Autor Thema: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)  (Gelesen 42467 mal)

Offline Fuchur

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #30 am: 01. Dezember 2016, 21:39 »
Heute Bahnhof Dammtor in Hamburg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.782
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #31 am: 06. Dezember 2016, 19:04 »
fiktive Stadt - fiktiver Ort...

Werbung für die (tägliche!)
ARD--Vorabend-QUIZsendung
"Gefragt - Gejagt"



Infos zu finden in der Rubrik "UNTERHALTUNG" ;) (nicht etwa "Bildung"/ "Information")
http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/gefragt-gejagt/index.html
und dort beworben mit diesem Text
Zitat
Das beliebte Vorabendquiz "Gefragt – Gejagt" kehrt ab 7. Oktober 2016 auf die Bildschirme zurück. Immer freitags um 18:50 Uhr erhalten in acht Sendungen ehemalige Kandidaten eine zweite Chance. Ab 2. Dezember 2016 treten um 18:00 Uhr täglich neue Kandidaten gegen den Jäger an.
[...]
"Gefragt – Gejagt", die deutsche Adaption des britischen Show-Hits "The Chase", kann im Ersten bereits auf zwei erfolgreiche Staffeln zurückblicken. Das englische Original hat Kultstatus und läuft auf der Insel bereits seit 2009 mit großer Beliebtheit über acht Staffeln mit insgesamt 720 Folgen. Auch in den USA und in Australien ist das Quiz inzwischen erfolgreich.
Quelle: http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/gefragt-gejagt/sendung/index.html

"ShowHit" mit "Kultstatus"...
Es scheint also auch hier offenkundig lediglich um Quote zu gehen...
...mittels welcher ARD-ZDF-GEZ dann ihre Daseinsberechtigung daherreden.

Die Berechtigung dieser Annahme wird durch diese Ausführungen deutlich
Ausstrahlung
https://de.wikipedia.org/wiki/Gefragt_%E2%80%93_Gejagt#Ausstrahlung
Zitat
Aufgrund der hohen Einschaltquoten im NDR Fernsehen wurde die Sendung vom 18. Mai bis 3. Juli 2015 mit einer vierten Staffel von 33 Folgen, montags bis freitags um 18:00 Uhr im Ersten fortgesetzt. [...] Zudem wurden Wiederholungen beliebiger Folgen dieser Staffel zwischen dem 5. Juni und 2. Dezember 2016 in allen Dritten Programmen mit Ausnahme des SWR zu verschiedenen Sendezeiten gezeigt.

Und das nun TÄGLICH(!!!) im Vorabendprogramm.
"Abwechslung" und "Vielfalt" pur.
Gratulation ::)

Hinweis:
"britischer Show-Hit" bedeutet nicht etwa im BBC, sondern im ITV
https://de.wikipedia.org/wiki/Gefragt_%E2%80%93_Gejagt
https://de.wikipedia.org/wiki/Gefragt_%E2%80%93_Gejagt#Internationale_Versionen
Zitat
Gefragt – Gejagt ist eine 2009 im Vereinigten Königreich von ITV unter dem Namen The Chase (dt: „Die Jagd“) entwickelte Quizsendung, [...]
ITV ist privat/ kommerziell
https://de.wikipedia.org/wiki/Independent_Television
Zitat
Independent Television (ITV) ist ein Netzwerk aus mehreren (ehemals) unabhängig voneinander agierenden kommerziellen Fernsehstationen im Vereinigten Königreich. Das Unternehmen ITV plc mit Sitz in London ist im FTSE-100-Aktienindex an der Londoner Börse gelistet.

Es bleibt das Geheimnis von ARD-ZDF-GEZ, weshalb man sich an ein privates Show-Format klammert...
...aber wahrscheinlich, weil der Moderator sogar von seiner Sendung überzeugt ist - wer hätte das gedacht...
http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/gefragt-gejagt/sendung/index.html
Zitat
Moderator Alexander Bommes ist von "Gefragt – Gejagt" überzeugt:
»Das Team und das Format sind mir in den vergangenen Jahren sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich, dass die ARD diesem faszinierenden Format vertraut. Als Zuschauer wäre es definitiv meine Lieblingsquizsendung im deutschen Fernsehen.«
::) ::) ::)

Pikant an der Außenwerbung:
Zitat
*Diese Sendung spart Ihnen das Fitnessstudio
Hinweise
1) Durch Fernsehen körperliche Betätigung unnötig erscheinen zu lassen, ist schon grob irreführend.
2) Der seit 2013 unwiderleglich - auch durch NICHTnutzer - zu entrichtende sog. "Rundfunkbeitrag" ermöglicht manch einem überhaupt gar keine Nutzung eines Fitnesstudios mehr, da der Betrag von aktuell 17,50€ im Monat und somit ~210€/Jahr dafür im Budget fehlt.

Die Werbung ist also mehrfach irreführend, täuschend und anmaßend.


Wem all dieser Kokolores nicht reicht, der kann auch gern noch das Merchandising ankurbeln  und am GEWINNSPIEL teilnehmen, um "Das brilliante Brettspiel zur TV-Show" zu gewinnen...
http://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/gefragt-gejagt/quiz/quiz-nikolaus100.html

...oder man "schaltet seinen Kopf ein" und lässt die Finger davon ;) ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. Dezember 2016, 21:33 von Bürger »

Offline gebVwg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #32 am: 07. Dezember 2016, 16:19 »
Die von Fuchur in Hamburg gesichtete Werbung für die Serie "Tempel" bei zdfNeo gibt es in der Form auch auf dem Flughafen Köln-Bonn in mehrfacher Ausführung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline spreefischer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #33 am: 19. Dezember 2016, 12:41 »
Berlin 12/2016 U-Bahnlinie U7



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Fuchur

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #34 am: 19. Dezember 2016, 20:55 »
Die von Fuchur in Hamburg gesichtete Werbung für die Serie "Tempel" bei zdfNeo gibt es in der Form auch auf dem Flughafen Köln-Bonn in mehrfacher Ausführung.

Wer mit halbwegs offenen Augen durch die Hamburger S-und U-Bahnhaltestellen geht, findet überall öfrech-Werbung. Mir ist es mittlerweile schon fast zu viel, um alles hier einzustellen.
Das von Bürger gezeigte Werbe-Plakat hängt identisch in der Durchgangspassage vom Jungfernstieg zum Rathausmarkt.....


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.374
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #35 am: 02. Januar 2017, 20:27 »
Leipzig, 12/2016 und 01/2017



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.782
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #36 am: 02. Januar 2017, 21:10 »
...das zweite Bild dokumentiert ja schon ganz schönen GIGANTISMUS >:(
Als Betroffener sollte man für all seine ausführlichen Rechtsmittel- und Antragsbegründungen auf einer Auskunft über die Kosten dieser Werbung bestehen.
Ran an die Tasten!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 362
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #37 am: 03. Januar 2017, 21:16 »
Seit einigen Tagen im Frankfurter Hauptbahnhof  (Fernbahnhof, U- und S-Bahnsteigen, Zugang zu Rolltreppen...)

Habe aber noch nie jemand gesehen, der das gescannt oder gar genutzt hat...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. Januar 2017, 22:24 von Bürger »
'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.782
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #38 am: 03. Januar 2017, 22:26 »
Abgesehen mal von der geradezu unerträglichen Penetranz, mit welcher die Werbung des sog. "öffentlich-rechtlichen Rundfunks" den öffentlichen Raum und damit das öffentliche Leben einnimmt:
Vor allem ist diese Werbung GROB IRREFÜHREND, denn...
Zitat
Verkürze Deine Wartezeit.
...die Wartezeit wird durch Öffnen der ARD-Mediathek ja sehr wahrscheinlich nicht "verkürzt".
Oder: Evtl. mal förmlich nachfragen, wie die das machen... ;)
Wer weiß, vielleicht sind ARD-ZDF-GEZ jetzt schon ins Bahngeschäft eingestiegen und haben die Möglichkeit, auch dort die "Hebel nach Wunsch umzulegen"... ::) >:( ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.127
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #39 am: 05. Januar 2017, 14:22 »
Diese Werbung kollidiert ganz klar mit:

Diese Zeit gehört Dir. Deutsche Bahn TV-Spot. [video ~45sec]
https://youtu.be/OYVcWEap-kU


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. Januar 2017, 14:29 von Bürger »
"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline spreefischer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #40 am: 06. Januar 2017, 21:39 »
Der größte Gewinn ist, das man den "schei.." nicht nutzt!!

in der Berliner U-Bahn, U7, U9



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.374
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #41 am: 07. Januar 2017, 10:56 »
Leipzig, 01/2016


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline sparks

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Weg mit der Zwangsabgabe
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #42 am: 07. Januar 2017, 12:22 »
Zitat
"Wo kann ich den MDR nutzen, wann ich will?"

Sollte eher heißen:

Wo kann ich dem MDR noch entkommen, wenn ich ihn nicht haben will?

Es ist schon sehr, sehr dreist, wie sie das von den Zwangsbeitragszahlern abgepreßte Geld für ihre aufdringliche, sich immer mehr ausbreitende  Reklame zum Fenster hinauswerfen und dann noch jammern, sie hätten zu wenig Geld! "Akzeptanz" schaffen sie damit garantiert nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #43 am: 16. Januar 2017, 15:43 »
Gut lachen | mit #Rundfunkbeitrag | Wer weniger als 900 Euro Arbeitseinkommen hat, muss es bezahlen

Quelle: Twitter


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Ragnar

  • Gast
Re: "Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
« Antwort #44 am: 16. Januar 2017, 19:06 »
Silvester Reutlingen Stadtmitte.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: