Autor Thema: Buhrow stellt sich erneut Kritikern im WDR-Check  (Gelesen 2806 mal)

Offline Tracker

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 237
Buhrow stellt sich erneut Kritikern im WDR-Check
« am: 22. Januar 2015, 13:00 »



Wer sucht eigentlich die Musik im Radio aus?
Buhrow stellt sich erneut Kritikern im "WDR-Check"


WDR-Intendant Tom Buhrow stellt sich im Rahmen des "WDR-Checks" am 25. Februar erneut den Fragen der Zuschauer. Zur besten Sendezeit erklärt Buhrow dann unter anderem, wer die Musik für die Radioprogramme aussucht.

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/49386/buhrow_stellt_sich_erneut_kritikern_im_wdrcheck/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. Januar 2015, 07:30 von Uwe »

Offline lex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Re: Buhrow stellt sich erneut Kritikern im WDR-Check
« Antwort #1 am: 22. Januar 2015, 14:57 »
[Sarkasmus an]
Morgen stellt Buhrow sich dann der Kritik über das Wetter der nächsten Tage
[Sarkasmus aus]

Sorry aber da gibts wichtigere Kritik, die sich der Herr mal stellen sollte...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.133
Re: Buhrow stellt sich erneut Kritikern im WDR-Check
« Antwort #2 am: 22. Januar 2015, 21:22 »
Zum Beispiel dieses Urteil hier:
http://www.justiz.nrw.de/nrwe/olgs/koeln/j2014/6_U_60_14_Urteil_20141031.html

Da bekommt der Intendant ein hohes Strafgeld angedroht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline r66

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Buhrow stellt sich erneut Kritikern im WDR-Check
« Antwort #3 am: 22. Januar 2015, 21:51 »
Eigentlich zeigt das Ganze, daß die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Der"Provinzfürst", der schon leicht den Kontakt zu seinen Untertanen verloren hat, stellt sich den kritischen Fragen des Pöbels. Hamma's noch?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.028
Re: Buhrow stellt sich erneut Kritikern im WDR-Check
« Antwort #4 am: 22. Januar 2015, 22:25 »
Korrekt heißt es:

T.Buhrow weicht wieder den kritischen Fragen im WDR-Check aus!

Die Unterdrückung der Anzeige der kritischen Fragen bei Facebook und die Nichtbeantwortung der nach mehrfacher Kritik eingeschalteten Fragen diskreditiert diese Gauklershow und die öffentlich-rechtlichen Sender.

Der Wahrheit auf der Spur:
WDR stellt sich den Fragen
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7196.msg53068.html#msg53068


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. Februar 2015, 05:01 von Bürger »

Offline Blitzbirne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
Neue Ausgabe: WDR-Check
« Antwort #5 am: 04. Februar 2015, 19:34 »
Eine weitere Möglichkeit, mit gut überlegten und entsprechend formulierten Fragen den ganzen ÖR Apparat bloßzustellen. Ich bin leider nicht so wortgewandt, einige andere hier im Forum sicherlich! Also bitte, nutzt die Gelegenheit!!!  >:(

Am 25. Februar lädt der Intendant Sie zur dritten Ausgabe des WDR-Checks ein. Tom Buhrow steht Ihnen Rede und Antwort und verrät, wie sich das WDR Fernsehen verändern will. Gesendet wird aus Gladbeck, die Fragen kommen aus dem Publikum. Götz Alsmann und Hörfunkdirektorin Valerie Weber sprechen über Musik im Radio. Außerdem wird es um die Frage gehen, wer die Programmmacher kontrolliert. Moderiert wird die Sendung von Bettina Böttinger. Wenn Sie dabei sein wollen, dann benötigen wir ein paar Informationen von Ihnen. Und natürlich Ihre Frage an Tom Buhrow.

https://www.wdr.de/wdrde_specials/wdr_check/wdr_check.php5


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Die Geschichte des Fernsehens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dabei hat dieser kleine Kasten vielleicht mehr für die Verblödung der Menschheit getan als jedes andere Medium." - Oliver Kalkofe, Kalkofes letzte Worte, Eichborn, 1997, S. 22

Tags: