Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Frohe Weihnachten!  (Gelesen 4083 mal)

  • Administrator
  • Beiträge: 5.099
  • #GEZxit
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Frohe Weihnachten!
Autor: 24. Dezember 2015, 11:20
Frohe Weihnachten!



Das gesamte GEZ-/Online-Boykott-Team wünscht euch allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest!

Wir sind in diesem Jahr stärker geworden, müssen aber weiter einen Zahn zulegen, um diese große und unverschämte Ungerechtigkeit  aus der Welt zu schaffen.

Wie viele Familien in Deutschland hätten gerne etwas mehr Geld im Portemonnaie, um sich ein schönes Weihnachtsessen oder Geschenke für Ihre Kinder zu leisten? – Nun müssen diese darauf verzichten, damit die extrem übergewichtige Rundfunkelite weiter Speck auf den Rippen ansetzen kann.

Was würdet Ihr an Weihnachten machen, wenn ihr 210 EUR zusätzlich hättet?

In diesem Sinne wünschen wir uns alle frohe Weihnachten!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 24. Dezember 2015, 11:49 von Uwe«

  • Beiträge: 584
  • Status: Noch nie Rundfunkbeiträge bezahlt.
Re: Frohe Weihnachten!
#1: 24. Dezember 2015, 12:58
Moin,

und Danke!

Was würdet Ihr an Weihnachten machen, wenn ihr 210 EUR zusätzlich hättet?
Ich habe zwar keine 210 € "zusätzlich", aber seit 3 bzw. ca. 25 Jahren auch nicht weniger...!  ;) ;D >:D
(Und ich würde alles an Weihnachten so ähnlich machen wie bisher.)

Auch ich wünsche allen hier im Forum ein Frohes Fest!



Frei 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

z

zuwider

Re: Frohe Weihnachten!
#2: 24. Dezember 2015, 15:33
Ebenfalls Frohe Weihnachten und daß die Zeit der "Besinnung" nicht genutzt wird, um auch im neuen Jahr neue Kriege um Öl - ich meine natürlich um "Errichtung einer Demokratie" - anzuzetteln!

...und daß die ÖRR als deren Helfershelfer endlich still bzw. abgeschafft werden, siehe Bild - die ersten beiden haben wir schon.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 376
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Re: Frohe Weihnachten!
#3: 24. Dezember 2015, 21:46
Hallo zusammen,

wir wünschen ebenfalls "Frohe Weihnachten" und ein gesundes "Beitragsfreies 2016".
Mögen die Bescheide wieder falsch, die Textbausteine grottig und die Widersprüche endlos sein.

Unser Christbaumschmuck ist dieses Jahr besonders gut gelungen.

Vielleicht finde ich noch ein T-Shirt mit Motiv unterm Baum! Wer weiß?

rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Throughout history, it has been the inaction of those who could have acted; the indifference of those who should have known better; the silence of the voice of justice when it matters most; that has made it possible for evil to triumph."

'Where there is oppression the masses will rebel!'

Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

K
  • Beiträge: 2.164
Re: Frohe Weihnachten!
#4: 24. Dezember 2015, 22:41
Frohe Weihnachten wünscht "der Pälzer" Kurt

hier das dazugehörige Gedudel > GEZ- und GEMA-frei

Jose Feliciano - Feliz Navidad - Auf pfälzisch - De Riesling werd knapp - Fine R.I.P.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2022. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 9 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

K
  • Beiträge: 211
Re: Frohe Weihnachten!
#5: 25. Dezember 2015, 15:52
Sparen ansonsten frohe Weihnachten und einen guten rutsch.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 375
  • Status: Vielleicht gehe ich bald in den Knast
Re: Frohe Weihnachten!
#6: 26. Dezember 2015, 15:04
Nun ja.... für 210,- € bekäme man eine gute Satelliten-Schüssel...  ;D
Aber was könnte man mit 9,5 Milliarden (nicht nur!) für unser Volk tun?
 
Euch allen wünsche ich Schöne Weihnachten
und einen guten Rutsch in ein besseres Jahr!


Grüße Miklap


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, daß sie demokratische Rechte mißachtet.”
Dr. Gustav Heinemann, Bundespräsident (1969 –1974 )

 
Nach oben