Autor Thema: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient  (Gelesen 109773 mal)

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #75 am: 28. Dezember 2014, 20:27 »
Na gut, die Wette gilt.

Wir haben zu mehreren uns die Nächte und Tage um die Ohren geschlagen,
um dies zu bewerkstelligen.

Einige Zeitungen haben schon reagiert. :) ;D >:D

Welche Massen versuchen nun einen Gegenschlag.

Na also, ich bin jedenfalls sehr gespannt. >:D



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Dezember 2014, 08:30 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline El

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #76 am: 28. Dezember 2014, 20:35 »
Karlsruhe, willst Du mit Person A wetten?

Ist ja nur ein gut gemeinter Rat. Person A kennt diese Art von Spielchen in der Politik und könnte sich vorstellen, dass die dazu fähig sind, solche bösen Sachen zu tun. Und dann wäre die ganze schöne Arbeit umsonst gewesen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #77 am: 28. Dezember 2014, 20:44 »
Karlsruhe, willst Du mit Person A wetten?

Ist ja nur ein gut gemeinter Rat. Person A kennt diese Art von Spielchen in der Politik und könnte sich vorstellen, dass die dazu fähig sind, solche bösen Sachen zu tun. Und dann wäre die ganze schöne Arbeit umsonst gewesen.

Welche bösen Sachen und warum?

Bei den hunderten von regionalen Zeitungen anrufen?

Bei den hunderten von Gerichten anrufen, dass die nicht ihre emails lesen?

Bei den hunderten, was weiss ich, wo wir das alles noch hingeschickt haben, was zu machen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Dezember 2014, 20:49 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline El

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #78 am: 28. Dezember 2014, 20:49 »
Nee, ich meinte nur, bei den Zeitungen anrufen, um das Veröffentlichen von Artikeln zu unterbinden.

Person A hat nicht mehr viel Vertrauen in diesen Staat.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #79 am: 28. Dezember 2014, 20:58 »
Na dann bin ich ja beruhigt.

Das ist aber eine sehr große Aufgabe, zumal schon einige Zeitungen reagiert haben.

Wie schon geschrieben, mehrere hunderte.

Ob per email oder per Telefon, die Nacht ist ja noch lang.

Wir waren zu mehreren und hatten uns auch total verschätzt und ich war das Schlusslicht.

Na, würde mal sagen für heute Nacht, frohes Schaffen.

Bei Anruf, ob wohl alle auch einen Anrufbeantworter haben?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #80 am: 28. Dezember 2014, 21:23 »
Ja, zuerst Zeitungen und andere, aber Politiker erst am Ende und mit Abstand. Das ist, was El meint.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #81 am: 28. Dezember 2014, 21:32 »
Wie schon geschrieben:


Ich wünsche dann mal frohes Schaffen

und ich weiß wovon ich rede/schreibe.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline El

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #82 am: 28. Dezember 2014, 21:36 »
Ja, zuerst Zeitungen und andere, aber Politiker erst am Ende und mit Abstand. Das ist, was El meint.

Richtig, das ist was Person A meint. Person A hat langjährige Erfahrungen im Umfang mit Politikern und kennt ihre Schwachstellen... nach dem Motto: kennst du einen, kennst du alle, die ticken ja überwiegend gleich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline koppi1947

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Wir sind das Volk
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #83 am: 28. Dezember 2014, 21:40 »
Die Zeitungen brauchen aber Stoff,um zu berichten und alle werden sowieso nichts darüber schreiben und die sind nicht beeinflussbar.Nicht immer etwas in Frage stellen,sondern aktiv mitarbeiten,nur so werden wir vorankommen.Die Herrschaften müssen merken,dass es mit der so hoch gepriesenen Demokratie mächtig stinkt.
Da die Parteien sich momentan nicht ganz grün sind,selbst die schwarzen untereinander,müssen wir noch mehr Wasser auf die Mühlen gießen.
Wer sich nicht wehrt verliert und das wollen wir sicher nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

koppi1947

Offline El

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #84 am: 28. Dezember 2014, 21:43 »
In der Gegend, in der Person A wohnt, sind die Zeitungen ganz stark von Politikern beeinflussbar, d.h. manche Politiker bekommen so ziemlich jeden Artikel in die Zeitung, während andere kleine ehrenamtliche Bürgermeister oder so gar nichts rein bekommen und abgeblockt werden oder erst Zusagen gemacht werden, die dann hinterher nicht eingehalten werden.

Person A kennt so einige Leute und weiß das deshalb sehr genau. Das kann man natürlich nicht verallgemeinern. Vielleicht ist es woanders besser.

Die Zeitungen sollen ja auch Stoff haben, um zu berichten, aber sie sollen auch nicht in ihrer Berichterstattung von böswilligen Menschen blockiert werden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #85 am: 28. Dezember 2014, 21:45 »
Das kann man dann aber nicht mehr freie Presse nennen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline El

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #86 am: 28. Dezember 2014, 21:46 »
Das würde Person A auch nicht freie Presse nennen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #87 am: 28. Dezember 2014, 22:19 »
Wie schon geschrieben:

Ich wünsche dann mal frohes Schaffen

Ich schaffe ungerne. Ich denke vor allem, immer froh dabei. :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Dezember 2014, 22:31 von Sophia.Orthoi »

Offline zorniger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #88 am: 29. Dezember 2014, 15:32 »
Gibt es Papier-Zeitungen, die am heutigen Montag über das Gutachten berichtet haben, und zwar auf gedrucktem Papier, nicht nur im Internet? Es wurde weiter oben von der Mitteldeutschen Zeitung berichtet, aber ich konnte nicht ersehen, ob das auf Papier oder im Internet war? Ich komme erst heute Abend dazu, die eine oder andere Papierzeitung zu durchforsten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline itsfivetotwelve

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Re: Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient
« Antwort #89 am: 29. Dezember 2014, 15:52 »
Mal ganz ehrlich. Egal wie man zu den Pegida-Protesten steht. Der Kick der jetzt in die richtige Richtung führt, hängt sicherlich mit den tausenden Demonstranten in Leipzig zusammen. Ein Aufruf der Demonstranten hat da richtig Wirbel erzeugt: LÜGENPRESSE. Man kann auch sagen, der Anschein der freien Presse wurde bloßgestellt. Wäre das Gutachten nicht bald veröffentlicht worden, dann wäre die Lügenpresse erneut überführt worden. Meine persönliche These: Die großen Zeitungen und die ÖR-Sender wurden schon Monate zuvor von dem Inhalt des Gutachtens unterrichtet.

Vielleicht wollen die auch nur Zeit gewinnen!!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: