Verlinkte Ereignisse

  • Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019: 29. Januar 2019

Autor Thema: Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019  (Gelesen 503 mal)

Offline Frühlingserwachen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 798
Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019
« am: 28. Januar 2019, 13:03 »
Der nächste Termin des WDR-Rundfunkrats ist der 29. Januar 2019.

Liebe Mitstreiter,

Hier gibt es wieder die Möglichkeit, seiner Empörung und Entrüstung über den Gefängnis-Schund-Rundfunkzwangsbeitrag freien Lauf zu lassen, und diese nach außen zu focusieren. Dazu muss natürlich auch der wirklich gepeinigte und drangsalierte aus seinem Schneckenhaus herauskriechen, und sich beim WDR nicht nur anonymisiert vorstellen.

https://www1.wdr.de/unternehmen/rundfunkrat/sitzungen-104.html

Anmeldungen sind per E-Mail oder telefonisch möglich (0221-220-5601),
Gäste sind aber auch ohne Anmeldung herzlich willkommen.


https://www1.wdr.de/unternehmen/rundfunkrat/kontakt/index.html

Statt im Forum:
In das Kontaktfeld unten kann alles reingepackt werden, was der Mitstreiter los werden möchte.

Oder die Vorlage von Viktor7 unter
Die Verfolgung von Nichtinteressenten durch ö.r. Sender, Politiker, Gerichte
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29340.msg184907.html#msg184907

Meine Nachricht an den WDR ging vorher aus.
Es passt der gesamte Text der Vorlage ins Textfeld und wird auch beim übertragen übernommen.

Auf dass dies tausendfach mir gleichgetan wird und es bei denen am 29.1.2019 nur noch ein Thema gibt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Januar 2019, 14:00 von DumbTV »

Offline Frühlingserwachen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 798
Re: Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019
« Antwort #1 am: 29. Januar 2019, 09:50 »
Ausblick auf die Sitzung des WDR am 29. Januar 2019

Sie findet statt:
am Dienstag, den 29. Januar 2019,
im Wallraf-Richartz-Museum, Stiftersaal,
Obenmarspforten 40, 50667 Köln

Die öffentliche Sitzung beginnt um 14:15 Uhr und endet gegen 17:30 Uhr.

Zitat
Außerdem fasst Herr Meyer-Lauber in seinem Bericht regelmäßig zusammen, was Zuschauer/innen, Hörer/innen und Internetnutzer/innen zu WDR-Angeboten an den Rundfunkrat schreiben. Jeden Monat erreicht das Gremium eine Vielzahl an Zuschriften, genannt „Eingaben“.

Es kann immer noch fleißig geschrieben werden.

Auf das Herr Meyer-Lauber die Entrüstung und Empörung von Tausenden drangsalierten Zwangsbeitragszahlern dem Rundfunkrat und vor allem dem gutbezahlten Intendanten vorträgt.

Und noch zum Schluss: nicht überlegen was bringt die Aktion, sondern einfach machen. Jetzt ist eine Gelegenheit.

https://www1.wdr.de/unternehmen/rundfunkrat/sitzung-ausblick-106.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Housebrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 500
Re: Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019
« Antwort #2 am: 29. Januar 2019, 19:07 »
Hier mal eine Liste der Mitglieder des WDR Rundfunkrates
https://www1.wdr.de/unternehmen/rundfunkrat/rundfunkrat-mitglieder-108.html

Mehr Politik geht wohl nicht...

Grüße
Adonis


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Januar 2019, 19:42 von Bürger »

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019
« Antwort #3 am: 29. Januar 2019, 19:49 »
Moin Moin,  ;)

auf dem Foto rechts oben, ist das der Rundfunkrat?
Oder ist das eine Besuchergruppe beim Rundfunkrat aus einem Seniorenheim?

 :o Nichts gegen Senioren, bin selber einer!! 8)
Seit Jahrzehnten ohne Fernseher und lebe trotzdem nicht hinter dem Mond!

Ohmanoman


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Januar 2019, 21:21 von Bürger »
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Offline Frühlingserwachen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 798
Re: Sitzung WDR-Rundfunkrat, Di. 29.01.2019
« Antwort #4 am: 31. Januar 2019, 11:41 »
Rückblick auf die Sitzung des WDR vom 29. Januar 2019

Mit keiner Silbe wurden die Eingaben des Allgemeinen Zwangsbeitragszahlers in der Rundfunkratssitzung des WDR am 29.1.2019 erwähnt, und somit das allerwichtigste im Grunde einfach unter den Tisch gekehrt.
Dem WDR-Rundfunkrat sei attestiert, dass ihn diese Ignoranz früher oder später einholen wird.

LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 17. Wahlperiode
 Drucksache  17/4220
 14.11.2018

 
https://www.landtag.nrw.de/Dokumentenservice/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-4220.pdf
S.13
§ 16 Aufgaben des Rundfunkrats
 
Zitat
(1) Der Rundfunkrat vertritt im WDR die Interessen der Allgemeinheit; dabei berücksichtigt er die Vielfalt der Meinungen der Bürgerinnen und Bürger. Er stellt im Zusammenwirken mit den anderen Anstaltsorganen sicher, daß der WDR seine Aufgaben im Rahmen der Gesetze erfüllt.
 
Welche Allgemeinheit ist damit gemeint ::)
https://www1.wdr.de/unternehmen/rundfunkrat/sitzung-rueckblick-106.html


So was änliches hatten wir doch schon am 20.12.2018 BW-Landtag  Plenarsitzung
Unangenehmen Themen wird ganz bewußt aus dem Weg gegangen. Das kann so auf die Dauer nicht gut gehen.
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29340.msg185670.html#msg185670


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: