Autor Thema: SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung  (Gelesen 824 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.511
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/digitalfernsehen.de.png

digitalfernsehen.de, 24.01.2020

SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung

Die Öffentlich-Rechtlichen erhalten ab 2021 kein Geld mehr aus den Rundfunkgebühren für die Satellitenausstrahlung in SD-Qualität, ein Abschalttermin ist aber trotzdem nicht in Sicht.

Von Stefan Hofmeir

Zitat
Die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten erfolgt bekanntlich über den Rundfunkbeitrag, der von der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten, kurz KEF festgelegt wird. Diese Expertenkommission kam bereits in ihrem 20. Bericht im Jahre 2016 zu dem Schluss, dass eine Sat-Ausstrahlung in herkömmlicher SD-Auflösung ab voraussichtlich 2018 nicht mehr notwendig sei. Später wurde der Termin auf Ende 2020 abgeändert. Denn in den meisten Haushalten stehen inzwischen Empfangsgeräte, die das bessere HD-Signal empfangen können. In der Schweiz schaltete die dortige Rundfunkgesellschaft SRG SD via Satellit bereits am 29. Februar 2016 ab, ohne dass es zu irgend einem Problem gekommen wäre.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.digitalfernsehen.de/news/empfang/satellit/sd-ausstrahlung-bei-ard-und-zdf-geht-in-die-verlaengerung-552208/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.332
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung
« Antwort #1 am: 25. Januar 2020, 13:10 »
Das ist wohl wieder nur ein weiterer Beweis der Wirkungslosigkeit des KEF-"Wirkens".

Die von ARDZDFDR sagen doch: "Diese kleinen KEF-Trottel wollen bestimmen, wann das Satelliten-SD endet? Wir bekommen die 8 Mrd. jährlich und bestimmen, was wir damit machen!

Dass dieses SD-Geld nun angeblich fehlen soll, aber trotzdem einfach so weiter gemacht werden kann, lässt ja nur noch darauf schließen, dass diese selbsternannten Rechenkünstler der KEF mathematisch doch nicht so sonderlich begabt sein können.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFDR nicht bezahlen können, dann sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline observer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 453
  • bislang 500€ der Zahlung verweigert
Re: SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung
« Antwort #2 am: 25. Januar 2020, 14:15 »
Zuletzt ein Termin Mitte Januar 2021, damit der Umstellungsstress bei den letzten Haushalten nicht in die Vorweihnachtszeit fällt.
Oder anders ausgedrückt, dass ihnen die Quote bei der älteren Generation nicht zu Weihnachten oder irgendeinem Sportevent einbricht. Es könnte nämlich sein, dass auch einige ältere Rundfunknutzer ihre alte Satellitenanlage einstampfen und auf Netflix, Amazon und Co. wechseln.

Lesch begründete die Verlängerung auf dem Symposium mit der „Verpflichtung, die man für die nicht-technik-affinen und finanziell nicht so gut gestellten Haushalte empfindet“.
Interessant, beim Rundfunkbeitrag ist es Ihnen egal, wie die Wohnungsinhaber finanziell aufgestellt sind.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Januar 2020, 00:18 von Bürger »
Ich konsumiere nicht, ergo bezahle ich auch nicht. --> seit 2008 rundfunklos glücklich und noch nie bezahlt.

Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.463
Re: SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung
« Antwort #3 am: 26. Januar 2020, 09:46 »
Interessant, beim Rundfunkbeitrag ist es Ihnen egal, wie die Wohnungsinhaber finanziell aufgestellt sind.
Insbesondere, weil man einen HD-Empfänger schon für knapp mehr als einen Monatszwangsbeitrag bekommt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Januar 2020, 19:05 von Bürger »

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.047
Re: SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung
« Antwort #4 am: 12. Februar 2020, 14:04 »
Siehe auch:

ARD und ZDF sendet weiter über alle Satelliten - Rundfunkbeitrag könnte steigen
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33296.0

Bitte dort weiter diskutieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Februar 2020, 14:17 von DumbTV »
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.511
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1
Re: SD-Ausstrahlung bei ARD und ZDF geht in die Verlängerung
« Antwort #5 am: 18. Februar 2020, 06:24 »
Sportrechte-Etat wird eingefroren
ARD beendet SD-Verbreitung und regelt Finanzausgleich
Quelle: DWDL 12.02.2020 von Timo Niemeier
Zitat
Die ARD-Intendanten haben beschlossen, die SD-Verbreitung via Satellit zum Jahreswechsel zu beenden. Außerdem haben sich die Intendanten auf einen neuen Finanzausgleich geeinigt  […]

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/76182/ard_beendet_sdverbreitung_und_regelt_finanzausgleich/


Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/golem.png

Golem, 23.01.2020

SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

Zitat
Die ARD wird die Abschaltung der Verbreitung im herkömmlichen SD-Standard via Satellit nicht wie angekündigt im Jahr 2020 vollziehen. Das bestätigte Helwin Lesch, Leiter der Abteilung Verbreitung und Controlling des Bayerischen Rundfunks, indirekt am 21. Januar 2020 auf dem ANGA-Symposium Digital² in Berlin. "Ich kann das weder bestätigen noch dementieren", sagte Lesch auf die Frage des Moderators Sebastian Artymiak vom Breitbandverband ANGA. Es dürfte auf das zweite Halbjahr 2021 hinauslaufen. […]

Weiterlesen auf:
https://www.golem.de/news/satellit-sd-abschaltung-der-ard-kommt-erst-naechstes-jahr-2001-146247.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Februar 2020, 07:41 von DumbTV »

Tags: