Autor Thema: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"  (Gelesen 5504 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.932
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« am: 25. Dezember 2014, 11:32 »


Artikel in der Türkischen Zeitung Hürriyet!
ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek



Almanya’da radyo-televizyon vergisinin (GEZ) bu kez tamamen kald?r?lmas? gündeme geldi. Bild gazetesinin verdi?i habere göre, Federal Maliye Bakanl???, GEZ kesintisinin kald?r?lmas?n? öngören bir taslak üzerinde çal??maya ba?lad?.

Devlet televizyonlar?n? izlese de izlemese de milyonlarca haneden sorgusuz sualsiz al?nan GEZ vergisinin tamamen kald?r?lmas?n? öngören tasla??n, bilirki?i raporlar?na göre haz?rland??? belirtildi.

daha fazla okuyun:

http://www.hurriyet.com.tr/avrupa/27840055.asp

Deutsche Überzetzung:
http://www.bild.de/politik/inland/gez/gebuehren-koennten-abgeschafft-werden-schaeuble-berater-empfehlen-39095048.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Dezember 2014, 07:58 von Uwe »

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.175
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2014, 12:56 »
Wärend ich eine Übersetzung des Artikels im Netz gesucht habe, fiel mir folgender, mit öffentlich rechtlichen Geldmitteln produzierte "hochwertige, sachliche und politisch neutrale" Clip, wie man es von den ÖR erwarten kann (Ironie aus), in die Hände, bzw. in Augen und Ohren:
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/05/502352/diffamierend-ndr-video-beleidigt-deutsch-tuerken/



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 353
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2014, 13:46 »
Was immer dort auch steht:

Es ist jedenfalls unser Frankfurter Infostand.

Schön, nun sind wir bekannt bis zum Bosporus!

VG rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.932
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2014, 13:59 »
Was immer dort auch steht:

Es ist jedenfalls unser Frankfurter Infostand.

Schön, nun sind wir bekannt bis zum Bosporus!

VG rave

Da steht hier das!
REFORM GEPLANT?
Schäuble-Berater wollen GEZ-Gebühr abschaffen

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12469.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.175
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #4 am: 25. Dezember 2014, 14:21 »
Da steht hier das!
REFORM GEPLANT?
Schäuble-Berater wollen GEZ-Gebühr abschaffen

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12469.0.html

@Uwe: Wie meinst Du denn das? 1:1 Übersetzung des BILD-Artikels?

Ein Freund von mir meinte, es werde u.a. vorgeschlagen, nur ARD-ZDF-ÖRR Konsumenten zur Zahlung des Rundfunkbeitrags heranzuziehen.

@Seppl:
In der Bild steht ja auch  "Statt Zwangsgebühren (derzeit 17,98 Euro/Monat) für alle, Bezahlung nur von denen, die ARD, ZDF wirklich sehen wollen."


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 25. Dezember 2014, 14:55 von Uwe »
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #5 am: 25. Dezember 2014, 14:44 »
Hallo liebe Mitstreiter aus Frankfurt,

na klar sind wir das, aber soetwas von.

War die Endphase, als die positive Endphase medial weiter gegeben werden musste, sieht halt dann so aus, konnte das ganze ja entspannt von gegenüber auf der Parkbank mit "Fotografierer....." verfolgen.

Liebe Mitstreiter, super toll gemacht, ja, so kann das alles etwas werden (nun auch weltweit beachtet ;))

Werde zu der Entwicklung der Runden Tische auch noch etwas schreiben, auch weltweit beachtet  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz,wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht,und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld"
zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Reader

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #6 am: 25. Dezember 2014, 14:45 »
Schönes Video, gefällt mir gut.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.828
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #7 am: 25. Dezember 2014, 14:51 »
Da steht hier das!
REFORM GEPLANT?
Schäuble-Berater wollen GEZ-Gebühr abschaffen

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12469.0.html

@Uwe: Wie meinst Du denn das? 1:1 Übersetzung des BILD-Artikels?

Ein Freund von mir meinte, es werde u.a. vorgeschlagen, nur ARD-ZDF-ÖRR Konsumenten zur Zahlung des Rundfunkbeitrags heranzuziehen.

Wenn unsere türkischen Mitbürger ihre Familien mobilisieren, schießt die Unterschriftenaktion http://online-boykott.de/de/unterschriftenaktion
deutlich in die Höhe und damit der Druck gegen die Selbstbedienung manipulativer ö.-r. Sender ARD, ZDF & Co.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 877
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #8 am: 25. Dezember 2014, 14:51 »
Einfach für alle : Die perfekte Lösung
Sky ist doch eh schon ein inoffizieller Beitragsempfänger und mehr oder weniger bestochen zwangsinvolviert.
Sky übernimmt den kläglich wichtigen Rest der ÖRR - Unterhaltung als PayTV-Programm(e).
Die "Katastrophen" Grundversorgung wird durch ein alleiniges Rundfunkprogramm aus Steuern gesichert.
Das kostet nicht die Welt und damit würde sich jeder abfinden können.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

You can win if you want

Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re: Hürriyet: "ARD ve ZDF izlemeyen vergi ödemeyecek"
« Antwort #9 am: 25. Dezember 2014, 19:40 »
Stimmt, das ist unser "Baby"!!!!!!!

WOW!!!!!!!!!


Erstaunlich, wie schnell ein Twitter-Foto um die Welt kreiselt >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: