Autor Thema: Kein Scherz! Rundfunkbeitrag sinkt am 1. April auf 17,50 Euro  (Gelesen 2269 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.609
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Von einem Mitstreiter der Runden Tische mir zugesandt:

Der Tagesspiegel

 
Kein Scherz! : Rundfunkbeitrag sinkt am 1. April auf 17,50 Euro von Joachim Huber

http://www.tagesspiegel.de/medien/kein-scherz-rundfunkbeitrag-sinkt-am-1-april-auf-17-50-euro/11558492.html


Waldhoff betonte, dass das Gremium völlig unabhängig arbeite. Die Mitglieder seien ehrenamtlich tätig und hätten keinen Auftrag zu dem Gutachten erhalten. Waldhoff zeigte sich über die Resonanz überrascht. Normalerweise würden von den Gutachten des Beirats insgesamt 400 Druckexemplare erstellt. Diese seien am ersten Tag vergriffen gewesen, mittlerweile seien 3.000 Exemplare nachgedruckt worden. Im Netz, wo das Gutachten frei zugänglich ist, lägen die Zugriffszahlen bei 300.000 Klicks. „Das Gutachten muss einen Punkt getroffen haben, mit dem wir gar nicht gerechnet haben“, sagte Waldhoff


Anmerkung von mir: zusätzlich zu den Klicks im Internet kommen ja noch die Anforderungen mit den Postkarten.


Siehe Postkartenaktion:


Gutachten des Bundesfinanzministerium anfordern auf dem Postwege:

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12835.msg86352.html?PHPSESSID=pebn5qtbtpls5t4a7pa98lr9q3#msg86352


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. März 2015, 13:10 von René »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Shran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 672
Re: Kein Scherz! Rundfunkbeitrag sinkt am 1. April auf 17,50 Euro
« Antwort #1 am: 27. März 2015, 22:08 »
Das habe ich heute auch schriftlich, formlos erhalten. Dennoch sollen sie schmoren. Beton an deren Füßen *schimpf*


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

- Wie alles begann 2016 https://bit.ly/2POB90G
- Zweiter Bescheid während Klage 2018https://bit.ly/2OKfavL

Tags: