Autor Thema: Meiner Meinung nach kriminell....staatlich legitimierter Raub  (Gelesen 3723 mal)

mogador

  • Gast
Zu meinen Möglichkeiten, überhaupt TV/Radio zu empfangen:

1.  Ich habe keinen TV, kein Radio, keinen Radiowecker, kein Inet-Handy
2.  Ich habe auch keine Möglichkeit, Signale zu empfangen, da Souterrain-Wohnung.   Selbst  Handyempfang  ist sehr schlecht.  Auch keine SAT-Schüssel.

3. Ich bin ständig auf Reisen (Reisebusfahrer), und diese wenigen Stunden, die ich zu Hause bin, kann ich auch kein TV schauen oder Radio hören.  DA WILL ICH MEINE RUHE HABEN,...verstanden?

4. Wenn ich denn mal Zeit hätte, habe ich sicher keine Lust, mir Kochsendungen, Talkshows, Zoodokus, Kindersendungen, Mord-und Totschlagkrimis oder Eigenwerbung für Politiker anzuschauen.
Ich habe eine Freundin, Garten, Haustiere, denen ich bei Weitem den Vorrang einräume vor der staatlich geförderten Gehirnwäsche.


Das deutsche TV/Radio hat NULL mit Grundversorgung zu tun.
3% der Sendungen würden dafür ausreichen: Nachrichten, Katastrophenwarnungen, Wetter....das wars auch schon.

Jedem, der euer mieses Propagandaprogramm sehen will, eine Chipkarte (auch den Hartzempfängern und sonst. Befreiten) und Ruhe ist.
Aber das wollt ihr ja nicht: Euch geht es um Macht, Beeinflussung, Indoktrination, GELD.....

Ich verwahre mich dagegen, von vollgefressenen, bestens abgesicherten Mitarbeitern und Bonzen für blöd erklärt zu werden und mit "Bildung" vollgesülzt zu werden.
Bildung gehört nicht zu eurem Auftrag, sonder einzig und alleine die Grundversorgung.

Gottschalk und weitere Figuren sind mir ebenfalls zuwider, da sie sich am zwangsweise stetig gefüllten, inflationssicheren Geldtopf gütlich tun.
Wenn ich deren Grinsen sehe, könnt ich nur noch kotzen. Meiner Meinung nach grinsen die über die Armen, die sich das Geld aus der Tasche ziehen lassen.

Ich war schon in etlichen Rundfunkanstalten, auch Stuttgart (SWR) und Bonn (Dtschldfunk):
 Arbeiten in schönster Lage, auf den Parkplätzen fast nur PKWs der Mittel-und Oberklasse.

Fragen: Wieso soll ich für etwas bezahlen, was ich nicht bestellt habe, nicht möchte und nie nutzen werde?

Warum soll ich dafür auch noch die goldenen Wasserhähne von Gottschalk und Komplizen finanzieren?

Sollte die erste Rechnung von euch kommen, werde ich meinen Haushalt aufgeben und eine Strasse weiter zu meiner Freundin ziehen.

Diese Räuberei ist unerträglich. Für 216 Öcken muss ich 1 Monat sparen. Ich verdiene nicht mal 5€ brutto/Stunde.

216 Öcken für nix und wieder nix......Das entspricht etwa meiner KFZ-Versicherung plus KFZ-Steuer.

Danke.
Eigentlich erübrigt sich die Antwort. Demnächst werde ich Flyer im Bus auslegen gegen diesen Raubzug der Rundfunkanstalten am arbeitenden Volk.   


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. August 2012, 15:08 von mogador »

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.853
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Meiner Meinung nach kriminell....staatlich legitimierter Raub
« Antwort #1 am: 23. August 2012, 15:18 »
Zu meinen Möglichkeiten, überhaupt TV/Radio zu empfangen:

1.  Ich habe keinen TV, kein Radio, keinen Radiowecker, kein Inet-Handy

Und warum solltest du keines dieser Geräte besitzen dürfen? Ist es ein Naturgesetz oder etwas, was heute noch mit Logik zu tun hat, dass der Besitz von Geräten zur Zahlung verpflichtet? Das alles haben Menschen erfunden, die noch nie aufhören konnten, sich die Arbeit anderer in den Rachen zu werfen. Aber ich verspreche es dir: Irgendwann werden diese so lange kotzen, dass sie in ihrem eigenen Erbrochenen ersaufen werden!

Ich will Fernseher, Radio und Handy haben und trotzdem nicht bezahlen. Den Scheiß ÖRR habe ich nämlich nicht bestellt.

Das deutsche TV/Radio hat NULL mit Grundversorgung zu tun.
3% der Sendungen würden dafür ausreichen: Nachrichten, Katastrophenwarnungen, Wetter....das wars auch schon.

Genau meine Wellenlänge!

Ich verwahre mich dagegen, von vollgefressenen, bestens abgesicherten Mitarbeitern und Bonzen für blöd erklärt zu werden und mit "Bildung" vollgesülzt zu werden.

Bei 3% dessen, was heute eingenommen wird (7,5 Milliarden), würde man ca. 7,28 Milliarden einsparen. Stelle dir vor, was für ein Bildungsauftrag das wäre, dieses Geld in Schulen, Hochschulen und Unis zu investieren.

Gottschalk und weitere Figuren sind mir ebenfalls zuwider, (...)

Parasiten

Fragen: Wieso soll ich für etwas bezahlen, was ich nicht bestellt habe, nicht möchte und nie nutzen werde?

Warum soll ich dafür auch noch die goldenen Wasserhähne von Gottschalk und Komplizen finanzieren?

Um unsere Demokratie und westliche Lebensart vor dem Feind und den bösen Mächten zu schützen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. August 2012, 15:20 von René »

Offline Zasz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.500
Re: Meiner Meinung nach kriminell....staatlich legitimierter Raub
« Antwort #2 am: 23. August 2012, 15:53 »
Zitat
Um unsere Demokratie und westliche Lebensart vor dem Feind und den bösen Mächten zu schützen.
Welche demokratie meinst du?  ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

mogador

  • Gast
Re: Meiner Meinung nach kriminell....staatlich legitimierter Raub
« Antwort #3 am: 23. August 2012, 15:59 »
Natürlich solltest du Empfangsgeräte besitzen und  nutzen dürfen, ohne Abgabe zu zahlen.
Die "Anstalten" (Erziehungsanstalten? Zuchtanstalten?) wollen damit doch nur ihre Stellung monopolartig ausbauen.  Goebbels-Abgabe.......
Damit das Merkel (u.A.) hohe Beliebtheitswerte erzielt.

Ich selbst kann GUT darauf verzichten. Ich hol mir meine Unterhaltung anderswo....Zeitungen, kleine Rockkonzerte auf dem Fussballplatz, geliehene DVDs für Themen, die mich WIRKLICH interessieren usw.
Bin schon lange entwöhnt von dieser Dauerberieselung.

Ich wollte eigentlich nur meinen individuellen Fall schildern.

Das Gebührenmodell ÖR ist aus dem Mittelalter. Längst gibt es View per demand, Datenbanken wo ich Sendungen abrufen kann, DANN WANN ICH ZEIT HABE.

Und längst gibt es VERSCHLÜSSELUNG und Berechnung der Gebühr nach Quantität.

Dieser Staat verarscht uns, raubt uns aus, verkauft uns (....auch für dumm).
Und bald wird er uns auch noch völlig enteignen.

Vielleicht kommt auch noch die TV-Pflicht.......jeder muss nachweisen, dass er 2 Stunden pro Tag politische Sendungen geschaut hat.
Da kommt mir "A Clockwork Orange" in den Sinn.  Zwangsweise werden die Augen offengehalten, festgeschnallt auf einem Spezial-Fernsehsessel..........

Muss mir die Rundfunkanstalt nicht den Empfang ermöglichen? Ich meine damit z.B. das Kabellegen, Verstärker, den Kauf der Geräte.....
Wenn sie mir schon Geld abrauben will?

Für nix zahl ich nix.

Mal davon abgesehen, dass wenn der Monteurtrupp käme, ich ihm den Zugang zu meiner Wohnung verweigern würde.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. August 2012, 16:10 von mogador »

Offline Wolfman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 903
Re: Meiner Meinung nach kriminell....staatlich legitimierter Raub
« Antwort #4 am: 23. September 2012, 02:57 »
...soweit waren wir doch schon vor zwei Jahren.

Hat sich nicht wirklich viel getan. Wäre der deutsche Michel nicht so komatös, hätten 20 Mio Bürger sich abgemeldet, hätten wir Infotische in jeder Stadt abgehalten...

is aber alles nicht passiert. Un wat nu?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.855
Re: Meiner Meinung nach kriminell....staatlich legitimierter Raub
« Antwort #5 am: 23. September 2012, 12:11 »
...soweit waren wir doch schon vor zwei Jahren.

Hat sich nicht wirklich viel getan. Wäre der deutsche Michel nicht so komatös, hätten 20 Mio Bürger sich abgemeldet, hätten wir Infotische in jeder Stadt abgehalten...

is aber alles nicht passiert. Un wat nu?

Erst wenn die GEZ Knete sehen möchte, wachen die Patienten aus der "Narkose" wieder auf. Zum Ende des Jahres werden noch sehr viele Wachgerüttelt und sich lautstark entrüsten.

Ruhig zu schlafen ist legitim und vollkommen in Ordnung. Jeder sollte aber wissen, wann man für seine Rechte und die Rechte anderer eintreten sollte. Bei dem Thema Rundfunkzwang wird beinah jeder betroffen. Die Firmen geben die Kosten weiter, sodass es nicht bei den angegebenen Kosten pro Monat bleiben wird. Wer noch dazu über ein Dispokredit sein Leben bestreitet, wird nach 60 Jahren den Wert einer Eigentumswohnung durch die ö.-r. Zwangsgelder verbraten.

Die Leute regen sich gerne auf. Wer ist denn aber wirklich bereit die Menschen zu informieren und die Flyer zu verteilen? Pro Flyer an einem Mehrfamilienhaus bekommen wir im Schnitt eine Unterschrift.

Wir müssen uns entscheiden - weiterschlafen oder den EinkommensDiebstahl stoppen?

VORLAGEN / FLYER - Download / SMS Vorlage
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,3194.msg20601.html?PHPSESSID=7710c8e6dbef9166d47b878edf7c9eac#msg20601


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. September 2012, 14:46 von Viktor7 »

Tags: