Autor Thema: Frage: Risiko durch veröffentlichung der IP-Adresse jeder User/Posts  (Gelesen 2665 mal)

Offline d-angel2001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Liebe User, liebes Foren-Team,

mir ist aufgefallen, dass jeder User beim Abschicken von Beiträgen seine IP-Adresse bei euch im Forum hinterlässt. Das ist an sich auch korrekt - da im Zweifelsfall ja nachvollziehbar sein sollte wer etwas "verbockt" hat.

Aber wäre es nicht sinnvoller die IP-Adresse nicht zu veröffentlichen (rechts unten in jedem Post)? Aus meiner Sicht sollte das reine IP-Logging an sich und die Sichtbarkeit für Moderatoren/Admin doch vollkommen ausreichend sein?

Angesichts der aktuellen Themen rund um NSA, aufgeweichten Datenschutz & Co ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit bis die GEZ'Tapo hier herum schnüffelt und versucht "Brisante User" mittels IP Adresse zu ermitteln.

Warum sollte man denen das so einfach machen und auch noch ohne, dass Ihr als Betreiber-Team hierrüber informiert werdet? Das wäre nämlich der Fall, wenn diese nicht öffentlich sichtbar wären.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Links und Aktionen:
rundfunk-frei.de     https://rundfunk-frei.de/rundfunk-frei_rundfunk-volksentscheid.html

gewaltenteilung.de https://www.gewaltenteilung.de
Wer denkt GEZ und Rundfunk-Zwang wären die größten Probleme unseres Landes kennt gewaltenteilung.de noch nicht!

Offline schildzilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Keine Sorge, nur Du und die Administratoren können Deine IP sehen.

Bei Deinen Beiträgen steht bei mir unter IP nur “Gespeichert“.
Ich bin kein Administrator.

Keiner sonst sieht also die IP!


Du kannst Dich in Beiträgen von anderen Benutzern natürlich auch selbst davon überzeugen, dass Du deren IPs nicht sehen kannst.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. Juli 2013, 11:29 von schildzilla »
Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.167
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Hallo,

mache dir keine Sorgen,wie schildzilla sagt können das nur die Admin sehen.
Wir beachten natürlich den Datenschutz!

Liebe User, liebes Foren-Team,

mir ist aufgefallen, dass jeder User beim Abschicken von Beiträgen seine IP-Adresse bei euch im Forum hinterlässt. Das ist an sich auch korrekt - da im Zweifelsfall ja nachvollziehbar sein sollte wer etwas "verbockt" hat.

Aber wäre es nicht sinnvoller die IP-Adresse nicht zu veröffentlichen (rechts unten in jedem Post)? Aus meiner Sicht sollte das reine IP-Logging an sich und die Sichtbarkeit für Moderatoren/Admin doch vollkommen ausreichend sein?

Angesichts der aktuellen Themen rund um NSA, aufgeweichten Datenschutz & Co ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit bis die GEZ'Tapo hier herum schnüffelt und versucht "Brisante User" mittels IP Adresse zu ermitteln.

Warum sollte man denen das so einfach machen und auch noch ohne, dass Ihr als Betreiber-Team hierrüber informiert werdet? Das wäre nämlich der Fall, wenn diese nicht öffentlich sichtbar wären.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. Juli 2013, 11:50 von Uwe »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline aleezysam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Von da aus geht es auf abgeordnetenwatch.de weiter und die Besucher können die Aussagen mit der Begründung von dem Prof. Dr. Christoph Degenhart überprüfen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

realtests   realtests
Testking www.testking.eu

Tags: