Verlinkte Ereignisse

  • VERHANDLUNG BVerfG: 16.05.18, 10 Uhr: 16. Mai 2018
  • Fällt aus! VERHANDLUNG BVerfG: 17.05.18, 10 Uhr: 17. Mai 2018

Autor Thema: BVerfG: Mündliche Verhandlung in Sachen „Rundfunkbeitrag“ 16./17.05  (Gelesen 66277 mal)

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Wenn ich das "Klingeln" höre, gehe ich dran, wenn nicht dann nicht, vor allem nicht, während der Verhandlungen.

An alle Mitstreiter, die eine andere, persönliche Handy-Nummer von mir haben:
Für Euch bin ich natürlich darunter jederzeit weiterhin erreichbar, rufe auch zurück!

Hier also die "temporäre" Handy-Nummer für die Verhandlungstage:

0177 - .................

Tja, das war wohl nichts.
Jetzt schon Anruf und Ansage auf AB.
Nachfrage mit Rückrufbitte:
Wie komme ich vom Bahnhof zum Bundesverfassungsgericht.

Bin ich die Auskunft.

Angebotene Handynummer ist nun von mir platt gemacht!

Aber wir werden uns trotzdem finden!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Hallo zusammen.
Es gibt viele Wege zum Bundesverfassungsgericht und in echt:

es geht sowohl links vom  Ausgang Hauptbahnhof,

nämlich die Straßenbahnlinien 2 (Richtung Lasallestraße), 3 (Richtung Heide) und 4
(dies ist die 3. Abfahrt der Straßenbahnen nach dem Ausgang des Bahnhofes, links fahrend)

als auch rechts vom Ausgang Hauptbahnhof,

die Linien S1 und S11 Richtung Hochstetten
(dies ist direkt die 1. Bahnverbindung nach dem Ausgang des Bahnhofes, rechts fahrend)

Hier noch der google-Übersichtsplan

https://www.google.de/maps/dir/A%26O+Karlsruhe+Hauptbahnhof,+Bahnhofplatz,+Karlsruhe/Bundesverfassungsgericht,+Schlo%C3%9Fbezirk+3,+76131+Karlsruhe/@49.003598,8.3847567,14z/data=!3m1!4b1!4m14!4m13!1m5!1m1!1s0x47970669495b0f79:0x2869f768c715d0a3!2m2!1d8.3983674!2d48.9940588!1m5!1m1!1s0x4797064e5fd35efd:0x8131b024e3fe14df!2m2!1d8.4022319!2d49.0131399!3e3


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Mai 2018, 18:11 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Housebrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
Liebe Mitstreiter,
hier nun eine Möglichkeit, mich auf einer "temporären" Handynummer ab Mittwoch 16.05.18 ab 8.20 Uhr
bis Ende der Verhandlungen, Donnerstag, 17.05.18 zu erreichen.

Da ich das Kommunizieren während der Tage für unabdinglich und extremst wichtig finde, habe ich mir heute eine unregistrierte Handynummer organisiert. Diese Rufnummer soll für uns da sein, damit irgendwie nicht alle wild durcheinander und jeder was anderes und überhaupt-...

Die Rufnummer wird nach der Verhandlung (also spätestens Freitag Abend) vernichet, und ist dass nicht mehr für diesen Zweck nutzbar.

Ab jetzt bis dahin gilt folgende Rufnummer:

0152 38735672

+49 15238735672    (für copy&paste)

Anrufe werden nicht nicht immer entgegengenommen, das Dingen ist laulos gestellt.....Nachrichten auf dem AB werden NICHT abgehört...

Ich bevorzuge die Kommuniaktion via Whatsapp :)

Grüße
Adonis


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Mai 2018, 17:05 von DumbTV »

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.257
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Nachdem wir das mit den Straßenbahnlinien und geheimen und nicht geheimen Rufnummern auch geklärt haben hier ein kleiner Hinweis unseres "Beobachters" über das aktuelle Geschehen vor dem Bundesverfassungsgericht. Der Haus- und Hofnachrichtensender baut schon sein Bollwerk auf  8)

der SWR fährt seine "Geschütze" auf und ist schon sehr Präsenz, wie man sehen kann.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Mai 2018, 17:20 von Markus KA »
KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline Der_Heinrich

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Hat jemand einen Youtubekanal zum Hochladen von Filmen und Interviews?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 910
Ja, auch gez-boykott.de ist bei youtube (https://youtube.com/channel/UCzS121v0e-Fl66gbgCAaBfA)

Bitte bei Bedarf und für Organisation einen der Moderatoren (ChrisLPZ) per PM ansprechen.

Danke.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Offline VGkoblenz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Der Haus- und Hofnachrichtensender baut schon sein Bollwerk auf  8)

der SWR fährt seine "Geschütze" auf und ist schon sehr Präsenz, wie man sehen kann.

Hier ist der Link zum SWR-Livestream:

https://swrmediathek.de/player.htm?show=85992d60-5762-11e8-9c74-005056a12b4c


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Der_Heinrich

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Was ist alles in der "Bannmeile" erlaubt bzw verboten?  Sticker tragen?, Versammlung? Zusammenstehen mit x Personen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Na das hat doch was!!!
Habe gerade eingescheckt: 4 Betten.
Falls ich die Br..... Mitstreiter rechtzeitig erreiche; Platz mehr als genug und man kennt sich :) und gut!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline McKaber

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Ich weiss man darf den Laptop nicht zum Tippen benutzen im Saal, aber darf man den Rucksack mit Laptop wenigstens mit in den Saal nehmen? Will den ungerne im Hotel lassen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline samson_braun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
sind eigentlich Pausen vorgesehen? So für die ersten Zwischenstatements?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer die Meinungsfreiheit erst dann verteidigt, wenn die eigene Meinung unter Feuer kommt, der wird sie wahrscheinlich verlieren.
(Paul Schreyer)

Online Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.873
Äääähm - sorry Leute...

An WEN richtet ihr eure Fragen HIER?

*kopfschüttel*

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2019. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 6 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Offline NichtzahlerKa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
Vielleicht sollte man eine Sammlung mit Fragen machen oder mit Infos zu der Veranstaltung.
Ich kann nur versuchen es von meiner begrenzten Erfahrung aus zu beantworten:

Es wird eine recht lange Mittagspause geben - was für statements? Man kann die Zeit nutzen um essenzugehen.
Ich vermute eigentlich allgemein, dass man das Zeug was man weggenommen bekommt später wieder kriegt, aber habe diesbezüglich am BVerfG keine Erfahrung (so ist es aber z.B. beim Bundestag). Das heißt aber nicht, dass die Lust haben für 27.000 Koffer den Gepäckaufpassservice zu spielen. Es spricht meiner Erfahrung nach nichts gegen ein Hotelsafe.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Der Haus- und Hofnachrichtensender baut schon sein Bollwerk auf  8)

der SWR fährt seine "Geschütze" auf und ist schon sehr Präsenz, wie man sehen kann.

Zum Monstertruck des SWR (siehe Bild) haben sich noch 4 weitere Übertragungswagen gesellt.
Bin vorhin mal vorbeigelaufen!
Na das wird was morgen :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline HÖRby

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • gargamel
@Der_Heinrich
Anträge zum öffentlichen Auftrittt sind gestellt und sind auch DURCH seit heute, 15.05.'18.

Da kann läßt sich was machen. Abstimmung notwendig, ich bin im B&B eingecheckt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Pensionskassen mit angeschlossener Sendemöglichkeit