukunft nur noch Programm mit Werbeunterbrechung alle 15 Minuten haben?" - Er redet nicht davon dass es ein Ist Zustand ist.


Dennoch... Ich bin froh, dass es GEZ Boykott gibt und kann immer noch nicht wahr haben, dass das Gesetz 2013 in Kraft treten soll. ICH WILL ES NICHT.

benkohelet, wäre nett wenn du endlich deine Gebühren für meine Website zahlen würdest!
Ich weiss zwar, dass du noch nie auf Ihr warst, aber ZAHL GEFÄLLIGST du Straftäter!

Der obere Absatz soll dich nicht beleidigen, aber dennoch nochmals verdeutlichen worum es uns hier geht!
Leute die was nicht nutzen wollen oder können, werden als Verbrecher dargestellt.

Ich wäre auch eventuell Bereit diesen Pflichtbeitrag der GEZ ab 2013 zu bezahlen, ABER
dieser Beitrag müsste deutlich weniger bemerkbar im Portmonnaie sein UND ARD/ZDF soll nie wieder Millionen Gehälter für nichtsnutzige Sch**** ala`Thomas Gottschalk o.Ä. ausgeben.

Aber ab 2013 wirds sicherlich nur noch schlimmer, denn wer so viel Geld hat, wird auch viel mehr Geld ausgeben. (Wir reden im Milliarden(!!!) bereich)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.934
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #10 am: 13. November 2012, 22:36 »
(Wir reden im Milliarden(!!!) bereich)
Wir könnten mit diesem Geld Griechenland retten...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #11 am: 13. November 2012, 22:39 »
(Wir reden im Milliarden(!!!) bereich)
Wir könnten mit diesem Geld Griechenland retten...
Mit dem Geld könnten WIR in Deutschland und die Griechen zwei Jahre früher in Rente gehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #12 am: 13. November 2012, 22:40 »
Was wollen wir mit so viele ö.r. Sender? Ich habe nur zwei Ohren und zwei Augen. Die tun mir jetzt schon weh, wenn ich nur daran denke. Achja, dafür ist ja mein Hirn zuständig... ;)
Soll sich doch der Verein um 98 Sender reduzieren oder ganz dicht machen...
Wäre dann um einiges leichter und der Geldbeutel bleibt auch verschont.
So hätte jeder was davon. Ist alles schon kompliziert genug.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #13 am: 13. November 2012, 22:45 »
Mit diesem Geld können sie gern Kinder in Not beglücken.
Mir kommen die Tränen, wenn ich die Kleine sehe, noch nichtmal 2 Jahre alt und die anderen Kleinen.
Alle müssen sie hungern.... Save the Children!!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #14 am: 13. November 2012, 22:47 »
...
Soll sich doch der Verein um 98 Sender reduzieren oder ganz dicht machen...
Wäre dann um einiges leichter und der Geldbeutel bleibt auch verschont.
...
Und man könnte, so weit man es will, sich in diese 
Heftchen oder Bücher vertiefen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. November 2012, 22:55 von Viktor7 »

Tags: