Autor Thema: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr  (Gelesen 5482 mal)

Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« am: 08. Februar 2013, 06:42 »
Der Größenwahn der ARD und des ZDF geht weiter.
Stoppt endlich die Zwangsabgabe!

RPonline, 07.02.2013
ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
GEZ: Image-Kampagne löst neuen Ärger aus
ARD und ZDF werben in einer gemeinschaftlichen Kampagne mit großem Aufwand für die neue Rundfunkgebühr.
„Wir sind Talk“, „Wir sind Sport“, „Wir sind Familie“ heißt es unter anderem auf den Motiven.
Der Bund der Steuerzahler reagiert verärgert.

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/gez-image-kampagne-loest-neuen-aerger-aus-1.3175799

Auf diese Familie lege ich überhaupt keinen Wert auf Zusammenarbeit.
Bund der Steuerzahler kritisiert Verschwendung für diese Werbung von unseren Gebühren.

BILD, 07.02.2013
ARD UND ZDF
Teure Werbung mit unseren Gebühren?
Bund der Steuerzahler kritisiert Verschwendung
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/gelz/gez-kampagne-teure-werbung-mit-unseren-gebuehren-steuerzahler-28427220.bild.htm

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/steuerzahlerbund-fordert-aufklaerung-gez-imagekampagne-von-ard-und-zdf-sorgt-fuer-unmut/7745570.html

Die Propagandamaschinerie läuft bereits auf vollen Touren. Die aus Zwangsgebühren/-beiträgen finanzierten Sender inszenieren eine beispielslose Kampagne für die Rechtfertigung des Rundfunkbeitrages. Es werden Pseudo-Interviews veröffentlich, die eindeutig belegen sollen, wie gut und gerecht der neue Rundfunkbeitrag ist. Dabei dürfen selbstverständlich keine Beispiele fehlen, die das zweifelsohne belegen sollen. Alles schön und friedlich, alles im Lot.
http://www.[Seite/Begriff nicht erwünscht]/internet-und-medien/die-zwangsfinanzierte-propagandamaschine-ard-zdf/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. August 2018, 17:26 von Bürger »
Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Offline power-dodge

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #1 am: 08. Februar 2013, 07:58 »
Moin,

es tut mir Leid aber es muss gesagt werden.

Die von ÖRR sind doch so was von dumm oder? Machen täglich immer mehr Fehler!
Täglich bekommen die "nette" Leute immer mehr Feinde! Täglich ein Eigentor, ne ne ne.

Obwohl ich nie bezahlt habe, regt mich das trotzdem auf! Wir zahlen alle trotzdem indirekt, durch Steuern an die Gemeinden.
Wieso verbietet man nicht den Beamten ÖRR konsum auf der Arbeit? Die sollen arbeiten!
Bei uns in der Firma sind Radio, Handys und alles weitere verboten. (In der Produktion) trotzdem soll meine Firma
volles Rohr bezahlen. Schämen sollten Sie sich und zusätzlich machen die für sich selbst ne Werbung!   ???

ÖRR liest das man genau durch und schreibt euch das unters Kissen:

Wir werden kämpfen, von uns kriegt Ihr kein Geld. Eure Werbung geht uns am Ars** vorbei!
Wir werden täglich mehr durch eure eigene Fehler!
Wir sind das Volk!
Wir machen euch fertig!

MfG

Glücklicher nicht Zahler


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZiefer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #2 am: 08. Februar 2013, 08:02 »
Mir würde in Antwort auf diese miese Werbung einfallen:

Ab heute wird zurückgesendet
Den gesendeten Müll "materialisieren" und als Pakete den Sendern zurückschicken.

Wir graben den Klappstuhl aus und schicken ihn   Zum Dumm Funk

Spendenaufruf - 50000 Schuhsohlen für die ARD

... und schön darüber berichten


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. August 2018, 16:48 von Bürger »

Offline babmo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #3 am: 08. Februar 2013, 12:56 »
Ab heute wird zurückgesendet

Genau! Am Besten so wie hier: http://gezfail.tumblr.com/ Ich werde diese Poster ausdrucken, und an die netten Herren von den ÖR schicken. Und in der Stadt verteilen, vorzugsweise über der echten Werbung. Die werfen unser Geld raus, um uns die Zwangsabgabe schmackhaft zu machen, unglaublich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline syna

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #4 am: 08. Februar 2013, 23:26 »
... Am Besten so wie hier: http://gezfail.tumblr.com/ Ich werde diese Poster ausdrucken, ...

Ooh, wirklich gut! Siehe auch diesen Anhang!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.041
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #5 am: 08. Februar 2013, 23:45 »
Das nenne ich ehrliche Werbekampagne :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. August 2018, 17:26 von Bürger »

Offline bobby

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #6 am: 09. Februar 2013, 02:20 »
Die wenden sich an die breite Gesellschaft, mit der Kampagne.
Hier etwas weniger, leider. So wird dies auch nix.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline osirisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #7 am: 09. Februar 2013, 02:24 »
ARD und ZDF werben in einer gemeinschaftlichen Kampagne mit großem Aufwand für die neue Rundfunkgebühr. „Wir sind Talk“, „Wir sind Sport“, „Wir sind Familie“ heißt es unter anderem auf den Motiven. Der Bund der Steuerzahler reagiert verärgert. Auf diese Familie lege ich überhaupt keinen Wert auf Zusammenarbeit.

Familie = la familia = mafia


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 879
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #8 am: 09. Februar 2013, 02:47 »
Kann grad nicht schlafen und da fällt mir ein,
ich habe ja zwei noch ÖR-Kontakte,
einen Korrespondenten und einen GEZ-Mitarbeiter.

Gerade beim GEZ-Mitarbeiter juckt's mir in den Fingern,
diesen bei Facebook zum Lynchen freizuschalten,
also mit Anschrift, Telekontakt und evtl. einer kleinen Tierquälergeschichte,
obwohl der Umstand, ein GEZ-Mitarbeiter zu sein, ausreichend sein dürfte.
Oder die Paintballsportgruppe fährt mal kurz dort vorbei,
feuert eine Minute aus allen Rohren und wech ...

Viel lieber wären mir aber die Kontakte von
Schönenborn,  Marmo r   und Co.

Wir werden sehen, inwieweit dieses Pack mir auf die Nerven geht.
Davon abhängig wird entschieden, ob, wann und wie
die nächste Eskalationsstufe auszusehen hat.

Und warum das Ganze? Weil man mich als Lügner betitelt
und mir unterstellt, ich seih ein Schwarzseher.
Ich werde niemals diese Scheiße zahlen, sondern mich zur Wehr setzen
und wenn die Justiz nicht das gewünschte Ergebnis liefert,
wird persönlich abgerechnet.

Ja, ihr Furzbirnen vom ÖR, Obacht,
denn hinter der nächsten Ecke könnt schon jemand auf euch lauern.
Sucht euch lieber einen anderen Job, jetzt!

Wenn Recht zu Unrecht wird, dann hau ich euch platt!


PS:Die "Hochglanzreklame" und der Wiederroth sind super.  :)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. Februar 2013, 03:30 von doe »
Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Offline power-dodge

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #9 am: 09. Februar 2013, 08:41 »
Es ist doch auch im Grundgesetz verankert, wenn der Staat nicht handelt darf sich das Volk wehren.
Wie gesagt, hätten die lieber alles wie vorher belassen, die haben mit dem Mist die schlimmsten erwischt.
Und gerade die kämpfen bis zum letzten!!! Uns könne die nicht mit einer ängstlicher Oma vergleichen.
Ihr könnt uns als Krieger oder Schläfer einstufen, nun Ihr seid selber schuld das ihr uns aufgeweckt habt  ;)

Ich freue mich auf den Krieg, TV gegen das Volk. Mal sehen wem die Amis helfen werden  ;)
Hmmm keiner von uns hat Öl, so was aber auch.

Kennt sich jemand aus dem Forum mit Nuklearwaffen aus?  ;D
(Das war nur etwas Spaß)

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. August 2018, 17:27 von Bürger »

Offline Mahakala2013

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #10 am: 09. Februar 2013, 09:19 »
Nuklearwaffen sind eher ungeeignet, produzieren viele Kollateralschäden -  wirkungsvoller ist eine Aufklärungsdrohne mit der Aufschrift "Wir sind das Volk", die 24 Stunden über dem GEZ-Gelände in Köln kreist, da wird das Personal sicherlich nervös werden ....  ;D ;D   


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline syna

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #11 am: 09. Februar 2013, 10:32 »
Uns könne die nicht mit einer ängstlicher Oma vergleichen.
Ihr könnt uns als Krieger oder Schläfer einstufen, nun Ihr seid selber schuld das ihr uns aufgeweckt habt  ;)

Ach ja ... das wirklich perfide, das absolut Schäbige
an dieser Haushalts-Kopf-Pauschale ist ja gerade, dass es diejenigen am härtesten
trifft, die sich sicherlich am wenigsten wehren werden und die keine Lobby haben:
Geringverdiener, Rentner u. Studenten in Single-Wohnungen!

Umso wichtiger wird der Widerstand derjenigen, die Zeit und Power haben, sich zu
artikulieren, in die Öffentlichkeit zu treten und sich dagegen zu wehren!



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.041
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #12 am: 09. Februar 2013, 11:47 »
Widerstand jetzt:

Leute, jetzt wird es Zeit für Schritt 2:
...
Macht mit im Thread "Städtespezifische Flashmobs und Mahnwachen". Dort aktiviert euch in eurer Region und überlegt gemeinsam, wie wir die 95% der Menschen erreichen. Euren Ideen sind kaum Grenzen gesetzt, aber jetzt müssen wir auf die Straße!

"...jetzt müssen wir auf die Straße!" und in die Luft:


Heißluftballon, Zeppelin, Werbeballon:
http://www.sky-affairs.com/?gclid=CIaguICFqbUCFU_HtAodNz4Axg

luftwerbung24:
http://www.luftwerbung24.de/

Himmelsschrift:
http://www.luftwerbung24.de/himmelsschrift.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


gebuehren-igel

  • Gast
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #13 am: 11. Februar 2013, 19:32 »
Bin gerade an einem "Wir sind Talk"-Plakat vorbeigekommen.  Wie kann man so tief sinken? Erstens ist die Wir-Perspektive, die auch kleine Handwerksbetriebe gerne verwenden, als Werbetext zweitklassig, man sollte möglichst die Kunden-Perspektive nutzen. Zweitens ist Denglisch sowieso Gift, weil ein deutliches Zeichen dafür, dass einem nichts Besseres eingefallen ist. Drittens ist der Slogan von der Bildzeitungsschlagzeile "Wir sind Papst" abgekupfert. Und wenn es etwas gibt, was der öffentlich-rechtliche Rundfunk vermeiden muss, dann eine qualitative Nähe zur Gossenzeitung.  Ist das tatsächlich alles, was dieser 8-Mrd--Apparat kreativ zu leisten imstande ist? Wenn das so ist, dann sollte man wenigstens ehrlich sein und schreiben, was man eigentlich mitteilen wollte:

Wir sind Bild und quatschen viel,
Euer Geld ist unser Ziel.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: ARD und ZDF werben für Rundfunkgebühr
« Antwort #14 am: 11. Februar 2013, 19:49 »
Zweitens ist Denglisch sowieso Gift, weil ein deutliches Zeichen dafür, dass einem nichts Besseres eingefallen ist.

Der Rundfunk ist einer der wichtigsten Arbeitgeber für mittelmäßige, seichte Germanisten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: