Verlinkte Ereignisse

  • Runder Tisch Düsseldorf, So 11.08.2019, 16 Uhr: 11. August 2019
  • Runder Tisch Düsseldorf, So 27.10.2019, 16 Uhr: 27. Oktober 2019
  • Runder Tisch Düsseldorf, So 08.12.2019, 16 Uhr: 08. Dezember 2019

Autor Thema: Runder Tisch - Düsseldorf  (Gelesen 38687 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Runder Tisch - Düsseldorf
« am: 27. März 2015, 23:07 »
Runder Tisch - Düsseldorf

verantwortliche/s Forum-Mitglied/er bzw. Ansprechpartner: ...

Weitere Termine auch anderer Runder Tische bundesweit siehe Forum-Kalender oder unter
Runde Tische und Aktionen (nach Bundesländern sortiert)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/board,50.0.html


Zitat
regulärer Turnus:
...

reguläre Uhrzeit:
...

regulärer Treff:
...

Google-Maps:
...

Stand 12/2019. Änderungen vorbehalten.
Bitte immer die aktuellen Ankündigungen im Auge behalten.



Aktuelle Termine siehe "Verlinkte Ereignisse" am Anfang des Threads vor dem Einstiegsbeitrag
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,13677.0.html

Zitat
...
So 08.12.2019, 16 Uhr
...

Aktueller Treffpunkt siehe aktuelle Termin-Ankündigung
Runder Tisch Düsseldorf
Sonntag, 08.12.2019
16:00 Uhr


Freiligrath
Neusser Str 133 / Bilker Kirche
Düsseldorf

N 51.21180 E 6.76311


OpenStreetMap https://www.openstreetmap.org/way/264088711

PS: USB-Stick kann mitgebracht werden.


Edit "Bürger":
Thread befindet sich in Bearbeitung/ Bereinigung.
Bitte etwas Geduld. Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. Dezember 2019, 13:16 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Online DJ_rainbow

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Mein Kampf gegen die Zwangskassen-Stasi
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #1 am: 01. April 2015, 17:01 »
Eine nette Lokalität wäre besser...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Juli 2019, 01:14 von Bürger »
Ein Redakteur des ÖRR hat unbestritten die Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen.
Diese Fähigkeit nutzt er dazu, seinen ÖRR ausschließlich die Spreu senden zu lassen.

Wer glaubt, dass der ÖRR verfassungskonform gelebt wird, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Offline Tsherno

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #2 am: 01. April 2015, 21:32 »
Doch nicht am HBf..zumindest nicht ohne schwere Bewaffnung.

Düsseldorf hat die längste Theke der Welt und man ist super schnell an einem Ort wo man sich in Ruhe austauschen kann. ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #3 am: 08. April 2015, 12:11 »
Die Initiative finde ich gut! Ich bin dabei.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #4 am: 09. April 2015, 12:06 »
Ich finde den Einwand von Adonis betreffend Anwesenheit eventuell unerwünschter Personen berechtigt.

Eine Initiative in dieser Form bedarf auch der persöhnlichen Glaubwürdigkeit (Zuverlässigkeit) der teilnehmenden Personen im Sinne der Sache. Eine mögliche Unterwanderung einer sich neu bildenden Initiative durch solche Personen ist mit Sicherheit dem Erfolg Dieser nicht förderlich. Indiskretionen über die Initiative (Gründungsphase) in jeglicher Form sowie wie auch Kenntnis detaillierter Informationen über einzelne Teilnehmer an Dritte (Beitragsservice, öffentliche Verwaltung, Justiz, etc.) sind meiner Meinung nach absolut nicht wünschenswert.

Da es sich wahrscheinlich erstmal um eine kleine Gruppe von Teilnehmern am Runden Tisch in Düsseldorf handeln dürfte würde ich folgendes vorschlagen:

Teilnehmer weisen sich gegenüber den Anderen mit Personalausweis und Beitragsbescheid/Zwangsvollstreckungsankündigung etc. aus und daraus wird eine Teilnehmerliste vor Ort erstellt, die Jedem (Kopie in irgendeiner Form) zur Verfügung steht.

Der Aufwand für diese Teilnehmerliste ist bei einer geringen Anzahl von teilnehmenden Personen gering; wie man mit einer größeren Anzahl von Teilnehmern umgehen sollte müsste man diskutieren.
Diese könnte man auch um weitere Kontaktdaten erweitern um die Kommunikation untereinander zu ermöglichen.

Eine Hinweis auf gültiges Datenschutzrecht und einen Hinweis aus ausdrückliche Unterlassung der Weitergabe der Teilnehmerliste an Dritte in jeglicher Form sollte man unbedingt hinzufügen und diese Erklärung (Kenntnisnahme und Einverständnis) unterschreiben lassen.
Diese Regelung würde allen Teilnehmern aus meiner Sicht einen gewissen rechtlichen Schutz vor Weitergabe und Missbrauch von Informationen über die Initiative und ihre Aktivitäten sowie der einzelnen Teilnehmer untereinander bieten.

Anmerkung:
Lebenserfahrung macht schlauer und damit vorsichtig!
Da es hier ja nicht um einen Kaffeklatsch handeln sollte, halte ich persöhnlich einen solchen Aufwand durchaus für gerechtfertigt. Der Sinn und Nutzen einer Initiative wie Dieser steht und fällt mit dem Einsatz der (Gründungs-)Teilnehmer gerade in der Aufbauphase; der Bürgerservice/die Justiz/der öffentlicher Verwaltungs- und Vollstreckungsapperat ist sehr gut etabliert!
Es geht um Persöhnliche Informationen, Vertrauen, möglichen Missbrauch, Austausch und Unterstützung untereinander, juristische Probleme und deren Abwendung, Anwaltskontakte, etc..
Jeder Teilnehmer der sich der juristischen Problematik in der Sache bewusst ist, sollte mit so einer Regelung leben können.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #5 am: 09. April 2015, 12:35 »
Ok, dann will ich mal noch ergänzen (mache ja schließlich viele Runde Tische)

Bitte auch unbedingt folgendes noch mitbringen:

polizeiliches Führungszeugnis
Schufaauszug
Vermögensaufstellung
Letzte 3 Lohnabrechnungen
Mind. 1 beglaubigte Referenz
ach ja: Gesundheitszeugnis (die Zeiten bei den Freiluft-Infoständen gilt es ja
auch noch zu bewerkstelligen)

Hab ich noch was vergessen?

Jetzt im Ernst:

einfach vorbei kommen und wir werden dann vorort schauen, was wir aus
der Gruppe der Teilnehmer gestalten.

Wichtigstes Kriterium:

aktiv dabei sein zu wollen ;) ;D 8) >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. April 2015, 12:44 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.089
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #6 am: 09. April 2015, 12:38 »
Nur mal so als Einwurf auch von mir:
Ein "Spitzel" ist ein "Spitzel" ist ein "Spitzel"...

...und würde sich durch o.g. "Maßnahmen" wohl weder abschrecken noch einschüchtern lassen ;)

Bin ich vielleicht einer?

Ist der Fragesteller vielleicht einer?

Bitte das Treiben nicht verrückter machen, als es ohnehin schon ist...
...und bisschen mehr Gelassenheit ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #7 am: 09. April 2015, 13:24 »
Ja, Spitzel wir man nie ganz verhindern können.

Absolute Gewissheit und Sicherheit wird es nie geben, aber ich kann das Risiko durchaus minimieren!

Wenn es um meine Person und um ganz persöhnliche Informationen von mir geht, die von Dritten durchaus auch gegen mich verwendet werden können werde ich ziemlich wählerisch bei der Freizügkeit Dieser.

Mit geforderter Gelassenheit darf man mir nicht kommen, wenn ich einschlägige Erfahrungen in diesem Bereich gemacht habe.
Zwangsvollstreckungsverfahren von Justiz und Kommunen sind nicht spassig und ich nehme sie ernst.
Von der verfassungsrechtlichen Seite in dieser Sache mal ganz abgesehen.

Ich finde es auch nicht in okay, das meine Einwände bzw. Vorschläge ins Lächerliche gezogen werden.
Ich habe nur einen Vorschlag aufgrund des verständlichen Einwands von einem Forummitglied gemacht und auch versucht, diesen sachlich verständlich zu machen. Ich versuche mich konstruktiv in dieser Sache einzubringen, dazu gehört auch meine über 50-jährige Lebenserfahrung und über 25 Jahre GEZ-Gegnerschaft Erfahrung.
Daher erwarte ich auch die entsprechende Sachlichkeit im Umgang mit meinen Beiträgen.

Ein runder Tisch bei BK ist für mich Eine ernsthafte Möglichkeit, erfolgreichen rechtskonformen juristischen Widerstand in der Sache in DUS (mit-)zu organisieren und kein Zeitvertreib. Daher auch mein Ernst in der Sache.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #8 am: 09. April 2015, 14:19 »
Die Problematik sind nicht die "bisher allgemein im Netz verfügbaren Informationen".

Konkrete Daten, Informationen und Aktivitäten von einzelnen GEZ/Beitragsservice-Gegnern unterliegen aus meiner Sicht dem Datenschutz und der persöhnlichen Informationshoheit.

Es gibt Personen, die diese Rechte auch für sich beanspruchen. Das ist der Punkt.

Wenn man in konkrete Diskussionen, Aktionen und persöhnliche juristische Sachverhalte einsteigt sollte man das auch beachten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Wolfman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 884
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #9 am: 09. April 2015, 16:16 »
Ich arbeite freiwillig seit über 10 Jahren in einer NGO, die ein anderes wichtiges, gesellschaftliches Thema beackert.
Dort haben wir eine finanzkräftige Industrie zum Gegner.
Das Problem der Unterwanderung ist mir von da bekannt.

Wichtig ist aber vor allem, dass man sich durch die Problematik nicht von der Arbeit abhalten lässt!
Lasst uns erstmal treffen, alles weitere findet sich schon.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #10 am: 10. April 2015, 08:40 »
Einen Anfang machen, einen 1. Runden Tisch in Düsseldorf! Das sehe ich auch so  ;)
Den weiteren Verlauf werden wir auch noch hinbekommen.  >:D  ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Juli 2019, 01:27 von Bürger »

Offline Old Sparky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #11 am: 15. April 2015, 21:25 »
Ist doch einfach:
Wer teilnehmen möchte,meldet sich per PM bei dir und bekommt von dir eine ID Nummer verpasst,die nur er und du kennt.
Die könnt ihr dann vor Ort abgleichen.
Max Muster = 01975
ALfred Muster = 97685
usw.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Juli 2019, 01:27 von Bürger »
Frage eines schwedischen Forengastes
Zitat:You pay TV fee? What sadistic country do you live in ?

Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #12 am: 25. April 2015, 17:57 »
Hallo aktive Mitstreiter..
Das hier im Forum gezeigte Interesse am morgigen Runden Tisch in D war aus meiner Sicht bisher etwas bescheiden.. :-\
Ich hoffe trotzdem, das sich einige (mehr) morgen einfinden werden.
Kommt rechtzeitig in die Puschen !!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #13 am: 25. April 2015, 23:21 »
Was heisst bescheiden?

Mir persönlich sind 3-4 Mitstreiter, die wirklich was auf die Beine stellen wollen und werden, lieber
als 20, die nur mal so reinschauen.

Auch heute beim Infostand in Hannover war eigentlich nur ein harter Kern erwartet worden (Teilnehmer
vom Runden Tisch davor) aber wir waren 1,2,3,4,5..und noch mehr, also zuviele für den Infostand,
da die Genehmigung nur auf 4 Teilnehmer lautete??!!

Also einfach mal positiv eingestellt sein, morgen vorbei kommen, gewillt sein, auch aktiv mitzumachen
und es wird gut! :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Rheinländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Runder Tisch - Düsseldorf
« Antwort #14 am: 26. April 2015, 21:07 »
Ein Anfang ist gemacht !

Alle Teilnehmer vom Runden Tisch heute in D möchte ich darum bitten Ihre Kontaktdaten (email+Forumname) nochmal an mich zu senden, weil teilweise meine Testmail nicht zustellbar war oder bisher nicht beantwortet wurde. Ich kann die aufgeschriebenen Kontaktdaten von euch leider nicht besser entziffern. Sorry  :-\
Die Teilnehmerliste mit den Kontaktdaten sowie weiteres landet sonst irgendwo..  Ich sende Infos nur an getestete email-accounts!

Ansonsten sehen wir uns beim nächsten Runden Tisch.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: