Autor Thema: Auch ohne Sponsoring: ZDF-Werbefernsehen meldet Plus  (Gelesen 1262 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.059
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Auch ohne Sponsoring: ZDF-Werbefernsehen meldet Plus
« am: 07. Januar 2014, 19:00 »
                               Auch ohne Sponsoring: ZDF-Werbefernsehen meldet Plus


Das ZDF-Werbefernsehen hat das Jahr eins ohne Sponsoring mit einem Plus in Höhe von 9,7 Prozent abschließen können. Das Werbeinvestment habe bei rund 221 Millionen Euro brutto gelegen, teilt die ZDF Werbefernsehen GmbH am Dienstag mit. Damit sei der Trend der vergangenen Jahre fortgesetzt worden, so das Team um Geschäftsführer Hans-Joachim Strauch, das seit fünf Jahren die Werbeangebote zusammen mit der ARD-Tochter AS&S in der gemeinsamen Firma AZF vertreiben lässt. Der Gesamtmarkt habe ein Plus von knapp acht Prozent im Durchschnitt erreicht, lassen die Mainzer zum Vergleich verlauten.

mehr auf:
http://www.wuv.de/medien/auch_ohne_sponsoring_zdf_werbefernsehen_meldet_plus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.281
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: Auch ohne Sponsoring: ZDF-Werbefernsehen meldet Plus
« Antwort #1 am: 07. Januar 2014, 19:51 »
Das kann doch ruhig ein bißchen vernünftiger berechnet werden:

ca. 1,8 Mrd. € Zwangssponsoring - ca. 0,2 Mrd. Werbeeinnahmen =

an die 1 600 000 000 Euro vernichtet.

Es gibt kein Plus bei denen!

Markus






Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Tags: