Autor Thema: UMSTRITTENER KIKA-FILM : „Züge einer Hetzkampagne“  (Gelesen 508 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.die-zeitungen.de/fileadmin/_migrated/news/faz_feuilleton_01.JPG
UMSTRITTENER KIKA-FILM :
„Züge einer Hetzkampagne“


Quelle: FAZ 01.02.2018 VON MICHAEL HANFELD


Zitat
Der Hessische Rundfunk weist die Kritik an dem Kika-Film „Malvina, Diaa und die Liebe“ zurück. Im Rundfunkrat gibt es nur Lob – und der Intendant setzt ein Schreiben auf, in dem von einer „diffamierenden Debatte“ die Rede ist.

Im Programmausschuss Fernsehen des Rundfunkrats habe es eine zweistündige Diskussion über den Film gegeben, sagte dessen Vorsitzender Rolf Müller im Gespräch mit dieser Zeitung, die Zustimmung zu dem Stück sei einmütig gewesen. „Unisono“ sei die Qualität des Beitrags hervorgehoben und der Vorwurf vermeintlicher Manipulation zurückgewiesen worden. Die Redaktion habe man zu ihrer Arbeit beglückwünscht. Entsprechend würden drei individuelle Beschwerden von Zuschauern beantwortet sowie die dreihundert Eingaben von Unterzeichnern einer Petition, die sich gegen den Film gewendet hatte.

weiterlesen auf:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/hr-weist-kritik-an-umstrittenen-kika-film-zurueck-15426475.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drone

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
Re: UMSTRITTENER KIKA-FILM : „Züge einer Hetzkampagne“
« Antwort #1 am: 01. Februar 2018, 21:08 »
Und dann noch dieser pöse, pöse Julian R. von der B.-Zeitung...

Vgl. dazu u.a. auch:
Kika und Tagesschau werden kritisiert - und das ausgerechnet von der BILD
Neue Westfälische, 30.01.2018
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,26146.msg164781.html

Bei aller Liebe
Süddeutsche Zeitung, 24.01.2018
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25933.msg164267.html#msg164267

Streit um Kinderkanal-Beitrag: Stoff für die Hetzer und Hasser
Stuttgarter Zeitung, 11.01.2018
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25933.msg163602.html



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 813
Re: UMSTRITTENER KIKA-FILM : „Züge einer Hetzkampagne“
« Antwort #2 am: 02. Februar 2018, 11:12 »
Zum (abweisenden) Umgang des Rundfunkrates mit Programmbeschwerden, bitte diesen, weitere zum Thema gebenden Hintergrundinformationen liefernden Thread lesen!

Öffentlich-rechtliche Massenmanipulation / Was nützen Programmbeschwerden?
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,26156.msg164878.html#msg164878

Zitat
[...]
Der NDR-Rundfunkrat hat bisher keiner einzigen von hunderten unserer Programmbeschwerden über ARD-aktuell stattgegeben. Allein dieses Ergebnis widerspricht jedem statistischen Wahrscheinlichkeitsprinzip und aller Lebenserfahrung.
[...]

Lest und bewertet selbst was vor diesem Hintergrund die gemachten Aussagen wert sind...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Gegner des "Rundfunkbeitrags" zieht vor den EGMR!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29234

Tags: