Autor Thema: Schweiz: Neues Mediengesetz ist nicht zukunftsträchtig / Roger Schawinski  (Gelesen 1241 mal)

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
produzentenallianz.de        28.09.2018

Schweiz:
Neues Mediengesetz ist nicht zukunftsträchtig

Es scheut sich „die echten Probleme anzugehen, die sich dieser wichtigen Branche stellen.“ / Ein Konzept
Zitat
Das vom Bundesrat vorgeschlagene neue Mediengesetz ist nicht zukunftsträchtig. Ein neues Konzept würde eine breitere Förderung ermöglichen: Das Publikum könnte bei der Verteilung von Einnahmen aus den Mediengebühren mitentscheiden. Roger Schawinski in einem Gastbeitrag in der Neuen Zürcher Zeitung. Als einzig echte Neuerung sieht Schawinski die „erstmalige Zuteilung von Gebührengeldern an gewisse Online-Plattformen“.
Zitat
Und er präsentiert ein Konzept:
Mehr Medienmacht fürs Volk
https://www.nzz.ch/meinung/mehr-medienmacht-fuers-volk-ld.1421273
Zitat
Vorerst gilt es drei zentrale Fragen zu klären: Erstens ist es die Sicherung der Service-public-Leistungen der SRG in allen Landesteilen und Landessprachen. Dazu ist es aber unerlässlich, die Grenzen dieser Aufgaben genauer als bisher zu definieren. Zweitens gilt es, die zu erbringenden Leistungen der privaten Anbieter festzuhalten, die Gebührengelder beziehen. Bis jetzt werden diesen Produkten jährlich viele Millionen ohne echte Prüfung ihrer Akzeptanz fest zugewiesen. Dies führt naturgemäss nicht zu einer optimalen Verwendung der eingesetzten Mittel. Und drittens sollte das wohl einzig überzeugende Argument der No-Billag-Initianten berücksichtigt werden, nämlich dass eine wachsende Zahl von Bürgern nicht mehr bereit ist, Zwangsgebühren für Medien zu bezahlen, die sie in keiner Weise nutzen. Wenn die Gebührenzahler hingegen erstmals zumindest teilweise über die Zuteilung ihrer Gelder bestimmen könnten, würde dies die Legitimation des Mediensystems stärken. Damit würde das langfristige Überleben des dualen Systems von öffentlichrechtlichen und privaten Medien gesichert.
Weiterlesen auf :
https://www.produzentenallianz.de/presseschau/einzelansicht/article/schweiz-neues-mediengesetz-ist-nicht-zukunftstraechtig-es-scheut-sich-die-echten-probleme-anzugehe.html



Siehe auch :
Schweizer Bundesrat präsentiert Entwurf für neues Mediengesetz
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=27894.0

Neues Mediengesetz - Die Eidgenossen und ihr hassgeliebter Rundfunk
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=27982.0

UVEK: Mehr Geld für Lokalradios und Regional-TV
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28828.0

NRW-SPD fordert DAB+-Förderung für Lokalradios
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28856.0

Vom "Public Value" und wer für ihn zahlt
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=27749.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: schweiz