Autor Thema: "Zwangsangemeldete"/"Direktangemeldete" aus jedem Bundesland gesucht  (Gelesen 14121 mal)

Offline bukh1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
Re: "Zwangsangemeldete"/"Direktangemeldete" aus jedem Bundesland gesucht
« Antwort #45 am: 23. Februar 2018, 12:17 »
moin moin
wie sieht das "die festgesetzten Grundlagen für eine Anmeldung nicht gegeben sind" genau aus? Paragraphen, Aktenzeichen o.ä
bukh1


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline nexus77

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Re: "Zwangsangemeldete"/"Direktangemeldete" aus jedem Bundesland gesucht
« Antwort #46 am: 23. Februar 2018, 12:29 »
Hi,

ein Bekannter von mir wurde auch "zwangsangemeldet" aber er glaubt es war in 2014... BL = NRW.

Der selbe Bekannte erhielt übrigens auch ein 2tes Schreiben vor ca. 1 Jahr, da er einen Büroraum im Hause seines Vaters nutzte, dieser Vater zahlte aber schon den sog. Beitrag. Man wollte wohl doppelt abkassieren, aber Rückantwort "wird bereits bezahlt" wurde anstandslos akzeptiert. Der Raum wurde u.a. für ein Nebengewerbe genutzt, ein X fragt sich, ob diese Daten vom Gewerbeamt kamen oder ob sie im Internet "erforscht" wurden??


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Februar 2018, 12:51 von nexus77 »

Tags: