Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke  (Gelesen 901 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 11.575
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
Autor: 05. September 2023, 20:24
FAZ, 05.09.2023
Streit um Kulturauftrag
Alle gegen Gniffke
In der Akademie der Künste in Berlin geht es um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk als „kulturfreie Zone“. Der ARD-Chef Kai Gniffke muss sich heftiger Kritik erwehren. Um die Frage, was den Kulturauftrag der Sender ausmacht, geht es kaum.
Von Anna Vollmer
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ard-chef-gniffke-in-der-akademie-der-kuenste-19153017.html
Zitat von: FAZ, 05.09.2023, Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
[...]
Es wäre vielleicht eine konstruktivere Diskussion geworden, [...], wenn man auf die Wortmeldung des jeweils anderen tatsächlich eingegangen wäre, ohne ständig die gleiche Platte abzuspielen.
[...]
Eine seltsame Leerstelle entstand im Übrigen dadurch, dass sich hier sechs Menschen über fünfzig unter anderem darüber unterhielten, was denn „die Jungen“ so hörten und wollten. [...]

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19977.msg218516.html#msg218516


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

S
  • Beiträge: 1.137
  • Keine Akzeptanz mit Zwang!Nie wieder Haft für ÖRR!
Re: Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
#1: 06. September 2023, 11:32
Auch passend zum Thema.

FAZ. 24.08.2023 (€)
Der Hörfunk wird dümmer
Weniger Kultur wagen
Der Bayerische Rundfunk, einst gerühmt für seine Bildung und Kompetenz, rupft und entkernt sein Kulturangebot: Das Radio der Zukunft müsse niederschwellig sein, glauben die Chefs. Das Entsetzen ist groß.
Von Hannes Hintermeier
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-bayerische-rundfunk-schraenkt-sein-kulturangebot-ein-19122805.html
Zitat von: FAZ, 24.08.2023 (€), Der Hörfunk wird dümmer - Weniger Kultur wagen
[...] Denn die Umrisse der sogenannten Schemareform, die zum 2. April 2024 Wirklichkeit werden soll, bringen Fragen mit sich, viele Fragen. Allen voran jene, ob der Sender seinen Kulturauftrag dann noch erfüllen werde, wenn er, wie es sich derzeit darstellt, massive Einsparungen im Kulturprogramm vornimmt. Zwischen fünf und sieben Programmstunden pro Woche stehen zur Disposition.
[...]

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 20. September 2023, 00:09 von Bürger«
"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

"Die Meinungsbildung muß aber absolut frei sein; sie findet keine Grenze."
(Dr. H. v. Mangoldt - am 11. Januar 1949)

S
  • Beiträge: 1.137
  • Keine Akzeptanz mit Zwang!Nie wieder Haft für ÖRR!
Re: Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
#2: 06. September 2023, 12:01
Ich dachte, der Auftrag des ÖRR wäre es, Vielfalt zu bieten. Es scheint aber eher so, dass darunter verstanden wird, möglichst Einheitsbrei für Viele zu bieten.
Nun ja, das wirkt sich dann bestimmt positiver auf die Quoten aus und gleichzeitig spart man am Programm. Eine "Win Win Situation".


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

"Die Meinungsbildung muß aber absolut frei sein; sie findet keine Grenze."
(Dr. H. v. Mangoldt - am 11. Januar 1949)

Z
  • Beiträge: 1.535
Re: Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
#3: 06. September 2023, 14:55
Vor ungefähr zwei Wochen gab es in der Welt (gedruckte Ausgabe) ein Interview mit Gniffke. Der Zeitungsjournalist hat zwar die richtigen Fragen gestellt, aber nicht energisch genug nachgehakt. Beispiel zur Erhöhung des Rundfunkbeitrages: Gniffke redet immer schön von "Anpassung". Auf Nachbohren vom Interviewer erzählt Gniffke, daß ja die Anpassung unterhalb der Inflation sei und es deshalb keine Erhöhung sei, mehr Verarsche geht nicht...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 11.575
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
#4: 07. September 2023, 20:33
FAZ, 07.09.2023
Offener Brief an BR-Intendantin
Künstler protestieren gegen Kulturstreichung bei Bayern 2
In einem offenen Brief wenden sich zahlreiche Künstler aus Bayern gegen die geplante Reform des Radioprogramms Bayern 2. Dort könnten sieben Stunden Kultur pro Woche wegfallen. Das sei „ein falscher und fataler Weg“.
Von Michael Hanfeld
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/offener-brief-an-br-intendantin-gegen-kulturstreichung-bei-bayern-2-19158074.html

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 20. September 2023, 00:08 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 11.575
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
#5: 20. September 2023, 00:07
FAZ, 19.09.2023 (€)
Umbau der Kultursender
Wir wollen überwältigt werden!
Die aktuellen Streichungspläne des Bayerischen Rundfunks sind nur das jüngste Zeichen einer Selbstaufgabe: Zur Krise der Kultur im öffentlich-rechtlichen Radio. Ein Gastbeitrag.
Von Thomas von Steinaecker
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/thomas-von-steinaecker-zum-umbau-der-kultursender-19182350.html

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19977.msg218516.html#msg218516


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

k
  • Beiträge: 3
Re: Streit um Kulturauftrag - Alle gegen Gniffke
#6: 20. September 2023, 01:06
Der Herr von der ARD sieht das irgenwie anders im Allgemeinen:

TP Presseagentur Berlin, 04.09.2023 (Video ~1:10h)
Disput mit dem ARD-Vorsitzenden und SWR-Intendanten Kai Gniffke in Berlin - TP Presseagentur Berlin
https://www.youtube.com/watch?v=qE41J_Na4rM
Zitat von: TP Presseagentur Berlin, 04.09.2023 (Video ~1:10h), Disput mit dem ARD-Vorsitzenden und SWR-Intendanten Kai Gniffke in Berlin
In der Akademie der Künste (AdK) in Berlin fand am 04.09.2023 eine Diskussion zum Thema „Kulturfreie Zone? Zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“ statt.
[...]

Edit "Bürger": Quelle, Titel, Datum, Kurz-Beschreibung ergänzt. Bitte immer(!) diese erforderlichen Daten bei externen Quellen angeben und nicht nur einen lediglichen Link posten. Bei Videos dieser Dauer (über 1h!) wäre es im Übrigen hilfreich, wenigstens die wichtigsten Stellen markiert, zitiert oder wenigstens kurz beschrieben zu kommen. Danke für die zukünftige Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 20. September 2023, 12:35 von Bürger«

 
Nach oben