Autor Thema: ARD fährt gut mit Dokus statt Sport und Silbereisen-Aufguss  (Gelesen 198 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.420
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Ist das "Publikum" also doch nicht so "abgeflacht" und "unflexibel", wie die Bildschirme... (oder wie die für das bisherige primetime-Programm Verantwortlichen)? ???


DWDL.de, 15.03.2020
Mit bauem Auge davon gekommen
ARD fährt gut mit Dokus statt Sport und Silbereisen-Aufguss
Corona-bedingt musste Das Erste sein Programm am Samstag großflächig umbauen - und kam aus Quotensicht mit einem blauen Auge davon. Nur Iris Berben war kein guter "Sportschau"-Ersatz... Der Primetime-Sieg ging unterdessen ans ZDF.
von Uwe Mantel

Zitat
[...]
Doch Das Erste fand auch mit den eingeschobenen Dokus im Sport-Umfeld sein Publikum. So wurde um 13:13 Uhr die Doku "Biathlon - Eine deutsche Geschichte" gezeigt. Mit 1,87 Millionen Zuschauern erzielte sie hervorragende 18,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Selbst bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 8,8 Prozent Marktanteil gut aus. Im Biathlon-Sandwich fand sich dann auch ein großes Publikum für die Doku "Alpenrausch im Klimawandel", die sich kritisch mit den Folgen des extremen Alpentourismus auseinandersetzte: 2,21 Millionen Zuschauer wurden gezählt, das reichte für Marktanteile von 17,9 Prozent beim Gesamtpublikum und 9,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.
[...]

Weiterlesen unter
https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/76683/ard_faehrt_gut_mit_dokus_statt_sport_und_silbereisenaufguss/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.021
Re: ARD fährt gut mit Dokus statt Sport und Silbereisen-Aufguss
« Antwort #1 am: 17. März 2020, 15:25 »
Über die, nicht unstrittige und fragwürdige, Ermittlung der Einschaltquoten siehe u.a. auch:

In der Quotenfabrik
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=13659.0

Erhebung der TV- Einschaltquoten bzw. Zuschauerquoten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=18543.0

Kleine Anfrage MV: Fernsehpanel und Feststellung der Einschaltquoten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28279.0

TV-Quoten: AGF erweitert ihr Gewichtungsmodell
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28299.0

Erneute Probleme: GfK kann TV-Quoten nicht liefern
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29012.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. März 2020, 15:31 von DumbTV »
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: