Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ARD und ZDF werden wieder in Belgien zu empfangen sein.  (Gelesen 14566 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.315
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD und ZDF werden wieder in Belgien zu empfangen sein.



ARD und ZDF werden vom 14. März an wieder in Belgien ausgestrahlt. Der größte belgische Telekommunikationskonzern Belgacom teilte am Donnerstag mit, er habe mit ARD und ZDF eine entsprechende Einigung erzielt.

mehr auf:
http://www.europeonline-magazine.eu/ard-und-zdf-werden-wieder-in-belgien-zu-empfangen_322808.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
...habe mit ARD und ZDF eine entsprechende Einigung erzielt.

Na schon klar, wie diese (finanzielle) "Einigung" aussieht!

Wir sollen gezwungen werden, dafür zu bezahlen,
dass jetzt in Belgien diese deutsch. öffentlich-rechtlichen Käsesender
über Kabel verbreitet werden.

Es gibt keinen vernünftigen Grund, den Belgiern schlechte deutsche Fernsehsender zwangszuliefern!
Sie haben dem deutsch. Staat nichts getan!

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

R
  • Beiträge: 1.126
Wie kann es vor allem sein, dass deutsche  Staatsbürger mit Wohnsitz in Belgien kostenlos diese unverzichtbar wertvollen Programme empfangen können, obwohl doch alle Deutschen im In- und Ausland die gleichen Rechte und vor allem Pflichten haben?

Warum zahlen wir Inlandsdeutschen also für die Ausstrahlung von Sendungen ins Ausland?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Wie kann es vor allem sein, dass deutsche  Staatsbürger mit Wohnsitz in Belgien kostenlos diese unverzichtbar wertvollen Programme empfangen können, obwohl doch alle Deutschen im In- und Ausland die gleichen Rechte und vor allem Pflichten haben?

Ist eine berechtigte Frage, Rochus.
Die propagierte Gleichbehandlung sollte doch auch unabhängig vom Wohnort gewährleistet sein?
Z. Zt. diskutieren wir deswegen u. a. auch hier:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,8373.msg59745.html#msg59745

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

w
  • Beiträge: 147
Wo strahlen die Ergüsse der deutschen Europadominanz eigentlich noch überall hin?
In den Niederlanden kann man ARD und ZDF empfangen. In Österreich? In der Schweiz? In Frankreich?
etc.
Wer weiß, welche Länder alle zum "Sendegebiet" gehören und wie viele Menschen das umfasst?
Wäre mal interessant zu zählen, wer noch alles potentiell deutsche Propaganda genießen darf - ohne dafür zu zahlen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Am Ende ist alles gut; wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.315
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Europaweit! Auch in Spanien im Ferienhäuschen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

w
  • Beiträge: 147
Europaweit! Auch in Spanien im Ferienhäuschen.

Danke, Uwe. Weißt du auch, woran es liegt, dass wir hier keine ausländischen Sender empfangen?



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Am Ende ist alles gut; wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

B

Bernd

Wer außerhalb Deustchlands ARD, ZDF und die Prrivaten sehen will der baut sich einfach eine Satschüssel auf.

Die Spanischen Sender haben vor ein paar Jahren angefangen ihre Sender die sie per Sat übertragen haben zu verschlüsseln. In Spanien selber kann man diese weiterhin per DVB T2 frei empfangen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben