Autor Thema: In eigener Sache: Neue Regeln auf der gesamten Plattform  (Gelesen 6160 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.853
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung


Neue Regeln auf der gesamten Plattform


Liebe Mitglieder und Gäste!

Durch die Entwicklung der letzten Monaten wurde eine Überarbeitung der Regeln auf unserer gesamten Plattform notwendig. Diese Regeln sind über diesen Link erreichbar:

Hauptseite|gez-boykott.de|Impressum / Datenschutz / Boardregeln / Netiquette / Spenden|REGELN

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5770.0.html

Diese Entwicklung führte auch dazu, dass einer der beliebtesten Bereiche des Forums bis zur endgültigen Abklärung einiger Deteils vorübergehend geschlossen bleibt. Mehr Infos darüber im unten stehenden Link:

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5746.0.html

Natürlich geht es in einem solchen Forum nicht, wenn Probleme nicht diskutiert werden. Daher haben wir für euch einen neuen Bereich eröffnet, in dem man sich über Probleme mit dem Beitragsservice unterhalten kann. Allerdings gelten hier ganz strenge Verhaltensregeln, die unbedingt beachtet werden müssen, so dass jeder Beitrag in diesem Bereich vor dessen Veröffentlichung von der Moderation überprüft wird. Mehr darüber im unten stehenden Link:

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5747.0.html

Herzlichen Dank für euer Verständnis!

René Ketterer Kleinsteuber und das gesamte Online-/GEZ-Boykott-Team


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. Mai 2013, 15:01 von René »

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.853
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
In eigener Sache – Regeln
« Antwort #1 am: 21. August 2013, 09:09 »
In eigener Sache – Regeln

Wir möchten euch in periodischen Abständen (Wochenrhythmus) auf unsere Regeln hinweisen. Diese findet ihr entweder auf unserer Facebook-Infoseite oben links im unteren Kopfbereich oder hier direkt über den unten aufgeführten Link, der auf unsere Regeln verweist.

Der Grund dafür ist der Zulauf neuer Mitglieder, von denen sich die wenigen Gedanken über unsere Regeln machen. Das wollen wir ändern, denn wir möchten auf unserer gesamten Plattform eine gepflegte Gesprächskultur und ein angenehmes Umgehen miteinander führen. Dazu ist es aber notwendig, dass unsere Besucher über die Regeln informiert sind, um Missverständnisse von vorne herein zu vermeiden.

Wir werden ab heute unsere Regeln etwas schärfer durchsetzen. In erster Linie heißt das, dass unerwünschte Beiträge wie u. a. Themen wie Selbstverwaltung,  Souveränität, Deutsches Reich, Verschwörungstheorien usw. ohne Ankündigung entfernt werden. Auch Spam, Verlinkung zu zweifelhaften Seiten, Werbung, Spam, Off-Topic-Beiträge, Beleidigungen werden nicht akzeptiert. Mehr darüber findet ihr in den unten verlinkten Regeln.

Wenn ein Besucher dennoch meint, gegen die Regeln zu verstoßen, wird dieser ohne jegliche Ankündigung von unserer Plattform gebannt.

Es werden keine Diskussionen über diese Regeln geführt. Wenn jemand mit unseren Regeln nicht einverstanden ist, bleibt ihm frei, unsere Plattform zu verlassen. Der Besuch auf unserer Plattform ist freiwillig, bedingt aber, dass der Besucher sich mit unserer Hausordnung einverstanden erklärt.

Die Regeln sind klar und eindeutig definiert. Bitte nehmt euch die Zeit, diese zu lesen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit!

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,5770.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. August 2013, 09:14 von René »

Tags: