Autor Thema: Umbau des Rundfunks - Schweiz auf Youtube  (Gelesen 216 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.815
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Umbau des Rundfunks - Schweiz auf Youtube
« am: 29. August 2020, 01:56 »
FAZ, 28.08.2020
Umbau des Rundfunks
Schweiz auf Youtube
In zwei Jahren werde man den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in der Schweiz nicht mehr wiedererkennen, versprach Nathalie Wappler. Noch ist davon wenig zu sehen. Das Programm im Sommerloch verströmt trotz Corona-Nervosität die Nostalgie der Normalität von gestern.
von Jürg Altwegg, Genf

Zitat
[...] Mitten im Sommerloch, in dem unpopuläre Maßnahmen – wie etwa die Erhöhung der Gaspreise – verkündet werden, hat sie das Ende einiger beliebter Sendungen kommuniziert. Auch auf Entlassungen könne man nicht verzichten. Wie auch, in diesen verrückten Zeiten des Virus? [...]

[...] Das lineare Fernsehen sieht sie als Auslaufmodell, das mit der Generation seiner letzten Zuschauer verschwinden wird. Auf die Herausforderung reagiert Nathalie Wappler mit Programmen, die für Youtube und Instagram konzipiert werden – von der Volksmusik bis zu Web-Serien. Damit wird bereits begonnen. Mit Geld, das aus den Gebühren stammt.

[...] In der föderalistischen und mehrsprachigen Schweiz ist es ihre erste Aufgabe, den Zusammenhang der Nation zu fördern. Diesen Aspekt vernachlässigen die Sender sträflich. Und sind in der Corona-Krise auch noch ziemlich regierungshörig.

Weiterlesen unter
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/schweiz-auf-youtube-wie-nathalie-wappler-den-rundfunk-umbaut-16925496.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: