Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Kiel: Petitionsausschuss half in 400 Fällen  (Gelesen 715 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.776
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Kiel: Petitionsausschuss half in 400 Fällen
Autor: 16. März 2017, 21:50

Bildquelle: http://up.picr.de/28612890eq.jpg

Kieler Nachrichten, 17.03.2017

Fünf-Jahres-Bilanz
Petitionsausschuss half in 400 Fällen



Zitat
2300 Petitionen wurden in den vergangenen fünf Jahren beim Petitionsausschuss eingereicht. Vorsitzender Uli König stellte am Donnerstag in der Landespressekonferenz in Kiel die Bilanz vor. "Wir sind der Anwalt gegen Ungerechtigkeit und damit ein wichtiges Instrument der Bürgerbeteiligung.“

Die Anliegen der Bürger waren vielfältig - vom Erhalt der Waldkindergärten über Fracking bis zu einer Seilbahn, die über die Kieler Förde fährt. Häufiger thematisiert wurden die Rundfunkgebühren, lange Bearbeitungszeiten bei Beihilfeangelegenheiten sowie die Abstandsregelung zur Wohnbebauung bei der Windkraft. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Fuenf-Jahres-Bilanz-Petitionsausschuss-konnte-in-400-Faellen-helfen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben