Autor Thema: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern  (Gelesen 17834 mal)

Offline JulianW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #45 am: 10. Juni 2015, 20:32 »
Hi Markus,

oh, das hatte ich falsch interpretiert. Ich hatte Dich für einen der Teamer hier gehalten.

Und nein, ich habe nicht unterschrieben. MIr geht "bettelei" auf den Keks, und wenn ein solcher Link zwanghaft unter jedem Beitrag entsteht, dann halte ich as für Bettelei.
Ich habe nicht einmal draufgeklickt ...

Alles Liebe, Juilan!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.858
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #46 am: 10. Juni 2015, 20:40 »
Der Link lässt sich in den Profileinstellungen abschalten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.446
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #47 am: 10. Juni 2015, 20:42 »
Der Link lässt sich in den Profileinstellungen abschalten.
Ich muss zugeben, dass ich dies auch noch nicht gefunden habe.
Wäre ein screenshot für alle möglich...?
Danke ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline JulianW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #48 am: 10. Juni 2015, 20:43 »
Hi René,

das war nicht böse gemient, cih wollte nur meinen (ehrlichen) Eindruck kommunizieren.
Der Link stört mich nicht genug, als daß ich für sowas in die Einstellungen gehen würde. Das ist mir schon zu viel Aufwand.

Ich bin sehr geübt in "Bannerblindheit", letztlich sehe ich sowas einfach nicht merh.
;)

Alles Liebe, Julian!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.858
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #49 am: 10. Juni 2015, 21:16 »
Profil-Einstellungen | Benutzerkonto  | Globale Ankündigung verstecken


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.858
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #50 am: 10. Juni 2015, 21:19 »
Ich muss aber noch dazu sagen, dass bei wichtigen bzw. neuen Mitteilungen abgeschaltete  globale Ankündigungen wieder eingeschaltet werden können, um den Anwender darauf aufmerksam zu machen. Danach kann der Anwender die globalen Ankündigungen wieder abschalten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Spark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 367
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #51 am: 13. Juni 2015, 16:21 »
Hallo :)

Ich bin noch relativ neu hier, zumindest als angemeldeter User.
Allerdings war das nicht mein erster Anlauf. Der war schon letztes Jahr, aber um ehrlich zu sein, ich hatte da wieder aufgegeben, weil ich mich als "Unwissender" einfach wie erschlagen gefühlt habe von der ganzen Informationsflut.
Auch bin ich, was juristische Sachen und Behörden betrifft mehr ein Laie.

Nun, aktuell mußte ich mich wieder zwangsläufig mit dem Thema auseinandersetzen auf Grund eines Festsetzungsbescheids und dem nötigen Widerspruch dazu. Ich habe fast zwei Wochen täglich ca 12-15 Stunden hier im Forum und auch auf anderen Websites verbracht, um Informationen zu erhalten.
Dieses Forum bietet schon ein umfangreiches Wissen und Erfahrungen. Und die unermüdliche Mitarbeit und Hilfe von vielen Stammusern hier verdient allerhöchste Anerkennung.

Allerdings gibt es auch etwas, was ich hier sehr vermisse und was nicht weniger wichtig ist. Auf das "Wie" wird hier sehr ausführlich eingegangen und ist natürlich auch der Schwerpunkt. Aber das "Warum" kommt m.E. etwas zu kurz, besonders im Hinblick auf neue User, die zum ersten mal hierherkommen.
Sicher, es gibt da den Schnelleinstieg, aber der ist auch nur auf das "Wie" ausgerichtet.

Aus Erfahrungen aus meinem Umfeld habe ich den Eindruck, dass sehr viele Leute gar nicht wissen worum es eigentlich geht und die Hintergründe überhaupt nicht kennen oder verstehen. Viele nutzen täglich das Fernsehen und auch die öfr und für sie ist der Beitrag deswegen auch ok. Unsereins wird da leicht als Drückeberger abgestempelt. Das ist natürlich etwas, was den RAs nur gelegen kommen kann.

Für neue User wären deshalb vielleicht einige Grundinformationen ganz nützlich, damit sie überhaupt erstmal begreifen, dass es hier nicht bloß um einen Beitrag geht, sondern um unsere Demokratie schlechthin.

Auf dieser Seite habe ich erstmals wirkliche Hintergrundinfos erhalten:

http://rundfunkbeitragsklage.de/info/

Ganz besonders was den rechtlichen Status der "öffentlich-rechtlichen" angeht. Wenn man sich da mal die Punkte 2-9 näher anschaut, muß man sich schon zwangsläufig fragen, ob der Beitrag überhaupt legal ist.
Ok, ich als Laie kann natürlich die rechtliche Qualität dieser Informationen nur schwer beurteilen.

Aber zurück zu diesem Forum. An solche Art von Hintergrundinformationen hatte ich gedacht, die für neue User ebenso schnell abrufbar sind wie der Schnelleinstieg. Es mag sein, dass diese Infos schon vorhanden sind, aber in den Tiefen der Threads sind sie für unwissende Leute, die vielleicht zum ersten mal hierherkommen, geradezu unerreichbar.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Juni 2015, 16:34 von Bürger »
"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.446
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #52 am: 13. Juni 2015, 16:28 »
@Daisy K
Vielen Dank für Deine Einschätzung und die wichtigen Hinweise.
Aus Erfahrungen aus meinem Umfeld habe ich den Eindruck, dass sehr viele Leute gar nicht wissen worum es eigentlich geht und die Hintergründe überhaupt nicht kennen oder verstehen. Viele nutzen täglich das Fernsehen und auch die öfr und für sie ist der Beitrag deswegen auch ok. Unsereins wird da leicht als Drückeberger abgestempelt. Das ist natürlich etwas, was den RAs nur gelegen kommen kann.
Für neue User wären deshalb vielleicht einige Grundinformationen ganz nützlich, damit sie überhaupt erstmal begreifen, dass es hier nicht bloß um einen Beitrag geht, sondern um unsere Demokratie schlechthin.
Vermutlich ist die Info "WARUM" in der Tat zu gut "versteckt" bzw. nicht so offensichtlich oder konzentriert/ zusammengefasst auffindbar, wie sie vielleicht sein könnte oder sollte.
Leider sind derzeit die Kapazitäten ziemlich begrenzt, so dass wir erst schauen müssen, wie wir das bewerkstelligen könnten.
Aber dass dies essenziell ist - insbesondere gegenüber denjenigen, die noch lange nicht so tief "drinstecken" wie unsereiner - da stimme ich ganz klar zu.
Die "WARUM"-Frage stellt sich ja für die eingefleischten Foristen nicht - um jedoch die wünschenswerte und nötige Breitenwirkung zu erreichen, müsste sich das Forum besser und klar ersichtlich positionieren, um somit auch affektiven Reaktionen gegenüber der zwar gewachsenen, jedoch auch nur bedingt geeigneten Parole "gez-boykott" zu positionieren und sich einen erwachseneren Ausdruck mit begründeter Substanz zu verleihen.
Danke also erst mal + Gruß
Bürger


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Juni 2015, 16:36 von Bürger »

Offline 2malS21proJahr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #53 am: 16. Juni 2015, 10:53 »
Hallo zusammen,

bin auch neu hier und hoffe das bald die kritische Masse an Gegnern des jetzigen Beitragssystems zusammen kommt, weil so geht es nicht weiter!
Leider ist es doch etwas chaotisch hier und das ist nicht gerade hilfreich bzw. auch abschreckend für Neulinge.
Wie wäre es mit einem Wiki in dem die wichtigsten Dinge zusammengefasst sind und leicht verständlich schnell zugänglich sind - und aktuell?

Außerdem frage ich mich warum die Links zu den Flyern nicht gehen:
http://online-boykott.de/de/download
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,3931.msg25899.html#msg25899
Das geht beides mal nach http://www.loaditup.de und der Server ist nicht erreichbar.
Und gibt es Vorlagen für T-Shirts?
Die "Bewegung" muß bekannter werden und die Medien (Rundfunkanst.) werden alles tun das bewußt zu ignorieren. Und in meinen Augen tun die das auch schon. Es gibt so viele Sendungen über jeden Mist, aber mir ist noch keine über die Kritiker des Zwangsbeitrages bekannt. Was aber nichts heißen muß, denn isch abe gar keinen Fernseher.

Stefan


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.232
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #54 am: 17. Juni 2015, 11:27 »
Leider ist es doch etwas chaotisch hier und das ist nicht gerade hilfreich bzw. auch abschreckend für Neulinge.
Wie wäre es mit einem Wiki in dem die wichtigsten Dinge zusammengefasst sind und leicht verständlich schnell zugänglich sind - und aktuell?

Hallo Stefan,

Danke für die Infos.
Ja, das Unübersichtlichkeitsproblem hier ist leider schon etwas abschreckend. Da stimme ich zu.

Muss allerdings aber auch sagen, dass seit 2013 die Moderatoren in diesen letzten 2 Jahren schon sehr viel geordnet haben. Das mit dem Schnelleinstieg
( http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12292.0.html ) ist, finde ich, schon eine gute Idee.
Das was zeitlich und technisch möglich ist, machen sie auch.


Ein Media-Wiki hatte mal ein Mitglied eine Zeitlang betrieben. Allerdings auf Basis der Treffpunkte-Organisation
( http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9877.msg70560.html#msg70560 )
Leider ist so ein Mediawiki wohl sehr zeitaufwändig. Ob mal ein Mitglied wieder soviel an Zeit opfern kann, ist leider ungewiss.


Wegen den Flyer-Links (http://online-boykott.de/de/download ,
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,3931.msg25899.html#msg25899
hoffe ich, dass die Moderatoren da etwas herausbekommen können.

Danke fürs Bescheid sagen.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

"Lasst Gerechtigkeit walten, selbst wenn die Welt einstürzt!“ (aus -JFK, Tatort Dallas-, 1991)

Offline 2malS21proJahr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #55 am: 19. Juni 2015, 10:01 »
Hallo Markus,

Ein Media-Wiki hatte mal ein Mitglied eine Zeitlang betrieben. Allerdings auf Basis der Treffpunkte-Organisation
( http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9877.msg70560.html#msg70560 )
Leider ist so ein Mediawiki wohl sehr zeitaufwändig. Ob mal ein Mitglied wieder soviel an Zeit opfern kann, ist leider ungewiss.

Kann man denn nicht ein Mediawiki auf dem Server laufen lassen wo auch das Forum läuft. Mediawiki läuft mit PHP und MySQL - und das Forum läuft auch mit PHP und wahrscheinlich mit MySQL im Hintergrund als Datenbank. Und befüllen tun die User das Wiki ja - das ist auch der Sinn von Wikis.
BTW: Das Wiki vom User ist wohl nichtmehr aktiv. Ich bekomme den Fehler 404.


Stefan



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline zuwider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
Re: Bitte um Meinungen von unseren Gästen / stillen Mitlesern
« Antwort #56 am: 19. Juni 2015, 17:08 »
Nur so'ne Idee, ist aber sicher auch zeitaufwändig:

Die wichtigsten bzw. sich häufig wiederholenden Fragen und Antworten als "Abfragebaum" entweder grafisch oder im Excel mit Script erstellen. z.B.: "bereit zur Klage"-> "ja" oder "nein" und die Antworten bzw. Alternativen im jeweiligen Zweig eintragen - evtl. auch die Links zu den schon vorhandenen Diskussionen oder die bisherigen Urteile/Verfahren/Muster für Klagebegründung.
So kann man sich im Schnelleinstieg besser orientieren bzw. durchklicken.

Allerdings bedeutet es zusätzliche Arbeit für die Admins.

Bisher kommt man auch über die Suchfunktion zu den Ergebnissen - dauert halt nur länger.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

nur noch eine Zwangs-Nummer im Propaganda-System.
Demokratie? -Abgabe?
... ist bereits abgegeben!

Tags: